Technics CD SL-PG200A

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Disk-Antrieb geht nicht

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


      


Autor
CD Technics SL-PG200A --- Disk-Antrieb geht nicht
Suche nach Technics

Problem gelöst    










BID = 1007328

KlausR

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: Hildesheim
 

  


Geräteart : CD-Player
Defekt : Disk-Antrieb geht nicht
Hersteller : Technics
Gerätetyp : SL-PG200A
Chassis : Technics
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi,
bei meinem CD-Player „Technics SL-PG200A“, wohl Anfang der 90er Jahre gekauft und wenig benutzt, streikt jetzt der Disk-Antrieb. Schon nach dem Einschub der Disk gibt es keine Anzeige über die Song-Anzahl und die Starttaste zeigt keine Reaktion.
Nach Öffnen des Gehäuses genügt ein kleiner Anstoß (mit dem Finger) in Drehrichtung der Disk und schon ist eine einwandfreie CD-Wiedergabe erreicht. Im „random-repeat-Modus“ spielte der Player über 2 Stunden die gleiche CD in guter Wiedergabequalität.
Wenn man aber stoppte und sofort wieder starten wollte lief die Disk ohne Fremdhilfe nicht an.

Meine Vermutung einer Verharzung eines Lagers war damit wohl falsch. Wenn der Antrieb der Disk aber über einen Riemen geschehen würde, wäre der Mangel an Traktionsqualität des Riemens nach 25 Jahren schon verständlich.
Daher meine Fragen:
- Hat der Player einen Riemenantrieb?
- Wie kommt man an den Riemen heran?
- Gibt es einen passenden Riemen zu kaufen, wo?

Über Hinweise würde ich mich sehr freuen!
KlausR



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1007440

KlausR

Gerade angekommen


Beiträge: 16
Wohnort: Hildesheim

nachdem ich nun im Internet eine Rep.-Anleitung für den CD-Spieler gefunden habe, kann ich selbst die Fragen beantworten.
Der CD-Antrieb hat keinen Riemen, sondern nur der getrennte Motor für die Einzieh-Mechanik der CD.
Die Rep.-Anleitung hatte auch einen Teilekatalog und es scheint so, dass es für das alte Gerät keine Teile mehr gibt.
Fazit: Demontage/Reparieren nicht sinnvoll.
Ich habe den CD-Spieler einen Tag lang laufen lassen: Nun läßt er sich auch ohne Anschubsen starten, d.h. das Problem stammt von einer Art Verharzung an der Motorwelle, abwarten.
Dieser thread ist damit erledigt.
KlausR

[ Diese Nachricht wurde geändert von: KlausR am  6 Dez 2016 21:12 ]

 

  

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 42 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137029817   Heute : 31789    Gestern : 27049    Online : 189        22.10.2017    22:58
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.103532791138