Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
Receiver Sony STR-DE 675

Problem gelöst    

BID = 575536

projekt-delta

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
Wohnort: Lübz
 

  


Geräteart : Receiver
Hersteller : Sony
Gerätetyp : STR-DE 675
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo liebe Elektronik Freunde,

ich habe hier ein Problem, undzwar einen Sony Receiver bei dem im Display kurz nach dem einschalten "Protect" steht. Nun habe ich schon einige defekte Teile ausgetauscht z.B. Q 754-753(MP1620 u. MN2488) R 772 1,5k
R 764 u. R 765 220Ohm, und R 766 2-0,22Ohm 5Watt (der große weiße). Jetzt bin ich aber mit meinen Latein am Ende und weiß nicht mehr weiter. Ich habe auch Schaltplan und Service Manual hier, aber ich weiß nicht wo ich jetzt noch was prüfen könnte. Leider kenne ich die Vorgeschichte des Receivers auch nicht. Ich weiß auch das eine Ferndiagnose schwer ist, aber vielleicht hat der eine oder andere von euch noch einen Tip, dafür wäre ich sehr dankbar.
Gruß Andy




Erklärung von Abkürzungen










BID = 575628

seychellenmanus

Stammposter



Beiträge: 476
Wohnort: Fulda

Hallo
sieht aus meiner Sicht nach immer noch defekter Endstufe aus.
Ich würde mal
1.Versorgungsspannungen beider Endstufen-Kanäle auf Richtigkeit prüfen
2.Wenn 1 ok, Spannungen DC über den Emitterwiderständen der
Endstufentransistoren messen, beide Kanäle

Ich nehme mal an das das Lautsprecherausgangsrelais derzeit nicht anzieht, wegen Protectabschaltung?

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 575660

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 621
Wohnort: Mosbach

Hallo,
die Schutzschaltung spricht warscheinlich wegen DC an einem Endstufenausgang an.
Alle Endstufentransistoren und 0,22Ohm Widerstände mal Prüfen,wenn die ok sind,kann auch einer der Treibertransistoren defekt sein.
Ansonsten noch Widerstände auf zul. Werte bzw Toleranz prüfen.
Lötstellen an Hochstromleiterbahnen (Hitzeeinwirkung) prüfen/nachlöten

_________________
One Flash and you're Ash !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 575946

projekt-delta

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
Wohnort: Lübz

Hallo und danke für die Tips,

also nachgelötet habe ich ausnahmslos alle Lötpunkte. Habe heut aber nochmal die Treiber-Transistoren 2SA 988 gemessen und doch noch einen gefunden der defekt ist,muss ich aber erst bestellen. Ich nehme mal an das sich die defekten Bauteile auf den Raum befinden, in dem ich schon die anderen Teile ausgetauscht habe. Die LS-Relais ziehen nicht an. Ok also ich bestelle die Teile und werde weiter berichten.

Wünsche auf diesem Weg einen guten Rutsch ins Jahr 2009

Erklärung von Abkürzungen

BID = 575952

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 621
Wohnort: Mosbach

Du solltest die Transistoren Paarweise tauschen,um die symmetrie zu wahren.Des weiteren noch die Widerstände in diesem Kanal prüfen,um eine Arbeitspunktverschiebung auszuschließen!
Viel Erfolg,und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


_________________
One Flash and you're Ash !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 576090

projekt-delta

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
Wohnort: Lübz

Ja werde ich auch so machen, also Paarweise tauschen. Ich hab in dem Kanal schon mehrere Widerstände getauscht, werd aber nochmal prüfen. Eine Frage hab ich aber jetzt noch, und zwar ist laut Schaltplan (Stückliste) R 764 und 765 mit 220 Ohm angegeben, auf der Platine waren aber je 100 Ohm aufgelötet, den Farbringen zu urteilen...und mit dem Multimeter hatte ich ne abweichung, bei einem 74 Ohm und der andere war ganz hinüber. Was kannst du mir da empfehlen?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 576112

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 621
Wohnort: Mosbach

Bist du dir da sicher,das die Farbe sich nicht durch Erwärmung geändert hat?Hast du den Widerstand zum messen einseitig ausgelötet?Wenn der Wert ausserhalb der Toleranz liegt,auf jedenfall tauchen!
Wenn du dir nicht sicher bist,schau einfach mal welchen Wert der Widerstand in einer der "Parallelendstufen" hat,der an der gleicher Stelle sitzt.

