Technics Receiver Tuner Verstärker Radio  SA-DA 20

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: "overload"

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


      


Autor
Receiver Technics SA-DA 20 --- "overload"
Suche nach Receiver Technics

    










BID = 785840

Atze_30

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Osterburken
 

  


Geräteart : Receiver
Defekt : \"overload\"
Hersteller : Technics
Gerätetyp : SA-DA 20
Chassis : baustein
______________________

Hallo,

ich habe wie oben schon geschrieben einen Technics SA-DA 20 HIFI - Reciever. Dieser zeigt im Display "overload" - please turn off switch power an.
Ich hatte dieses Gerät bei einem Hifi - Händler in meiner nähe abgegeben der dies eingeschickt hatte an Panasonic (technics gibt es ja so an und für sich nicht mehr).
Das Gerät wurde geprüft und mein Händler bekam einen Brief in dem mitgeteilt wurde das ein "Endstufen IC" defekt ist und dies nicht mehr lieferbar ist. Anbei wurde die frage gestellt ob das Gerät entsorgt werden soll.
Ich habe das Gerät zurück senden lassen da ich davon ausging das es doch evtl irgendwie anders möglich sein muss so ein bauteil zu ersetzten ausser direkt vom Hersteller. Sozusagen ein gleiches bauteil das von einem anderen Hersteller kommt. Gibt es das wirklich nicht ?

eine zweitvariante wär ein gebrauchtgerät des gleichenbautyps zu erwerben. diesen typ findet man allerdings selten. öfters werden untertypen (sa-da 8, sa-da 10 und sa-da 15) angeboten wo ich allerdings nicht weiss ob es sich hierbei um das gleiche IC handelt bzw. was der unterschied bei den Recievern war.

"schlachtgerät" wäre auch eine möglichkeit. allerdings könnte hierbei das IC ja auch schon defekt sein.

Der erste vorschlag mit dem anderen IC hersteller wäre allerdings von vorteil wenn dies möglich ist.


soo..das war jetzt alles was ich hierbei weiss...

ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.


Gruß
Matthias

Erklärung von Abkürzungen

BID = 785894

TB-Dani

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Ahrweiler

Hallo Matthias,

klingt aber durchaus plausibel, was Panasonic da sagen.
Mach den Kasten doch mal auf, und sag uns, welches STK denn da drinne sitzt....

Gruß
Dani

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 785935

Atze_30

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Osterburken

naja..der fehler "overload" ist anscheinend desöfteren vorgekommen. wobei die endstufen wohl auch gerne den geist aufgaben.

nun zu deiner frage...

jetzt haben wir ein kleines problem. bin ich nicht so gut veranlagt was elektronik angeht. desw weiss ich jetzt ja auch nicht ob es andere IC hersteller gibt oder wie so ein teil aussieht.
was meinst du mit STK ?

aufschrauben kann ich es aber. das hatte ich schon mal da ich dachte das da evtl eine kleine sicherung drin verbaut ist die ganz einfach nur defekt ist und das ganze desw nicht mehr geht

Erklärung von Abkürzungen

BID = 786020

onnanokodesu

Gelegenheitsposter



Beiträge: 85
Wohnort: nirenno
Zur Homepage von onnanokodesu ICQ Status  

Mit STK meint er einen bestimmten Typ Endstufen-IC das in den 80ern bekannt wurde. Aber in dieser Kiste ist das mit Sicherheit nicht mehr drin.
Bei der SA-DA Serie scheinen RSN3xx Endstufen-IC drin zu sein, welche Kundenwunsch SPEZIELL FÜR DIESE SERIE GEFERTIGT WURDEN und weitaus mehr als nur die einfachen Endstufen enthalten.
Damit scheidet auch ein Vergleichsteil eines anderen Herstellers aus.

