Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
Netzteil Nakamichi 110V Umbau zu 220V?

    

BID = 480

Elfe

Gerade angekommen
Beiträge: 1
 

  


Ich frage mich und jetzt euch, ob es aufwendig oder/und machbar ist ein Netzteil/Trafo eines Nakamichi Tapedeck 680 von 110Volt auf 220V umzubauen d.h. am vorhandenen die Kontakte umlöten.
Bitte schlagt mich nicht aber ich habe dieses Gerät nunmal und doch kaum Ahnung von Elektronik (so wenig ist es eigentlich auch nicht aber es nicht speziell genug)
Ich kann mich an die Spulen erinnern und an die Anzahl von Windungen etc. auch glaube ich das die Hersteller entsprechend Land ein und dasselbe Netzteil/Trafo verwenden und nur andere Ausgänge benutzen.
Gebt mir eine Hilfestellung ich mach dann schon den Rest

Danke
Elfe

Erklärung von Abkürzungen










BID = 483

dl8sbd

Moderator



Beiträge: 50
Wohnort: Heilbronn

Hallo Elfe,

kannst Du mal eine grobe Zeichnung von den Anschlüssen des Trafo posten ? Irgendwie mal darstellen wieviel Anschlüsse der Trafo hat und ungefähr wo diese hingehen.
Wenn Du einen Scanner hast, dann einscannen und auf den Forenserver hochladen. Dann können alle Ihren Kommentar dazu abgeben.
Wenn nicht, dann die Zeichnung bitte per Fax.
Fax-Nummer unter admin.elektronikforum.com erfragen.



_________________
Viele Grüße und viel Erfolg

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 494

Elfe

Gerade angekommen
Beiträge: 1

Danke schon mal für die Reaktion,

(ein Bild von den Bauteilen kann ich morgen liefern)aber erst einmal dieses:
- ich habe mir mal die Bauteile angesehen und zwar ein Trafo an dem man wohl gar nicht erst versuchen sollte etwas zu verändern, denn der ist uneinsehbar: 2 Kabel rein und 6 Kabel raus, mit massivem Metallgehäuse.
Die 2 Kabel rein sind natürlich vom Netzstecker, aber dazwischen ist noch eine Platine mit Feinsicherung 5x20mm(250V / 1A) und wie ich meine einem Entstörkondensator (125V 120Ohm und 0,033mikroF) - dieser kann wohl je nach Anschluss durch andere ersetzt werden.
Die 6 Kabel vom Trafo sind 2 Paare und noch mal 2 einzelne.
Das eine Paar wird über je eine weitere Feinsicherung 6,3x32mm (250V / 1A) und das andere Paar wird überbrückt und weitergeführt auf eine der Platinen...

An diesem Punkt könnt ihr mir ja sagen ob es sinnvoll erscheint weiterzuforschen oder ob ich es lassen soll.
Diese Platine, die sowohl vor als auch nach dem Trafo Bauteile aufnehmen kann scheint mir das Problem - ist jetzt alles drauf was auch bei 250V drauf wäre oder nicht(?) - dann wäre es ja vielleicht nicht so schwer...

Wenn es sinnvoll erscheint weiterzuarbeiten, dann kann ich nachschauen wohin die Kabel führen.

Na ich bin ja mal gespannt was Ihr hierzu meint

Gruß
Richard
aka Elfe

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138478856   Heute : 1867    Gestern : 17916    Online : 89        16.12.2017    8:06
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0950338840485