Palladium HiFi Verstärker Audio Anlage  1200 Vintage

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Bias Strom zu hoch

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


      


Autor
HiFi Verstärker Palladium 1200 Vintage --- Bias Strom zu hoch
Suche nach Palladium

    

BID = 980116

schnuller

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Geräteart : Verstärker
Defekt : Bias Strom zu hoch
Hersteller : Palladium
Gerätetyp : 1200 Vintage
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo

Habe Probleme mit der PA Endstufe, durch kurzschluss waren die Trasitoren defekt
habe sie alle getauscht und es geht auch wieder alles.
Problem ist nur das bei einem Kanal der Bias nicht stimmt. Es fliesen im Leerlauf ohne Box 900mA steigend!
Ich hab nur 1 Min laufen lassen, mit Box und leise, es geht alles , keine Verzerrungen, sauberes Signal ( Test Sinuston )
aber der Kühlkörper wird sehr schnell sehr warm!
wenn ich an in Reihe zur Sicherung messe, sehe ich im Leerlauf eben die 900mA
Habe auch die Schaltpläne , aber da sind nur 2 Potis Im Basisteiler des Treibers drinn. Auf der Platine sind aber 3 Potis , das 3. gibts im Plan nicht.
[/img]




kann mir einer sagen wie der Abgleich geht!


Erklärung von Abkürzungen










BID = 980131

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
durch kurzschluss waren die Trasitoren defekt
habe sie alle getauscht
Exakt gleiche Typen oder "Äquivalente"?


Zitat :
Es fliesen im Leerlauf ohne Box 900mA steigend!
Oszilloskop nehmen und nachsehen, ob die Stufe schwingt.




Zitat :
Habe auch die Schaltpläne
Schön für dich.
Dann benutze sie auch.



 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 980138

schnuller

Gerade angekommen


Beiträge: 4

Danke für die patzige antwort!

wenn ichs wüsste, würde ich nichts hier schreiben
hab mit einem Oszi den TestSinus geprüft alles absolut sauber
kein Clippen oder verzerren und vor allem kein schwingen.

die Transistoren sind von Reichelt ( China ) habs schon gehört das die nicht
die besten sind, aber der andere Kanal geht ja auch ( ohne hohem Leerlausstrom )

wie gesagt, auf der Platine sind 3 Potis aber im schaltplan nur 2

Ich bin Elektroniker, aber mit wenig ahnung vom Audiobereich und Transistorschaltungen.






Erklärung von Abkürzungen

BID = 980145

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3012


Zitat :
wie gesagt, auf der Platine sind 3 Potis aber im schaltplan nur 2

Ich weiß nicht, wann Du das gesagt haben solltest (ist auch egal, ich hätte es eh' nicht gehört), aber ich sehe im Plan drei Potentiometer. Die Bezeichnungen stimmen auch mit der Platine überein (bei zwei Stück, an dem dritten kann man den Aufdruck auf der Platine nicht sehen, es dürfte aber das TR5 sein).
Du hast jetzt die Einkaufsquelle der Transistoren genannt, aber immer noch nicht die Frage von Perl beantwortet.
Hast Du die Transistoren, vor dem Einbau, irgendwie getestet oder ausgemessen?

Rafikus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 980149

rasender roland

Schreibmaschine



Beiträge: 1159
Wohnort: Liessow b SN


Zitat :
schnuller hat am 24 Jan 2016 11:15 geschrieben :

die Transistoren sind von Reichelt ( China ) habs schon gehört das die nicht
die besten sind, aber der andere Kanal geht ja auch

Hast Du bei beiden Kanälen jetzt China Teile drinn ?
Oder nur bei einem ?

Auf Arbeit haben wir den 2N3055 in einer Schaltung.
Plötzlich funktionierten Geräte beim Endtest nicht wie gewohnt.
2N3055 eines anderen Herstellers benutzt. Alles ok.
Kennlinie vom China 2N3055 aufgenommen.
Die Abweichungen der Kennlinie gegenüber den bisher verwendeten
waren extrem.

_________________
mfg
Rasender Roland

Erklärung von Abkürzungen

BID = 980156

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29910
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Wenn das Transistoren von Inchange (ISC) sind, schmeiß sie raus, das ist Müll.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 980261

Anton171067

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: Ulm

NJW0281G/NJW0302G von Mouser Elektronik nemen.
Original ON,habe nie Probleme gehabt.
Gruß
Anton

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 60 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133949232   Heute : 264    Gestern : 25273    Online : 204        27.6.2017    0:34
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.48243904114