Crown HiFi Verstärker Audio Anlage  Powerline One

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Autor
HiFi Verstärker Crown Powerline One

    











BID = 582516

Delo123

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Übach-Palenberg
 

  


Geräteart : Verstärker
Hersteller : Crown
Gerätetyp : Powerline One
Chassis : Metall
Messgeräte : Multimeter
______________________

-- Recher Kanal übersteuert --

Anfang der Geschichte:

Leider ist bei meinem schönen alten Crown der rechte Kanal defekt. (Leider weiss ich nicht wie es passiert es, hab den Verstärker vor 5 Jahren von einem guten Freund geschenkt bekommen).

Zum Verhalten: (Ps. Links ist alles ok!)

Wenn kein Lautsprecher angeschlossen ist kann ich den rechten Kanal ziemlich weit (140 Grad oderso)aufdrehen bevor das "IOC" Led angeht. Diese LED soll laut Crown keine Clipping LED sein sondern das Signal vor und nach der Endstufe vergleichen sobald Fehler auftreten.
Sobald ich allerdings jetzt ein Lautsprecher anschliesse übersteuert der Kanal quasi ab sofort.

Leider habe ich kaum Ahnung von Elektronik, hab aber versucht anhand des Schaltplans zu verstehen was es sein kann.
Ich hab anfangen die Widerstände und Dioded soweit es im eingebautem Zustand geht durchzumessen. Einer (R207) war definitiv defekt und wurde auch sehr warm.

Hiernach hat der Verstärker mal kurz relativ gut gespielt. Beim einschalten kurz etwas knarchen, danach dann immer sauberer.
Nach ca einer halben Stunde auch halbe Lautstärke gut zu spielen übersteuerte er wieder und sofort war ein angeschlossener Lautsprecher kaputt. (Billiges Ding nur zum testen) Danach war die Übersteuerung nach wie vor da

Da R207 auf Q201 hängt ging ich davon aus das dieser transistor vielleicht defekt ist.
Hab dann eins nach dem anderen die Endstufen rausgenommen (Zuerst die Hauptendstufe Q203=M4751) dann Q202 (TIP47) Q201 usw... Immer noch die Übersteurung. (Ist es richtig das man so die einzelen Stufen testen kann??)
IC3 hatte ich auch schon getauscht (Opamp UC739).
Hiernach habe ich die Transistoren von der Linken (funktionierende Seite) ausgebaut und rechts eingebaut, immer noch...

Was mir mittlerweile aufgefallen ist, ist wenn ich den laufenden Verstärker ausschalte während auf dem defektem Signal Musik ist sich der Ton ganz zum Schluss bevor die ganze Spannung wegfällt (also 2-3 Sekunden nach dem ausschalten) mal kurz ganz gut und unverzerrt anhört.

Meine Vermutung ist jetzt das ein Kondensator kaputt ist (Kurzschluss?)
Oder ist das Unsinn?

Wie gesagt ich habe keine Ahnung von Elektronik versuche mich aber daran und möchte dies auch gerne zuende bringen da der Verstärker für mich einen hohen emotionellen Wert hat.

Enn ja, welche Kondensatoren können es sein? Alle die in der Nähe bei den Leistungstransistoren sind? Ich hab mal gehört das mann kondensatoren mit Messgeräten eh nicht so gut durchmessen kann, würde Sie dann also eh austauschen.

Schaltplan ist mit angehängt. Hoffe es mag mal jemand reinschauen!

Ps. Was mir noch aufgefallen ist: Ich habe versucht alle Komponenten auf der Platine zu finden laut Schaltplan. Dabei sah ich das C201 und D216 fehlen, sowhl auf der Platine als auf dem Platinenplan im Buch. Im Schaltplan sind Sie aber eingezeichnet !?

Ich denke auch das ich die Löcher wo diese Teile reingehoeren auf der Platine gefunden habe, aber es sieht wirklich so aus ob die nie drin waren (kein Lötsinn usw). Dabei steht C201 als einer der ersten Fehlerquellen im Handbuch?!

Ps2. Was heisst denn Hihg IM Distortion? Ist das gleich wie übersteuern?

Bin für jeden Tipp und Hilfe dankbar!



Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen

Erklärung von Abkürzungen




BID = 582540

Delo123

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Übach-Palenberg

Schaltplan ist leider zu gross zum hochladen.
Link allerdings hier:

Service Manual Crown Powerline ONE

 

  

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 97 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 129893624   Heute : 3495    Gestern : 43283    Online : 454        24.1.2017    8:05
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.249181032181