AVR [gelöst] Yamaha RX-V650

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: nach Netztrennung tot

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )      


      


Autor
[gelöst] AVR Yamaha RX-V650 --- nach Netztrennung tot
Suche nach [gelöst] Yamaha

    










BID = 950435

americanb4d4ss

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Springe
 

  


Hi,
Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich einige Yamaha Bausteine nutze.
Einer davon, ein RX-V671 hat sich vor kurzem mit exakt dem beschrieben Fehlerbild verabschiedet.
Ich hatte schonmal einen Lötkolben in der Hand und traue mir zu einen Kondensator zu tauschen. Doch ich verstehe von der Materie nicht besonders viel.
Hat jemand (gern auch per PN) eine Stückliste für mein Modell?
Oder weiß jemand, wie der Unhold auf meiner Platine heisst?
Ich kann gerne Bilder machen, wenn das nötig ist.
Es wäre einfach zu schade das Gerät zu entsorgen, sooo alt ist es noch nicht, und bis vor kurzem hat es wunderbar funktioniert.
Vielen Dank schonmal im Voraus,
Roman

_________________
- Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 953719

kulestmustang

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Herzlichen Dank an alle hier! Ich habe gerade ein RX-E810 durch C8-Ersatz gerettet.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 955593

diam

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Hallo!

Vielen Dank für den Tipp. Mein RX-V457 funktioniert wieder.

Gruß Dirk

Erklärung von Abkürzungen

BID = 958021

HcLightning

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Hallo,

mein Yamaha RX V 671 hat sich auch verabschiedet, jedoch ist bei mir mehr im argen. Die Sicherung zum Transformator ist gefallen, der Gleichrichter der Endstufenversorgung ist defekt.
Den Gleichrichter werde ich heute mal austauschen.

Jedoch haben meine bisherigen Messungen ergeben, dass die Einschaltmimik des Relais für die Trafozuschaltung auch nicht funktioniert. Die StBy Spannungen 5.5V und 3.3V sind vorhanden, jedoch erfolgt beim betätigen des Ein-Schalters keine Ansteuerung des Relais auf der Netzteilplatine.

Hat jemand zufällig Schaltpläne oder ein Servicehandbuch für dieses Gerät? Das Netzteil in diesem Gerät ist leider ein anderes als im V650.

Gruß
Stefan

[ Diese Nachricht wurde geändert von: HcLightning am  2 Apr 2015 12:01 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 958022

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30229
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Bitte eröffne doch dann einen eigenen Thread zu deinem Gerät. Du hast ein anderes Gerät und einen anderen Fehler. Nur der Hersteller ist der gleiche.

Was das Manual angeht, Google ist dein Freund!:

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 967420

katr.karlo

Gerade angekommen


Beiträge: 2

Hallo zusammen und vielen Dank an das Forum. Ich habe das gleiche Problem wie so viele gehabt und mein RX 750 hat sich nach Netztrennung einmal einschalten lassen und war danach wieder tot. Ich habe den C 405 gewechselt und seither ist alles wieder bestens.

Gruß Dieter

Erklärung von Abkürzungen

BID = 968990

mirdochegal

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Danke!

Mit 5 Minuten Arbeit einen 400€ Receiver gerettet!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 969328

mechtronic

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Hallo zusammen,

auch ich habe eine Yamaha Pianocraft RX-E810 die nicht mehr an gehen wollte, bzw. die sich nach dem Einschalten direkt wieder aus geschaltet hat. Auf der Suche nach den Werten der verschiedenen Bauteile bin ich auf diesen Tread gestoßen. Nach dem lesen habe ich mich dann gleich auf den besagten Kondensator C8 gestürzt und bei mir hatte er auch nur noch 5nF. Also den hier beschriebenen WIMA MKP mit 22nF von Conrad besorgt und eingebaut.

Jetzt zum neuen Problem:
Wenn die Anlage ca. 30 Sekunden stromlos war, lässt Sie sich gar nicht mehr ein schalten. Drehe ich jetzt schnell den Netzstecker um 180° funktioniert die Anlage ganz normal. Dieser Fehler lässt sich beliebig oft reproduzieren, auch in anderen Räumen (an den anderen beiden Phasen).

