Kenwood Receiver Tuner Verstärker Radio  KR-A50

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Radio Senderspeicher

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


      


Autor
Receiver Kenwood KR-A50 --- Radio Senderspeicher
Suche nach Receiver Kenwood

    










BID = 815722

Mirwais

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Geräteart : Receiver
Defekt : Radio Senderspeicher
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : KR-A50
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

habe eine alten Kenwood FM Reciever KR-A50
Seit einer Zeit lässt der Senderspeicher immer mehr nach wenn ich das Gerät von Stromnetz trenne...mittlerweile verliert er in weniger als 3 Stunden die Einstellungen.
Batterie habe ich auf die Schnelle keine gesehen...

Hat jemand Unterlagen(Schaltplan etc) oder Lösungsansätze/Erfahrungen

Danke

Erklärung von Abkürzungen

BID = 815747

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30229
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Batterien sind da schon lange nicht mehr drin.
Akku oder (heute üblich) Goldcap ersetzen.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 815758

sepp@kaernten

Schriftsteller



Beiträge: 709
Wohnort: Austria

..könnte ein Goldcap oder Akku sein, wie Mr.Ed schon schrieb.

(E-Teile gibt`s gegen harte Währung beim Claus oder Angelika, manchmal auch beim Max.)

Dieser dürfte sich im Gerät hinter der Front-Blende befinden..(in der nähe eines grösseren Prozessors)

Am besten, du schraubst das Gerät auf, und stellst ein paar Bilder ins Forum..

Wichtig! Netzstecker ziehen!

_________________
..was man nicht begreift, verlernt man nicht..:(

Erklärung von Abkürzungen

BID = 816328

Mirwais

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo zusammen,

also, Akku und Goldcap auch nichts gefunden....
Bilder sind mal im Anhang von Display und Mainboard.Unter dem Display sind auch 2 kleine Elkos mit je 0,1u....

Wenn ich das richtig im Datenblatt deute, muss es wohl ein Kondensator in der Spannungsversorgung sein...Datenblatt vom TC9157AP habe ich nicht gefunden...
Im Datenblatt vom TC9156AP steht jedoch das Vdd-Vss min 4V betragen soll...

Werde wohl einfach mal alle Elkos tauschen...sind ja nicht ganz so viele....

Sind es im Regelfall eher die kleinen Elkos (0,1u...1u) oder eher die großen 2200u usw....




Erklärung von Abkürzungen

BID = 816338

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30229
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Zitat :
Bilder sind mal im Anhang von Display und Mainboard.

In der Auflösung und aus dem Blickwinkel leider völlig unbrauchbar.

Zitat :
Sind es im Regelfall eher die kleinen Elkos (0,1u...1u) oder eher die großen 2200u usw....

Keiner davon. Die Bauform ist eher klein, die Kapazität liegt dafür im Bereich von 0,1 - 1F. Das ersetzen der Elkos kannst du dir daher wohl sparen. Bei den angegebenen Kapazität wäre das verhalten völlig normal.

Lt. Internet ist das Gerät von 1984. Daher könnte da noch ein Akku oder eine Batterie drin sein.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 816372

Manolito

Stammposter

Beiträge: 387
Wohnort: anywhere


Zitat :
Hat jemand Unterlagen(Schaltplan etc)...

ja, z.B. hier :
Kenwood KR-A50 / KR-A50B Receiver Service Manual

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 42 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137029960   Heute : 31932    Gestern : 27049    Online : 137        22.10.2017    23:07
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.580601930618