Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


      


Autor
Waschmaschine Miele De Luxe W433

Fehler gefunden    

BID = 207859

Wishmaster

Neu hier



Beiträge: 39
Wohnort: Köln
 

  



Geräteart : Waschmaschine
Hersteller : Miele
Gerätetyp : De Luxe W433
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo liebes Forum.

Hatte schonmal ein Problem mit der Unwucht meiner Maschine, die nach Austausch einer kaputten Türmanschette verschwunden ist, da die alte Manschette unbeweglich bis zum gehtnichtmehr war

Jetzt habe ich in wer-weiss-wie-vielen (;) ) Beiträgen gelesen, dass es ja passieren kann dass sich Fremdkörper zwischen der Trommel ablagern können.

Bei meiner Miele hört man beim drehen immer an einer stelle ein leichtes "Klack". Bisher dachte ich das wäre normal, aber nun erklärt sich auch der Fremdrost an dem Gerät.

Nun ist mein Problem, dass ich keine Ahnung habe wie ich da ran kommen soll, ohne den Bottich nach oben rauszuholen und alles auseinanderzunehmen.
Die Heizungen und dir Luftfalle sitzen so fest, ich weiss nich wie die abgehen. Habe auch oft durch die Trommellöcher geschaut, aber nichts gefunden.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,
Der Miele-Freund Martin :)

Erklärung von Abkürzungen








BID = 208016

Wishmaster

Neu hier



Beiträge: 39
Wohnort: Köln


hmh das hört sich ja gar nicht gut an.

Werde mich heute oder morgen mal dransetzen und die Luftfalle herausziehen. Hoffe das geht alles glatt

Mfg,
Martin

 

  

Erklärung von Abkürzungen




BID = 208202

Wishmaster

Neu hier



Beiträge: 39
Wohnort: Köln


Ja ich habe die vorletzte Version mit 4 Drucktasten aus dem Jahr 1980. Sie hat vorne dieses Thermostat, das habe ich beim Austausch der Türmanschette bemerkt. Werde jedoch die Luftfallenmethode bevorzugen, da die Manschette schwer zu befestigen ist und ich nichts kaputt machen will.

Vielen Dank für die Unterstützung, werde mich morgen an die Arbeit machen

Viele Grüße,
Martin

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Wishmaster am 17 Jun 2005 20:22 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208210

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb


Hallo Wishmaster,

Du musst die Manschette nicht komplett demontieren,
nur vorne am Gehäuse den Drahtring mit einem Schlitzschraubendreher heraushebeln,
dann die Manschette am Gehäuse ausknüpfen und
nach innen (in die Trommelöffnung) umschlagen.

Durch das Loch (wo der Thermostatfühler steckt)
kannst Du dann mit so einem zurechtgebogenen
Drahtkleiderbügel angeln gehen.

Bis Morgen
der Gilb

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208256

Wishmaster

Neu hier



Beiträge: 39
Wohnort: Köln


Hallo Gilb,

Habe mich heute doch noch an das Gerät gesetzt, was sich als fataler Fehler herausgestellt hat. Durch das vordere Entfernen der Türmanschette sind Löcher entstanden, aber es war keine Original Miele-Türmanschette.

Der Thermostatfühler sitzt so fest, es ist unmöglich diesen zu entfernen. Werde also vorerst mit dem leisen Klacken leben müssen, da ich auch nach sehr internsivem Durchleuchten der Trommel nichts finden konnte, da auch die Öffnung ja bei diesem Gerät etwas kleiner ist.

Werde nun mal bei Miele nach einem Original Ersatzteil für die Türmanschette fragen.

Ich weiss aber auch nicht was das für eine Teil zwischen Bottich und Trommel sein könnte. Bin noch etwas ratlos

Mfg,
Martin

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208264

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb


Hallo Wishmaster,

was ist hiermit:

Zitat :
prüfe auch mal den Keilriemen und die Befestigung der Riemenscheibe auf der Trommelachse.


???

Der Thermostatfühler hat einen Rand, der in einer Nut der Dichtung liegt. Vorsichtig mit einem kleinen Schlitzschraubendreher dazwischenfahren und heraushebeln.

Du schriebst doch, die Türmanschette wäre erneuert worden.
Was haben die Dir denn da für einen Lappen angedreht?
Oder bist Du mit dem Schraubendreher reingesemmelt?

