impulse Autoradio CAR-HiFi Auto KFZ Stereoanlage  sd1200

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Autor
Autoradio impulse sd1200

    

BID = 153997

herry

Gesprächig



Beiträge: 157
Wohnort: koske-city
Zur Homepage von herry ICQ Status  
 

  


Geräteart : Car-HIFI
Hersteller : impulse
Gerätetyp : sd1200
Messgeräte : Multimeter
______________________

hallo. habe oben genannten verstärker (digitaler monoblock 1200watt sinus) seit winteranfang hat er ein paar macken die sich wie folgt zeigen: wenn ich auf lautstärke 20 drehe geht er einen bass mit danach schaltet er sich ab. wenn ich niedrigere lautstärken habe verstärkt er noch. wodran kann das liegen?

Erklärung von Abkürzungen










BID = 154671

alex_karl

Neu hier



Beiträge: 48
Wohnort: Karlsruhe

1. Möglichkeit:
Problem in der Stromversorgung.
Überprüfe einmal alle Sromverbindungen, vor allem deinen Massepunkt. Eventuell mal wegschrauben, blank machen und ordentlich festschrauben.

2. Möglichkeit:
Dein Sub hat einen Schlag weg. Schluss in der Schwingspule.
Da die Stufe 1-Ohm-Stabil ist, kann es durchaus sein, dass die Stufe erst bei hohem Pegel in den Protectmodus geht.
Hänge mal einen anderen Bass dran und überprüfe ob es geht.

Was zeigen den die LED´s wenn die Stufe ausgeht?

_________________
Very funny,Scotty! Now beam down my clothes.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 154714

herry

Gesprächig



Beiträge: 157
Wohnort: koske-city
Zur Homepage von herry ICQ Status  

naja ich hatte den verstärker ausgewechselt gegen einen baugleichen. da geht alles. (deswegen habe ichfehler in der stromversorgung und einen kaputten sub ausgeschlossen) die endstufe ist immer in den protection mode gegangen...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 154735

alex_karl

Neu hier



Beiträge: 48
Wohnort: Karlsruhe

Dann hat es wohl die Stufe gekostet.
Wenn die andere Stufe in etwa die selbe Leistung zieht, wie deine mit Fehler und dann funktioniert, ist sie wohl reif für die Werkstatt.

Wenn die Möglichkeit besteht, hänge sie mal in ein anderes Auto, mal mit deinem, mal mit einem anderen Sub.
Tut sie dann auch nicht, ist sie mit Sicherheit über den Jordan.

Noch Garantie drauf?
Wenn nicht mal aufmachen, Spannungen überprüfen, Endstufentransistoren überprüfen.
Auch auf kalte Lötstellen schauen.
Gerade bei digitalen Endstufen mit SMD Bauteilen.

_________________
Very funny,Scotty! Now beam down my clothes.

EDIT: Satz eingefügt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: alex_karl am 25 Jan 2005 11:55 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 155489

herry

Gesprächig



Beiträge: 157
Wohnort: koske-city
Zur Homepage von herry ICQ Status  

ok ich werde mal versuchen die endstufe bei nem kumpel zu testen. garantie ist noch drauf aber leider reagiert in dem shop niemand auf anrufe ect... falls ich mal noch ein ergebnis bekomme melde ich mich

Erklärung von Abkürzungen

BID = 622252

skyflight

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Aalen

Ich hatte bis vor Kurzem eine funktionierende SD1200.
Ich hatte zwei betrunkene Kommilitonen im Auto als ich
kurz einkaufen war. Als ich wieder kam war meine Anlage
ausgeschaltet. Als ich etwas verdutzt kucke meinte der
eine dass die zu knacken angefangen habe und er das Radio
ausgestellt hat weil es ihn genervt hat.
Meine Vermutung geht dahin dass einer der beiden wohl
testen wollte wie Druck produziert wird. Am nächsten Tag
habe ich mir die Sache dann genauer angeschaut. Die rote
Protect-LED leuchtet und das knacken kommt wohl von der
Schutzschaltung. Zuerst habe ich einen Kurzschluss am
Woofer vermutet. Der werkelt aber an der 5Kanal tadellos.
Ich habe dann die SD 1200 aufgeschraubt um nach etwas
Auffälligem zu sehen.
Außer dass am Rand ein paar Leiterbahnen korrodiert
sind (kommt wohl vom Kondenswasser) ist mit erstmal
nichts aufgefallen. Um sicher zu sein habe ich die Bahnen
etwas nachgelötet. Leider hat das keine Abhilfe gebracht!
Mir ist aber beim zusammenschrauben aufgefallen dass direkt
vor der LED ein SMD-Element fehlt. Zumindestens deutet der
Abdruck im Lötzinn darauf hin. Ich meine es war R93
(vielleicht auch R92). Kann das der Auslöser sein oder hat
es mir noch mehr durchgeknallt? Als ich den Endstufe nach
dem Löten nochmal getestet habe ist kurz
(Bruchtteil einer Sekunde) Rauch vom ersten
rechten Transistor aufgestiegen.

Würde eine Reparatur sich überhaupt noch lohnen?


Erklärung von Abkürzungen

BID = 622258

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29920
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Bitte mache einen neuen Thread zu deiner Endstufe auf, mit diesem Uraltthread hat dein Fehler nichts zu tun.
Poste dann auch mal ein paar Fotos vom Innenleben.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 59 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 24 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133990572   Heute : 17875    Gestern : 23992    Online : 221        28.6.2017    19:21
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.109872817993