Hier mal ein paar Familienfotos dieser Endstufen-IC http://lamson.dnsdojo.com/LAMSON%20.....1.htm
Kannst ja mal schauen welches davon verbaut ist, und dann sehen, ob es jemand gebraucht oder aus Restbeständen anbietet.
Ausserdem sind da wegen 5.1 wohl mehr als ein IC verbaut, sodass die Frage steht, welches der drei IC die Hufe hoch genommen hat.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 786169

Atze_30

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Osterburken

das hört sich ja nicht viel versprechend an.

ok..ich werde mal schauen - muss aber zugeben das ich jetzt allgemein wenig hoffnung habe. und ich dachte immer nimmst ein markengerät da bekommt man noch teile wenn etwas ist. ok..technics gibts icht mehr. aber panasonic wird sich wohl die technik geklaut haben. und mich würde es nicht wundern wenn im aktuellen panasonic modell das gleiche verbaut ist aber panasonic halt sagt "nicht mehr lieferbar" in der hoffnung man kauf einen neuen panasonic.


ja..welches davon einen schaden hat wurde seitens panasonic auch nicht mitgeteilt.
mir wurde nicht einmal irgendwie eine reparatur aus schlachtgeräten angeboten. normal müssten die ja was da haben. wobei..wenn man technics komplett vom markt haben will hebt man keine teile von denen auf wennman panasonic heisst.


ich forsche trotzdem etwas weiter nach und melde mich wenn ich wieder mehr weiss. vl hat jemand das gleiche problem.

DANKE für die tipps und antworten !!!

ps... wer noch weiter etwas meint zu wissenkann sich bitte trotzdem melden.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 786182

yehti

Schriftsteller



Beiträge: 719
Wohnort: Plattstedt

Moin!
Technics war genau wie Panasonic eine Handelsmarke von Matsushita.
Solche Endstufen bekommt man am einfachsten in dem bekannten Internetauktionshaus.
Gruß Gerrit

_________________
SIE sagen, ich wäre VERRÜCKT!
SIE sagen, ich wäre WAHNSINNIG!!!
Ja, was soll ich dazu sagen...?
SIE haben recht!



Ottokar Funkenspotz aka MEGAVOLT

Erklärung von Abkürzungen

BID = 786190

Atze_30

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Osterburken

@ gerrit...

ich denke mal Sie meinen das auktionshaus das mit dem "e" beginnt und mit "y" endet.
Klar habe ich da auch schon gesucht. aber... was meinen Sie mit endstufen ? die endstufe an und für sich oder das komplette Gerät ?

zu den komplett geräten. auch diese kosten noch im durchschnitt ca ab 200 euro. und das war das sa-da 8 - also ein untermodel. was sollte dann erst ein sa-da 20 kosten ? ab ca 350 euro ist es ja nicht mehr relevant da man da ja schon wieder ein neugerät (zwar von einem anderen hersteller)bekommt. aber panasonic / technics gibt es wg in meinen augen lächerlichen "ersatzteilmangels" sowieso nicht mehr.

kurz...ich denke mal..das wenn man nicht günstig ein "schlachtgerät" oder wie schon anfangs erfragt ersatz "IC's" bekommt das gerät sich in einem kapitalen totalschaden momentan befindet.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 786210

Manolito

Stammposter

Beiträge: 387
Wohnort: anywhere

Hallo,

im SA-DA20 ist ein RSN310R37A-P Hybrid verbaut; den gibt´s u.a.
bei amazon, wenn er nicht gerade "Currently unavailable" ist,
wie im Moment.

Gruß - Mano

Erklärung von Abkürzungen

BID = 786214

RaversNation

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Cloppenburg

Hier bekommste den RSN310R37A-P für 37,44 €.

http://fernseh-maul.de/html/online_shop.html



Erklärung von Abkürzungen

BID = 786215

RaversNation

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Cloppenburg


Zitat :
RaversNation hat am 14 Sep 2011 03:18 geschrieben :

Hier bekommste den RSN310R37A-P für 37,44 €.

http://fernseh-maul.de/html/online_shop.html

Also wenn der das ist dann soviel zu der Aussage der wäre nicht mehr lieferbar.








Erklärung von Abkürzungen

BID = 787426

Atze_30

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Osterburken

Hallo leute,

ich bin nun mal endlich dazu gekommen nachzuschauen wg. den IC's.

Zunächst mal kann ich nur 2 davon finden die mit wärmeleitpaste auf den kühlkörper geschraubt bzw mit der hauptplatine verlötet sind. Nun weiss ich nicht ob dies alle sein sollen weil ich hier in den beiträgen schon mal was gelesen habe das es angeblich 3 sein sollten.


soviel mal dazu...


dann wollte ich mich noch für den link von "fernseh-maul" bedanken.

So wie es aussieht habe ich den gleichen IC verbaut. Allerdings besteht hierbei ein kleiner unterschied :

die IC von "Fernseh-Maul" haben auf dem PIC folgende angaben:

RSN 310R37 A
H2 102421

Das bei mir verbaute IC hat diese angaben ( PIC ):

RSN 310R37 A
H2 051822


Habe ich jetzt hiermit ein Typen - Problem ?



