CAT Receiver Tuner Verstärker Radio  CS 907

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
Receiver CAT CS 907

    










BID = 199604

Wumpie

Gesprächig



Beiträge: 165
Wohnort: Krefeld
ICQ Status  
 

  



Geräteart : Receiver
Hersteller : CAT
Gerätetyp : CS 907
Chassis : -
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Oszilloskop
______________________

Hallo Leute da sich hier die Anfragen nach dem lässtigen Teil mit dem "Welcome" Fehler häufen hier nochmal einige neue Info´s die alle interessiert.
Da ja schon viele von mir das BIN File bekommen haben und ich von einigen von euch ja auch schon mal die eine oder andere Rückmeldung bekommen habe das das Gerät wieder geht sei an dieser Stelle erwähnt das der Fehler nicht immer an der Software liegt. Es ist bei einigen Geräten die mir Leute aus dem Forum geschickt haben der Fall gewesen, das das EEprom selbst Ok war,es hat manchmal nur nicht richtig sich programmieren lassen und der Fehler mit dem Welcome ist wieder gekommen. Abhilfe hat hier der Einbau eines neuen EEproms gebracht. Der Grund könnte folgender sein: liest man sich mal das Datenblatt dieses Typ´s durch so fällt hier die MTBF auf (max schreib/lesezugriffe)diese sind halt sehr begrenzt und deshalb kann diese EEPROM auchmal kaputt gehen.Wir erinneren uns an die alten Amstrad Analog Twin SAT Receiver da sind die EEproms auch des öfteren mal gestorben!
Am sichersten ist es halt wenn man gleich ein neues EEPROM mit einbaut ,nach möglichkeit die von Chiphersteller ATMEL,
dann hält das Teil auch wieder.
Eine weitere Sache die Ihr auch mal prüfen sollt ist der 100uF Elko direkt neben dem EEProm am besten gleich einen neuen reinmachen und den auf 220uF erhöhen dann ist die Back up Spannung am EEProm etwas länger da. Ich hatte hier auch ein Gerät von einem sehr verzweifelten User hier aus dem Forum bekommen der nicht mehr weiter wusste. Da war dieser Elko defekt und hatte nur noch 85uF.Es muss also nicht immer am EEProm liegen weil das hatte ich Ihm bereits geschickt.Wenn jemand hier im Forum noch mehr Infos zu dem EEprom und dem Welcome Problem hat so antworte doch bitte auf diesen Beitrag und lasst uns Infos tauschen damit wir auch die letzten dieser Murkskisten ans laufen bekommen.









[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wumpie am 25 Mai 2005 15:22 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 226520

Nora2005

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Köln


Hallo Ihr alle,

auch ich habe den berühmten "Welcome"-Fehler. Normalerweise finde ich das ja schön, wenn ich begrüßt werde, aber wenn mich jemand ständig grüßt, ohne was anderes zu tun, nervt das schon *ggg*.

Eure Beiträge habe ich mir durchgelesen. Den Fehler mit dem EEprom verstehe ich. Was ich nicht verstehe ist, wie in so nem Ding ne Software drinne ist und wie man sie "rein" bekommt.

@wumpie
wie kann ich Dir eine PN schicken?



Gruß Nora

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 226595

Alex86

Schreibmaschine


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 1840


Die Software wird benötigt, um die Gerätefunktionen zu steuern (Text im Display, Laserstrahl für die CDs/DVDs, und alle möglichen Sachen)

Diese Software ist in einem E-Prom (oder EE-Prom oder so) gespeichert (das is ein kleines schwarzes Bauelement, mit vielen Anschlussbeinchen).

Die Proms, kann man löschen und neu beschreiben. Dafür is aber ein E-Prom-Brenner erforderlich.
Man steckt das E-Prom in den Brenner (das ist gesockelt auf der Platine angebracht) und schreibt mit einem PC (an den der E-Prom Brenner angeschlossen ist) eine neu Software auf das E-Prom.

Was gute Brenner kosten, weiss ich nicht, (man kann auch selbst welche bauen, was aber nicht einfach ist).

Ohne Brenner läuft aber nix.

Eventl. das Gerät an den Hersteller schicken, oder einen guten Fachhändler bemühen, der einen (passenden) Brenner hat und die Software aufspielen würde.

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 233047

Wumpie

Gesprächig



Beiträge: 165
Wohnort: Krefeld
ICQ Status  


Meld dich mal bei mir dann kann ich dir sowohl neue eeproms machen (brennen) oder die Kiste gleich komplett reparieren und dir das neue EEprom mit neuer Sofware einbauen, wie du möchtest, Köln ist ja nur 20 min von Krefeld weg da lässt sich wohl was ausmachen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 308888

Edelritter

Gerade angekommen


Beiträge: 1


Hallo

Das ist wohl ne "never ending story" ^^
In meiner Garantiezeit von 3 Jahren hab ich die Anlage
drei mal von CAT in Berlin reperieren lassen.
Und der "Welcome Fehler" ist nun pünktlich nach erlöschen
der Garantiezeit wieder da -_-"

Zitat Wumpie:
"Der Grund könnte folgender sein: liest man sich mal das Datenblatt dieses Typ´s durch so fällt hier die MTBF auf (max schreib/lesezugriffe)diese sind halt sehr begrenzt und deshalb kann diese EEPROM auchmal kaputt gehen."
Gibt es einen IC der ein bisschen mehr aushält?
Den hätt ich gern ^^

@Wumpie:
Den IC AT MEL 220 - 93C46 hab ich schon ausgelötet.
Ich würde gern einen neuen IC mit Programm
und Sockel haben. Kannst du mir einen schicken?
Danke im Voraus ^^

Edelritter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 315163

thitcher

Gerade angekommen


Beiträge: 17


Hallo,

wo sitzt das Eeprom genau? Und weiß jemand was man für einen ersatztyp nehmen kann?

MfG

thitcher

Erklärung von Abkürzungen

BID = 315208

Unregistered Guest

Stammposter



Beiträge: 345
Zur Homepage von Unregistered Guest ICQ Status  


Hab mir mal das Datenblatt angeschaut.
Der Chip müßte mit einem einfachen Seriellen Interface + PonyProg programmierbar sein.

Link

Wird bei denen auch in der Liste der unterstützten Chips geführt.

Muß also kein teurer EEprom-Brenner sein.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 626861

Powerman6672

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Kempen

Hallo zusammen.
Ich bin neu in diesem Forum. Entschuldige mich gleich dafür das ich diesen alten Thread wieder ausgrabe, aber mein cs 907 hat nun auch diesen blöden Fehler mit dem "Welcome" im Display. Das ein und ausschalten hat nicts gebracht, und Wumpie habe ich per mail angeschrieben, aber ich weis nicht ob er in Urlaub oder die E-mail adresse noch aktuell ist. Ich suche
jemanden, der mir den eeprom beschreiben kann. die Datei habe ich ja hier aus dem Forum, aber leider keinen Brenner oder einen Plan wie das mit dem beschreiben machen soll,oder welchen Brenner ich dafür brauche.
Ich danke schonmal im vorraus.
MfG Powerman6672

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136124223   Heute : 11865    Gestern : 32552    Online : 359        19.9.2017    13:49
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.189606189728