Siemens Waschmaschine  Siwamat plus 3701

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!


Autor
Waschmaschine Siemens Siwamat plus 3701

    







      

BID = 435624

thaya

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Siwamat plus 3701
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo!

Ich habe die Siwamat vor einem Jahr von meiner Vormieterin übernommen und die Waschmaschine hatte da bereits die Angewohnheit extrem laut beim Schleudern, auch ab und an beim Waschen, zu sein. Die Trommel schlägt immer an die Tür, die dadurch auch schon etwas angeschrammt ist. Im Programm "Koch-/Buntwäsche" ist die Lautstärke überhaupt nicht zu ertragen, außerdem springt sie da auch noch recht hoch, aber bei "Pflegeleicht" ist es erträglich ...
Ich habe wirklich überhaupt keine Ahnung von Waschmaschinen, spekuliere aber darauf, dass die Aufhängung einseitig ab ist, kann das sein?

Nun gut, soweit zur Vorgeschichte, ob ich das oben genannte Problem überhaupt reparieren lassen möchte, weiß ich nicht, da das ja scheinbar einerseits recht teuer und bei solch einer alten WaMa auch nicht mehr sinnvoll ist, was meint Ihr?

Jetzt zum aktuellen Problem: Sie schleudert nicht mehr und pumpt auch nicht ab.
Was nun? Todesmutig öffnete ich die vordere untere Klappe, schaute rein und dachte mir "ok, was nun?" Keine Ahnung.
Selbst wenn ich mir eine neue kaufen müsste, irgendwie muss ja erst mal das Wasser und meine Wäsche raus, gibt es da nichts wie ich das manuell machen kann? Wenigstens abpumpen?

Könnt Ihr mir sagen was ich tun kann?
Ich suchte erst noch im Forum und öfter wurde über die Reinigung des Flusensiebs geredet oder über Fremdkörper in irgendwas was mit der Pumpe zu tun hat, und was sich ja beides hinter der unteren Klappe befinden soll, nur wo? Und wie mach ich das?

Vielen Dank schon mal im voraus, bin echt ratlos ...
Eure thaya

Erklärung von Abkürzungen


BID = 435659

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1281
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich

Hallo Thaya!

Nimm dir die Bedienungsanleitung zur Hand und lies nach, wie das Flusensieb (Fremdkörperfalle) zu reinigen ist.
In der Regel geht das ganz einfach durch Aufschrauben gegen den Uhrzeigersinn. Wenn vorhanden, vorher das Restwasser über den kleinen Notentleerungsschlauch entleeren.

Alois

 

  

Erklärung von Abkürzungen



BID = 435670

thaya

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg

Danke für die Antwort!

Leider liegt mir die Gebrauchsanleitung nicht vor. Ich hab bei Siemens danach gesucht und sinnigerweise ist das Typenschild an der Innenseite der Tür angebracht ...

Nunja, immerhin fand ich den Notschlauch und habe das Wasser ablassen können. Daraufhin hatte ich dann auch die Typennummer, jedoch ist für die Maschine keine Gebrauchsanleitung bei Siemens zum Download bereitgestellt.

Ist das Flusensieb eventuell so ein graues zylinderförmiges Ding, welches zum Aufdrehen ist? Wenn ja, dann geht es sehr schwer auf, so dass ich mich nicht traute es weiter zu versuchen. Aber ansich müsste es ja schnell griffbereit sein und das ist das einzige, das da unten schnell und recht einfach zu erreichen ist ...

Merci!
thaya

Erklärung von Abkürzungen

BID = 435676

röhre

Moderator



Beiträge: 3405
Wohnort: Grenzgebiet NRW-Hessen

Hallo.

Bitte einmal die E-Nr. vom Gerät

gruß
röhre

_________________
Es gibt keine dumme Fragen, nur dumme Antworten.
Immer schön die VDE-Vorschriften beachten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 435677

thaya

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg

E-Nr.: WM37010/02
und dann noch:
FD6903

Erklärung von Abkürzungen

BID = 435683

röhre

Moderator



Beiträge: 3405
Wohnort: Grenzgebiet NRW-Hessen

Hallo.

Mach einmal oben den Deckel ab.

Dann siehst Du links und rechts je eine Feder an denen der Bottich hängt.

Vermutlich sind sie noch eingehangen und nicht def.

Dann drücke oben auf den Bottich.
Geht es leicht und der Bottich schwingt, sind die Stoßdämpfer def.

gruß
röhre

_________________
Es gibt keine dumme Fragen, nur dumme Antworten.
Immer schön die VDE-Vorschriften beachten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 435704

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Moin!