Erklärung von Abkürzungen

BID = 804079

vati

Gerade angekommen
Beiträge: 3
Wohnort: Marschacht

Hallo Matthias

hast Du Dein Technics Receiver wieder hinbekommen?

Meiner hat seit gestern auch den Geist aufgegeben, zeigt im kalten Zustand nach 2 Minuten "overload", danach sofort.

Gruß Vati

Erklärung von Abkürzungen

BID = 804541

Atze_30

Gerade angekommen


Beiträge: 8
Wohnort: Osterburken

Hallo,

bin nicht so wirklich weiter gekommen.
Hatte es darüber auch mit jemand der davon ahnung zu haben scheint der mich fragte ob das denn eigentlich gewiss ist das die IC's defekt sind. und da ja man den hersteller nichts glauben kann da dieser ja schon behauptet hat das es keinen ersatz gibt stelle ich mir die frage ob die aussage die IC's sind defekt glauben schenken kann.

Hier mal ein auszug von der email auf die frage ob wirklich die IC's die ursache sein könnten :


Zu den technischen Details....

Der Ruhestrom wird je nach Endstufe unterschiedlich eingestellt. Sollte es keine Class A Endstufe sein, so liegt der Ruhestrom meist bei ca. 20-50mA. Die Spannung an den Lautsprecherausgängen ist besonders wichtig. Bei den Endstufen muss am Ausgang ein Spannungsfreies Potenzial vorliegen. Sollte hier eine Spannung +/- zu messen sein, so deutet dies auf eine defekte Endstufe hin.





Ich bin nicht gerade vom fach un der Großteil ist für mich ein kleines "Fachchinesisch".
Da es in meiner Region nicht gerade viele Elektronik Fachmärkte gibt (ausser die Großen die man aus der Werbung kennt) ist es schwierig jemanden zu finden der dies machen würde.


Zumal mir neulich was seltsames aufgefallen ist was ich überhaupt nich verstehe.

Ich war kurz davor mit dem teil zu einem Elektriker zu fahren. bevor ich das mache dachte ich Testest es nochmal und schaltest es ein das ich das ganze vorhaben ca. 9 monate habe liegen lassen.
Wunder !!! Es ging. Zunächst betrieb ich es mit kopfhörer bei halber lautstärke für ca 2 std. Keine Probleme. Nächster schritt... Anschliesen an Hifi Lautsprecher System ( Bose Acustimass 10). Betrieb durchgehend von ca 16 - 24 uhr durchgehend. Keine Störungen. Nächster Tag. Betrieb ca. 5 Min. = Overload. Nach weiteren versuchen gab es nicht einmal mehr eine Minuten grenze. Einschalten = Overload.
Ein anderer Elekrtiker aus dem Internet wo ich aufsuchte antwortete mit auf die frage wg IC's nur folgendes :

"Hallo.

Die Endstufen-IC`s sind wirklich nicht mehr lieferbar und wir haben auch
keine mehr, da oft verbaut."



Ich verstehe die sache nicht. Ich dachte immer wenn etwas defekt ist ist es ganz defekt und funktioniert einfach nicht mehr - nicht mal mehr so zwischendurch.

Diese sache wollte ich nochmal mit der zu anfangs genannten Person klären bzw schildern was diese dazu meint.


Soweit mal von mir zum jetzigen standpunkt.
Ich melde mich hier auf jedenfall nochmal wenn ich weiter gekommen bin.

Ich hoffe das beruht auf gegenseitigkeit wenn jemand anderses evtl. schon etwas mehr weiss.


Gruß
Matthias

Erklärung von Abkürzungen

BID = 804551

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30105
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Hast du das IC denn schon eingebaut? Vom danebenliegen wird das nichts
Ein Elektriker ist auch der falsche Ansprechpartner, sowas ist etwas für einen Radio- und Fernsehtechniker. Du lässt dein Bad doch auch nicht vom Dachdecker machen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 804574

sepp@kaernten

Schriftsteller



Beiträge: 709
Wohnort: Austria

..hallo!

Ein eher ungewöhnlicher Lösungsansatz: funktioniert der Lüfter?

_________________
..was man nicht begreift, verlernt man nicht..:(

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 58 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 135334014   Heute : 615    Gestern : 28869    Online : 353        22.8.2017    1:29
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.507828950882