Blaupunkt Autoradio CAR-HiFi Auto KFZ Stereoanlage  Frankfurt Z 437373

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Skala leuchtet, sonst tot

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Autor
Autoradio Blaupunkt Frankfurt Z 437373 --- Skala leuchtet, sonst tot
Suche nach Autoradio Blaupunkt

    









BID = 983734

Centerstage

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Geräteart : Car-HIFI
Defekt : Skala leuchtet, sonst tot
Hersteller : Blaupunkt
Gerätetyp : Frankfurt Z 437373
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Blaupunkt Autoradio Frankfurt Z 437373

Hallo, das o.g. Autoradio (wahrscheinlich aus den 70ern)bleibt stumm.
Die Skalenbeleuchtung funktioniert. Hat vielleicht jemand einen Schaltplan,
oder kann Tips geben? Vielen Dank!

Erklärung von Abkürzungen




BID = 983798

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29606
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Es gibt mehr als ein Frankfurt. Die Nummer mit Z ist vermutlich die Seriennummer.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  3 Mär 2016  8:35 ]

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 983801

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1257
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Dieser Link könnte helfen den Typ einzugrenzen ....

Im Radiomuseum finden sich auch Schaltpläne zu einigen Modellen ....

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Goetz am  3 Mär 2016  9:28 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 983802

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 4959
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Erklärung von Abkürzungen

BID = 983870

Centerstage

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo, und vielen Dank für die schnellen Antworten. Das Alter konnte ich dank des Links eingrenzen. Z steht für 1968 und die sechsstellige Nummer ist der Typ.
Auf Wunsch kann ich Fotos posten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 983908

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 545

Mach mal bitte eine komplette Fotoserie von der Gurke.
Vorne, hinten, offen Platine von Bestückungs und Printseite.
Was sind da für Endstufentransistoren drin? Wahrscheinlich Germanium AD15x...
Ertönt beim Einschalten wenigstens das bekannte Einschaltknacken aus dem Lautsprecher?

Ansonsten bietet der freundliche Niederländer Unterlagen an http://www.vermeulens.nl/autoradio/Servicemanuals.htm
Und hat ein Serie Z gelistet http://www.vermeulens.nl/autoradio/.....0.htm



Erklärung von Abkürzungen

BID = 983966

Centerstage

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo, hier die Fotos.
Habe auf dem Aufkleber doch noch eine andere Nummer entdeckt: 7 638 600
Also ein leises Knacken beim Einschalten ist zu hören.
Die Stromaufnahme liegt bei 6 Volt über 2A.
Speißt man an der Dinbuchse auf der Rückseite einen 1kHz-Sinus ein, so hört
man ein leises, verzerrtes Signal. Die Endstufen sind AD 139.
Auch gibt der ZF-Verstärker kein Signal raus. An der Dinbuchse kommt nichts an.
Das Gerät hat auch noch eine 6/12 V Umschaltung.


PDF anzeigen



Erklärung von Abkürzungen

BID = 983974

BDX85

Stammposter



Beiträge: 373
Wohnort: Darmstadt

..also 2 Ampere kommt mir doch etwas viel vor,
so ein Teil sollte bei 12V bei geringem Pegel so max. 200mA ziehen..

Erklärung von Abkürzungen

BID = 983976

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 545


Zitat :
Das Gerät hat auch noch eine 6/12 V Umschaltung.
Und eine Umschaltung pos. oder neg. Masse
http://antique-autoradio-madness.or.....2.htm was die Geschichte nicht einfacher macht.


Zitat :
Die Stromaufnahme liegt bei 6 Volt über 2A.
Oh weh.
Mal ins Blaue geraten würde ich tippen, da hat einer der AD149 fertig und wenn ich

Zitat :
mono 4 W transistors germanium et transformateur de type "Push-Pull"
richtig deute, geht nachher noch der Ausgangsübertrager drauf wenn du das Ding längere Zeit braten lässt.
Möglich aber auch, dass die Ruhestromeinstellung der AD149 nicht mehr passt...

Nee nee nee... Ich fürchte ohne Schaltbild wird dat echt nix.

http://www.radiomuseum-bocket.de/HT.....9.htm
http://www.radiomuseum.org/r/blaupunkt_frankfurt_1.html


PS:

Zitat :
Also ein leises Knacken beim Einschalten ist zu hören.
Äh, ja sollte aber hier eher nicht *G*
Ich war in Gedanken ein paar Jahre später - so 71/72 - 7 632 ... , wo Blaupunkt z.B. im Ludwigshafen echt komplementäre Germanium Endstufen aus AD156-PNP AD157-NPN mit dem obligatorischen Ausgangselko verwendet hat.- Und da macht es plopp...
Das hier ist so eine Schaltung nach dem Motto "machen wir es wie bei Vakuumröhren, aber mit Transistoren".
Und wenn es da ploppt ist das eher ein Zeichen dafür, dass eine Seite mehr Ruhestrom zieht als die andere. Bei Röhren würde die entsprechende dann wohl schnell rote Backen machen.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Maou-Sama am  4 Mär 2016 21:04 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 984029

Manolito

Stammposter

Beiträge: 382
Wohnort: anywhere

Ich hatte mal ein Blaupunkt Frankfurt von Anfang der 70er, bei dem die ummantelte Lautsprecher-anschlussleitung durch ständige Bewegung gebrochen und kurzgeschlossen war; nur am Quäken des Ausgangsübertragers bei voll aufgedrehter Lautstärke und eingestelltem Sender habe ich festgestellt, dass in dem Teil noch Leben war.
Bei 2 A Ruhestrom würde ich auch auf (mindestens) einen def. Ausgangstransistor tippen. Evtl. ist auch das Gehäuse eines der Ausgangstransis. nicht mehr gegen Geräte-Masse isoliert, weil z.B. Glimmerscheiben gebrochen sind o.ä..