Kannst Du ein Bild einstellen von den grauen Zylinder den Du meinst?

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 435720

röhre

Moderator



Beiträge: 3405
Wohnort: Grenzgebiet NRW-Hessen

Habe auch einmal einen Zylinder eingestellt.

Sieht er so aus und ist grau?

Dann ist Vorsicht geboten.

Vorläufer der grauen Maus.




_________________
Es gibt keine dumme Fragen, nur dumme Antworten.
Immer schön die VDE-Vorschriften beachten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 435801

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1281
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich

Genau, Thaya, dieses graue zylinderförmige Ding ist das Flusensieb.
Nachdem du dieses offenbar bis jetzt noch nie geöffnet hattest (sollte man aber regelmäßig machen) ist es gut möglich, dass es schwerer zu öffnen geht als normal.
Aber - keine Angst - dreh es nur auf - es kann noch etwas Restwasser auslaufen - und reinige dann mal die Pumpe und kontrolliere von Hand, ob sich die Pumpemflügel drehen lassen.

Wenn alles sauber ist und sich das Pumpenrad drehen lässt müsste zumindest das Problem mit dem Abpumpen und Schleudern gelöst sein.

Weiters solltest du unbedingt darauf achten, dass die Maschine waagrecht und fest steht, d.h. dass die Standfüsse eingestellt und mit den Kontermuttern fixiert werden müssen. Damit wird das Hüpfen der Maschine beim Schleudern vermieden.

Alois

Erklärung von Abkürzungen

BID = 435844

thaya

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg

Es scheint als würde das Ding wieder tun!
Im Flusensieb waren mehrere Streichhölzer ...
Ich liess dann noch einen weiteren Waschdurchgang durch und es tat wieder nicht, also wieder mit Notfallschlauch entwässert, und dann waren weitere Streichhölzer drin. Mann mann ... Ich hoffe die sind jetzt raus. Ich hab dann noch einmal "trocken", sprich leer versucht zu schleudern und es funktionierte!
Ich hab jetzt zwar noch keinen weiteren Waschdurchgang versucht, aber hoffentlich war's das! Wenn nicht, muss wohl doch mal'ne neue her.

Ich danke Euch vielmals, ohne Euch hätte ich meine erste Annäherung an das Gerät nicht geschafft!

Bezüglich der Aufhängung und den Stoßdämpfern und dem Oben-Aufschrauben: Die Wama steht unter einer Arbeitsplatte die an einer schlecht erreichbaren Stelle festgeschraubt ist. Ich muss zugeben, das wäre mir jetzt zuviel des Guten, weil, selbst wenn es nicht die Aufhängung ist, was dann? Ich kann ja keinen Stoßdämpfer austauschen, das wäre mir dann doch zu abgefahren.
Aber auch für den Tipp danke ich!

Vielen Dank nochmals!

*thaya

Erklärung von Abkürzungen

BID = 435860

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620

Warum muß ne Neue her, wenn die Streichhölzer immer wieder die Pumpe blockieren? Die Neue blockiert dann genau so.
Die Ursache muß beseitigt werden, und nicht die Maschine.Die Maschine muß sowieso aus der Zeile gezogen werden. Egal ob ne Neue eingebaut wird, oder das gute Stück mal, frei Stehend, unter die Lupe genommen wird.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 435875

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Moin!

Die Ursache dürfte wohl dieser Fehler sein: Der Befüller der Maschine ( egal ob Frau oder Mann ) war zu faul eine genaue Taschenkontrolle vor dem Befüllen durch zuführen. Ist ein gern gesehener Fehler bei Kundendienstler.

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 506686

Molitu

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Pliening

Hallo liebe leute, habe das selbe Problem wie der Themenerfasser, aber komischerweise finde ich nichts was auch annähernd wie ein sieb ausschaut, könnte denn jemand vieleicht mal die genaue position erklären wo es sich befindet und wie ich es schadde das ich das restliche wasser hinaus bekomme, ohne die wohnung zufluten?


Lieben gruß Molitu

Erklärung von Abkürzungen

BID = 506692

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Moin und willkommen im Forum!

Bitte einen eigenen Thread auf machen unter Reparatur Waschgeräte. Alle Daten vom Typenschild eingeben und Deine Kenntnisse!

Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 67 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 27 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 132612132   Heute : 8198    Gestern : 25026    Online : 533        27.4.2017    12:50
22 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,73 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0,157066106796