_________________
One Flash and you're Ash !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 576372

projekt-delta

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
Wohnort: Lübz

Ein Frohes neues Jahr wünsche ich.

also zu den Wiederständen, in den Parallelstufen sind 100 Ohm an gleicher Stelle verlötet, ich verstehe nur nicht warum der Wert dann im Schaltbild mit 220 angegeben ist! Verfärbt haben sich beide Widerstände nicht, also die Farben kann man recht gut erkennen. Aber ich werde dann wieder 2 x 100 Ohm verbauen, so wie es war. Die Widerstände hatte ich zum Messen einseitig draußen. Ich kann dir auch das Service-Manual zukommen lassen, falls du es nicht hast und daran Interessiert bist.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 576850

projekt-delta

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
Wohnort: Lübz

Hallo nochmal,
habe jetzt beide Transistoren 2SA 988 und die 100 Ohm Widerstände getauscht und siehe da...die Protect schaltung ist wieder frei, die Relais ziehen wieder an und zu hören ist auch was. Der Tip mit dem Treibertransistor war echt gut, naja manchmal braucht man einen kleinen Denkanstoß. Hab aber testhalber nur nen kleinen Lautsprecher dran um zu sehen ob überhaupt was kommt. Nur im Radiobereich ist nichts zu hören und im UKW-MW Bereich findet er auch keine Sender, könnte das am Tunermodul liegen? Es sind nur leise schnarrgeräusche mit einem schnellen impuls-knacken zu hören. Antenne habe ich angeschlossen.

Vielen Dank an Unlock für den hervorragenden Tip

Erklärung von Abkürzungen

BID = 576987

projekt-delta

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
Wohnort: Lübz

Also am Tunermodul liegt es nicht, ich hab noch ein STR-DE 245 und da habe ich den Tuner vom STR-DE 675 eingebaut und der funktioniert auch, nur der vom 245 funzt im 675 nicht. Naja könnte also auch am Digitalboard vom 675 liegen, denn da wird das Modul ja angeschlossen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 576991

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 621
Wohnort: Mosbach

Hast du schon alle Spannungen auf Richtigkeit Überprüft?

_________________
One Flash and you're Ash !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 582279

projekt-delta

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
Wohnort: Lübz

Hallo,
sorry wenn ich mich jetzt erst melde, war krank Die Spannungen habe ich noch nicht alle gemessen...ich steh da jetzt etwas auf´m Schlauch, denn ich weiß nicht wo ich messen soll meinst du die Spannungen vom Tunermodul, oder wo genau muss ich messen?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 582432

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 621
Wohnort: Mosbach

Ja,an Tunermodul.Vieleicht hast irgendwo einen Steckverbinder nicht richtig drin/vergessen?

_________________
One Flash and you're Ash !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 585072

projekt-delta

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
Wohnort: Lübz

Hallöchen, also ich hab alles nochmal nachgemessen, Stecker überprüft und zum Test zusammengebaut und siehe da...Radio geht wieder einwandfrei somit ist der Reciver wieder voll funktionstüchtig

vielen dank an unlock

Erklärung von Abkürzungen

BID = 586870

projekt-delta

Gelegenheitsposter



Beiträge: 93
Wohnort: Lübz

So, als letztes noch ein Foto vom Gerät, somit kann dieser Post geschlossen werden. Super Forum...Danke



Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138392447   Heute : 734    Gestern : 25805    Online : 368        12.12.2017    1:45
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.252380132675