Erklärung von Abkürzungen

BID = 984079

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Das hier ist so eine Schaltung nach dem Motto "machen wir es wie bei Vakuumröhren, aber mit Transistoren".
Ganz so dumm waren die bei Blaupunkt damals bestimmt nicht.
Verrate mal, wie du mit einer Komplementärendstufe bei 7V Bordnetz 4W an 4 Ohm machen willst!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 984092

Centerstage

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo und danke für die vielen Antworten.
Ich habe den Schaltplan beim freundlichen Holländer bestellt.
Melde mich dann, wenn ich ein Ergebnis habe.....

Erklärung von Abkürzungen

BID = 984126

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 545


Offtopic :
@perl
Zitat :
Verrate mal, wie du mit einer Komplementärendstufe bei 7V Bordnetz 4W an 4 Ohm machen willst!
Met janz vill Jeföhl...
Als mir das eisenlose Szenario im Kopf herum spukte, war noch nicht vom TE verraten worden, dass das Gerät auch auf 6V macht, also ging ich von 12V aus. Auch stand bis dahin nichts von 4W oder 4 Ohm im Raum,- zumindest war es mir nicht bewusst. Darum brauche ich auch nichts verraten.
Genauen Einblick in das Schaltungskonzept brachte für mich erst die von mir selbst gefundene französicher Seite, und die fand ich erst, nachdem der TE die "andere Nummer 7 638 600 " entdeckt hatte.
Wenn dich jemand fragt was ergibt 1+9 und du 10 antwortest und im nachhinein heraus kommt, dass die 9 eine umgedrehte 6 ist, kannst du auch nicht verraten, warum 1+6 trotzdem 10 ist.


Zitat :
Ganz so dumm waren die bei Blaupunkt damals bestimmt nicht.
ich sagte nichts davon, dass die dumm waren.
Bei 6V und nur PNP wird das Schaltungsdesign dem folgen, was Siemens im Halbleiterbuch 1958 auf S.23 für die GE Transistoren TF80/30 dargelegt hat, und mit mit 12W an 6 Ohm aus 12V angab. Weiter verfeinert wurde diese Verschaltung im Handbuch 1960 auf S.7 ff - u.a. auch mit Dimensionierungsbeispielen für 5W an 5 Ohm bei 7V (S.13),- sowie im Halbleiterbuch 1963 S.11 ff mit AD148 für 4W an 5 Ohm bei 7V.
Aber das Schaltungskonzept mit Gegentakt-AÜ stammt doch wohl ursprünglich aus der Vakuumröhrentechnik, und existierte zu der Zeit parallel oder in Konkurrenz zur aufkommenden Transistorisierung. Wie man z.B im Radio RIM bastelbuch 1966 sieht.
Also waren sie vielmehr schlau dieses Konzept zu "Transistorisieren"
(bzw bei Siemens abzuschreiben...)




Erklärung von Abkürzungen

BID = 984131

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Offtopic :

Zitat :
Also waren sie vielmehr schlau dieses Konzept zu "Transistorisieren"
(bzw bei Siemens abzuschreiben...)
Auf diesem Schaltbild prangt unten der Hinweis "Schaltbeispiel ohne Gewähr bezüglich Patentverletzung"
Wer weiss, wo Siemens das abgeschrieben hat...

Auf den Transistoren in diesem Radio steht allerdings "Valvo", und das legt nahe, dass Blaupunkt, falls überhaupt, sich eher Hilfestellung von dort hat geben lassen.


Zitat :
Aber das Schaltungskonzept mit Gegentakt-AÜ stammt doch wohl ursprünglich aus der Vakuumröhrentechnik,
Sicher, denn schliesslich gab es ja keine komplementären Röhren, und komplementäre Transistoren sind sooo komplementär nun auch wieder nicht.
Es gab aber eisenlose Röhrenendstufen. Philips hat dafür extra Lautsprecher mit 800 Ohm Impedanz gebaut.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 984226

Centerstage

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo, das Radio läuft wieder. Nachdem ich die Serviceunterlagen erhalten hatte,
konnte ich auch den " Stecker" zum Umpolen der Betriebsspannung finden (Minus an
Masse). Und siehe da, es läuft.

Vielen Dank an Alle. Besonders der Link von Maou-Sama auf die Unterlagen aus Holland
hat wir geholfen.

Thread wird geschlossen

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 74 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 46 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131776354   Heute : 22863    Gestern : 25958    Online : 449        24.3.2017    22:53
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.327701091766