Denon Receiver Tuner Verstärker Radio  AV-Reciever

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Vorstufe produziert Störungen

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


      


Autor
Receiver Denon AV-Reciever --- Vorstufe produziert Störungen
Suche nach Receiver Denon

    

BID = 821742

lemmz

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Geräteart : Receiver
Defekt : Vorstufe produziert Störungen
Hersteller : Denon
Gerätetyp : AV-Reciever
Chassis : AVR 3312
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Zusammen,

besagter Denon 3312 produziert Störungen (pfeiffen, quietschen, rattern, knarzen) an den Vorverstärkerausgängen wenn ich meinen PC per HDMI anschliesse. Audio wird über zwei aktive Neumann KH120 Studiomonitore (mit Schukostecker) wiedergegeben. Zur Fehlersuche habe ich folgendes getan:
1. Aktivlautsprecher, AVR und PC an dieselbe Steckdosenleiste angeschlossen. Alle weiteren Geräte im Raum vom Stromnetz getrennt.
2. Die Aktivlautsprecher mittels Neutrik XLR-RCA Kabel an die Front Left bzw Right Ausgänge der Vorstufe am AVR abgeschlossen. Keine weiteren Kabelverbindungen!
3. PC, Lautsprecher und AVR eingeschaltet
-- Stille
4. Usbstick an AVR angeschlossen und Musik abgespielt
-- wunderbarer Klang.
5. HDMI Kabel vom PC mit AVR verbunden
-- sofort heftigste Störungen in der Audiowiedergabe.
6. Lautstärke ändern
-- Pegel der Musik ändert sich, Störungen bleiben gleich laut
7. dünnes Kabel mit dem Masseanschluss des Antenneneingangs des AVRs und dem Schutzleiter der Steckdosenleiste verbunden
-- Pegel der Störungen nimmt um gefühlte 50% ab

Habe mehrere Grafikkarten, HDMIKabel und einen DVIAdapter ausprobiert ohne Verbesserung
Ist der AVR defekt? Es dürfen doch von der Digitalübertragung keine Störungen in das analoge Audiosignal wandern?

Erklärung von Abkürzungen










BID = 821749

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ist der AVR defekt?
Oder der PC?

 

  

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 60 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133924980   Heute : 1159    Gestern : 25677    Online : 95        26.6.2017    5:46
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.216696977615