SONY Receiver Tuner Verstärker Radio  Receiver/STR-GX 390

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )      

Autor
Receiver SONY Receiver/STR-GX 390

Problem gelöst    









BID = 580598

Big_Rabbit_66

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: Berlin
 

  


Geräteart : Receiver
Hersteller : SONY
Gerätetyp : Receiver/STR-GX 390
Chassis : ?
Messgeräte : Multimeter
______________________

mir ist vor kurzem ein alter receiver in die hände gefallen der nicht richtig funktioniert (Display hat keine funktion und ton kommt auch keiner raus). also wurden fast alle lötstellen nachgelötet und die 3 sicherungen auf der versorgungs-platien erneuert: keine veränderung

habe jezt mit nem spannungsprüfer festgestellt das der Hauptnetztrafo keine spannung heraus gibt und nehme an das die Trafosicherung def. ist

ich Will also wissen wie ich diese wecheln kann oder Überbrücke.!?.!?

Erklärung von Abkürzungen




BID = 580612

Big_Rabbit_66

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: Berlin

Trafo: 1-450-384-11 Made in Malaysia IK 271 TK



 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 580615

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29713
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Wenn die mit eingewickelt ist, überhaupt nicht.

Meß mal die Primärwicklung auf Durchgang.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580626

Big_Rabbit_66

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: Berlin

primärwicklung hat durchgang!

7 bis 8 Ohm und wenn ich mit Kiloohm messe 0 KOhm.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580633

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11692
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Big_Rabbit_66 hat am 15 Jan 2009 21:40 geschrieben :

7 bis 8 Ohm und wenn ich mit Kiloohm messe 0 KOhm.

Sicher,das du richtig gemessen hast,die richtige Wicklung erwischt hast und Meßergebnisse auch interpretieren kannst?
Bei 8 Ohm würde das Ding so reichlich 6KW verbraten und eher in einem Schweißgerät wohnen...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580642

Big_Rabbit_66

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: Berlin

ich habe da gemessen wo das blaue und das braune kabel dran sind. wenn das falsch ist sage man mir bitte wie ich die primärwicklung messe?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580648

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29713
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Als rein ohmscher Widerstand kann das evtl. noch hinkommen.
Demnach ist die Primärwicklung auf jeden Fall nicht unterbrochen.
Das alle Sicherungen, sofern vorhanden, auf der Sekundärseite durch sind glaube ich nicht.
Kann es sein das die Netzsicherung defekt ist oder du falsch gemessen hast? Was für einen "Spannungsprüfer" hast du verwendet und von wo nach wo in welchem Meßbereich gemessen?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 15 Jan 2009 22:26 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580650

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 573
Wohnort: Mosbach

Also der Ohmwert haut ungefähr hin,da unter Wechselspannung noch die Induktivität eine Rolle spielt.
Wenn du natürlich ein besseres Photo gemacht hättest,könnte dir auch jemand sagen ob sich die Thermosicherung wechseln läst.
Also,Photo senkrecht(90°)zur Primärseite des Trafos,und bitte gut belichtet!
Noch etwas:bitte keine Experimente wie bei dem Fernseher!

_________________
One Flash and you're Ash !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580655

Big_Rabbit_66

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: Berlin

ich habe nen ganz normalen spannungsprüfer-schraubenziher (der unter spannung leuchtet) benuzt und unter spannung die einzelnen Pins gemessen.
keiner der pins die per kabel dierekt mit der Hauptplatiene verbunden ist hat Spannung. die pins die zur versorgungs-platien führen ,von denen hat jeweils einer spannung (jenachdem wierum der Netzstecker drin ist).

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580657

Big_Rabbit_66

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: Berlin

ist das mit 90° so gemeint?



Erklärung von Abkürzungen

BID = 580663

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29713
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Zitat :
ich habe nen ganz normalen spannungsprüfer-schraubenziher (der unter spannung leuchtet) benuzt und unter spannung die einzelnen Pins gemessen.

Das ist jetzt nicht wirklich dein Ernst oder?

Mit diesem Ding kannst du weder messen noch irgendetwas an der Sekundärseite eines Transformators überprüfen!
Du hast doch nicht wirklich erwartet das da was angezeigt wird? Falls doch, schraub das Teil zu und gebe es jemanden der davon Ahnung hat!

Ansonsten wird das genau so ein Chaos wie bei dem Fernseher, wäre schade um das nächste Gerät das sinnlos von dir kaputtrepariert wird...





_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580666

unlock

Schriftsteller

Beiträge: 573
Wohnort: Mosbach

Sorry,ich hab eigentlich 90° von oben,mit Blick direkt auf die Primärseite gemeint,aber das spielt jetzt im Moment eine untergeordnete Rolle.
Besorg dir als aller erstes mal richtiges Werkzeug(Multimeteter)!
Mit einem Phasenprüfer kann man keine Spannung messen!!!

_________________
One Flash and you're Ash !

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580672

Big_Rabbit_66

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: Berlin

ich hab multimeter! sorry das ich schonwieder so nen schlechten start hinlege.
habe jezt mit multi. gemessen : bild 1_ausgang oben_gemessen von links pin1 27V~ ,0 ,27, 5 ,4 ,5V~




Erklärung von Abkürzungen

BID = 580680

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29713
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Soviel also zum Thema Trafo defekt. Kaum mißt man mal geht er wieder

Was hast du als Bezugspunkt genommen? Das Gehäuse?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 580682

Big_Rabbit_66

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: Berlin

da ich kein schaltbild von dem receiver habe weiß ich nicht ob die spannung vom trafo korekt ist.

ausgang vom trafo: gemessen von link ,pin 1: 27V~, 2: 0V~, 3: 27V~, 4: 5V~, 5: 4V~, 6: 5V~.
Gehäuse als Masse verwendet

die Trafo Eingangsspannung ist korekt! 231V~

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 66 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 132498690   Heute : 4397    Gestern : 27508    Online : 215        23.4.2017    9:57
28 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.14 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.164082050323