Was ich bisher getestet habe:
neuer C8 überprüft = 22nF
C9 = 1µF
C10 = 5nF
C11 = 46nF
C12 = 9nF
R161 = 2,2kΩ
R162-164 = sind bei mir nicht vorhanden -> siehe angehängtes Foto. Scheinbar gibt es hier unterschiedliche Baustände.
Am DC Ausgang von D11 liegen 28VDC an, wenn die Anlage im Stby ist aber nicht an geht. Dreht man jetzt den Netztstecker liegen immer noch 28VDC im Stby an, jetzt kann man die Anlage aber ein schalten. In eingeschaltetem Zustand liefert D11 90VDC.

Da die überprüften Kondensatoren und Widerstände für mich in Ordnung erscheinen und die Anlage nach Drehen von L und N funktioniert, würde ich eher auf Dioden tippen, nur welche?

Könnt ihr mir da Hilfestellung geben, was ich noch überprüfen kann, um den Fehler zu finden?
Oder suche ich in der falschen Ecke nach dem Fehler?

Viele Grüße
Daniel




Erklärung von Abkürzungen

BID = 973316

web28

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Yamaha RX-V757 war plötzlich tot.

Gegoogelt, Thread gefunden, gelesen, verstanden, C405 ausgetauscht und das Ding läuft wieder.

Super vielen Dank

Gruß Web 28







[ Diese Nachricht wurde geändert von: web28 am  4 Nov 2015  0:35 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 974964

MaDaMu

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Welches wäre denn ein geeigneter Ersatz für den Kondensator C406 bei Reichelt?

_________________
YAMAHA RX-V457

Erklärung von Abkürzungen

BID = 974965

MaDaMu

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Gelöscht! Versehentliches Doppelpost durch erneute Formularübermittlung mittels Browser-Back-Button

@mod Bitte löschen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MaDaMu am 25 Nov 2015 22:14 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975330

elektrozilla

Gerade angekommen


Beiträge: 1

Hallo,

danke auch von mir für die Fehlerlösung.
Bei mir war übrigens der Kandidat ein neuerer Yamaha Receiver R-840 (Teil der Pianocraft MCR-840 Anlage). Kaum ist die Garantie nach zwei Jahren vorbei, schon tritt der erste Fehler auf
Eigentlich eine Frechheit von Yamaha, dort sollte das Problem doch inzwischen längst bekannt sein! Man kann doch wohl erwarten, daß in neueren Modellreihen die Schaltung mal überarbeitet wird oder zumindest haltbarere Bauteile verwendet werden...
Na, wenigstens läuft das Teil, dank des Forums, jetzt wieder

Den Kondensator (meist nur als 10er- oder mehr)-Pack, gibt's oft auch recht günstig bei ebay.

Beim R-840 hat der Kondensator übrigens die Nummer C13 Rastermass ist ebenfalls 10mm.

Viele Grüße,
Sascha


[ Diese Nachricht wurde geändert von: elektrozilla am  1 Dez 2015 15:07 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975331

Maik87

Schriftsteller



Beiträge: 793
Wohnort: Wesel / Niederrhein


Zitat :
elektrozilla hat am  1 Dez 2015 15:01 geschrieben :

Eigentlich eine Frechheit von Yamaha, dort sollte das Problem doch inzwischen längst bekannt sein!


Das "Problem" war bereits vor dem Prototypen bekannt

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975374

MaDaMu

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Ist beim Einbau auf Polung zu achten oder ist egal, wie rum der WIMA eingebaut wird?

_________________
YAMAHA RX-V457

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MaDaMu am  2 Dez 2015 17:08 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 975377

bluebyte

Schriftsteller



Beiträge: 620
Wohnort: Unterfranken

ist egal..


_________________
Gruß
bluebyte

Erklärung von Abkürzungen


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137031570   Heute : 927    Gestern : 32621    Online : 59        23.10.2017    2:39
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
7.09450292587