Monacor HiFi Verstärker Audio Anlage  Sam-2 NumberOne

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Spannungsregler sehr heiß

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
HiFi Verstärker Monacor Sam-2 NumberOne --- Spannungsregler sehr heiß
Suche nach HiFi Verstärker Monacor

    

BID = 817040

Heidimelone

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: HH
 

  


Geräteart : Verstärker
Defekt : Spannungsregler sehr heiß
Hersteller : Monacor
Gerätetyp : Sam-2 NumberOne
______________________

Moin,

folgendes Problem:
Ich verwende ein Sam-2 Subwoofer Endstufenmodul, welches nach kurzer Zeit in den Protect ging.
Danach blieb sie im Protect. Da ich es jedoch dringend benötigte, musste es erst einmal provisorisch repariert werden.

Die beiden Zenerdioden ZD3 und ZD4 vor dem Spannungsregler waren hinüber (15V/5W). (Thermischer tot)
Da ich keine anderen griff bereit hatte, hab ich sie durch je 4x 15V 1,3W ersetzt.

Seit dem läuft die Endstufe wieder, dieses war jedoch lediglich ein symptom und nicht die Ursache für den Ausfall. Also kurzerhand mal eine Wärmebildkamera drauf gehalten, und siehe da, der IC7815 (IC1, positiver Spannungsregler) wird ziemlich warm, selbst wenn die Endstufe im Standby ist.

Kann man darauf schließen, dass der Spannungsregler hinüber ist?

Ich wäre sehr über einen hilfreichen Tipp dankbar!

Schaltplan und Foto der Wärmebildkamera sind im Anhang.

Gruß,
lasse







Hier ein Bild vom Modul, hab gerade kein eigenes, also die Pfeile haben nichts zu sagen, auch wenn die beiden links oben auf die beien IC1 und IC2 zeigen. Direkt davor liegen die 4 Zener Dioden.





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Heidimelone am 24 Feb 2012 11:38 ]

Erklärung von Abkürzungen









      


BID = 817043

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Zitat :
Kann man darauf schließen, dass der Spannungsregler hinüber ist?

Eher nicht. Ich vermute, die darauffolgende Schaltung zieht wegen eines Defekts zuviel Strom. Da hilft nur messen

Gruß
Rainer

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 817049

Heidimelone

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: HH

Oh ja, der Defekt muss in der Klangregelstufe stecken.
Werde die nachher mal ausbauen und vermessen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 817051

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)

Meine Aussage gilt natürlich nur, wenn die Ausgangsspannung des Reglers noch stimmt

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 817142

Heidimelone

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: HH

Hab nun mal nachgemessen. Als erstes kam aus dem IC1 garnix, dann hab ich beide mal durch neue ersetzt, und nun hab ich auf der einen Seite am Output -14,9V, was ja auch korrekt sein sollte, und beim anderen IC +21V auf dem Output, egal ob belastet oder unbelastet. Vor ZD4 und ZD6 habe wir etwa +52V bzw. -52V aus dem Gleichrichter. Hinter den zener jeweils etwa 22V.

Was mich stutzig macht, dass gleiche Verhalten besteht ja auch, wenn ich das Flachbandkabel entferne, demnach an den Ausgängen von IC1 und IC2 nix dran hängt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Heidimelone am 24 Feb 2012 18:17 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 817169

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
und beim anderen IC +21V auf dem Output, egal ob belastet oder unbelastet.
Dann ist er entweder kapott oder du hast vergessen das Massebein anzulöten.
Möglicherweise sind vorher schon die (Ersatz-)Zenerdioden gestorben, denn sie haben die Aufgabe die Eingangsspannung des 7815 auf ein zulässiges Maß (35V) zu reduzieren und ihn andererseits auch thermisch zu entlasten.
Thermische Überlastung ist beim 7815 aber kein Problem, denn dagegen kann er sich schützen, indem er abregelt. Gegen Überspannung hingegegen kann er sich nicht schützen.


Zitat :
dass gleiche Verhalten besteht ja auch, wenn ich das Flachbandkabel entferne
Bring das obige Problem erst in Ordnung, bevor du durch die zu hohe Spannung weitere Bauteile ruinierst!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 817181

Heidimelone

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: HH

Danke schon mal für die Antwort!

Die "ersatz" Zener Dioden sind alle noch intakt.
Das mit dem möglichen Masseproblem werde ich morgen mal prüfen, vielleicht ne kalte Lötstelle.

gruß,
Lasse

Erklärung von Abkürzungen


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 63 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 14 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133293400   Heute : 4333    Gestern : 17543    Online : 183        28.5.2017    10:49
23 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.61 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.58795809746