Weiterhin: Toi toi toi

der Gilb

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208271

Wishmaster

Neu hier



Beiträge: 39
Wohnort: Köln


Keilriemen und Antriebsrad sind vollkommen in Ordnung.
Das mit dem Thermostatfühler werde ich morgen noch einmal probieren. Hab mich wohl nicht ganz getraut fest zu drücken

Das mit der Türmanschette ist mir auch ein Rätsel.
Mit dem Schraubenzieher bin ich nich drangekommen. War ja auch keine Original Miele

Kann evtl davonkommen, dass ich sie an die Bottichöffnung drücken musste, um etwas sehen zu können. Naja die Manschette ist ja nicht die Welt ;). Werde morgen bei Miele anrufen.

Aber ich hoffe ich finde das Teil zwischen Bottich und Trommel.
Da die Maschine zwei Heizungen hat, ist unten am Bottich alles voll mit Heizstäben und Niederhaltungssicherungen.

Werde morgen berichten

Abendliche Grüße,
martin

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208280

Eifelhirsch

Gesprächig



Beiträge: 138


Ich hatte mal so ein ähnliches Problem, bei der Maschine waren es die fixierungen von den Heizstäben die sich durch einen BH Bügel verbogen hatten (also 2 Ursachen), hat ganz schön geklappert. Die Dichtungen der Heizstäbe bekommste nur mit etwas sanfter gewalt raus, da muß man schon relativ kräftig hebeln. Zum wieder einsetzen kannste die Dichtungen mit Magarine oder Butter einfetten dann gehen die ganz leicht wieder rein genauso der Termostat.
Viel Erfolg!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208290

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb


Ja, Eifelhirsch,

die Heizungsdichtungen werden, bei dem Alter der Maschine, nicht zerstörungsfrei herauszubekommen sein.
Für das Wiedereinsetzen würde ich eher etwas Handgeschirrspülmittel (Pril) oder Weichspüler nehmen, da das Fett Gummi angreift.

Meint freundlich
der Gilb

PS: Mit den verbogenen Heizungshaltern könntest Du richtig liegen. Diese könnte man mit einem dünnen Stahlstift durch die Trommellöcher wieder zurückbiegen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208297

Wishmaster

Neu hier



Beiträge: 39
Wohnort: Köln


das mit den Heizungshaltern werde ich mir jetzt mal ansehen.
Bin richtig arbeitslustig geworden

Hoffe ich komme dadurch weiter.

Bis später,
Martin

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208302

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb


Huuah - Gähn,

abends wird der Faule fleissig ...

(Nicht böse sein, Wishmaster, musste ich gerade mal loswerden)

Ich warte hier ...

der Gilb

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208320

Wishmaster

Neu hier



Beiträge: 39
Wohnort: Köln


Hallo Gilb, ja bei mir ist das so ne Sache mit der Faulheit

Also die Heizungsniederhalter sind es nicht, da ist genug Platz und verbogen sind die auch nicht.

Habe nun eine halbe Stunde mit Licht durch die Trommel gesucht. Von unten nach hinten nach vorne nach links nach rechts nach oben nach unten und ich habe nichts gefunden.

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, selbst wenn ich den Bottich öffnen müsste, was eine Höllenarbeit ist. Aber soweit sind wir ja noch nicht.

Morgen werde ich den Thermostatfühler ausbauen und nochmals alles durchleuchten. Ich muss ganz ehrlich sagen: Wäre diese Maschine so gebaut worden wie eine 7xx dann wäre vieles leichter

Frage mich nur was das genau ist. Beim etwas schnelleren Drehen von Hand hört man immer eine leichtes "klack" im o.5 Sekundentakt.

Grüße vom ratlosen Martin ;)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 208324

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb


Hallo Martin,

es könnte noch sein, dass etwas in den Einspülkasten gefallen ist und in den Bottich hineinragt

Oder eines der Trommellöcher ist durch einen Nagel verbogen worden und kommt an die Heizung oder deren Halter

Du hast "unsere" Augen und Ohren, da kann man von Weitem nicht gut helfen.

Weiterhin gute Wünsche
der Gilb

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138497201   Heute : 1191    Gestern : 19100    Online : 76        17.12.2017    5:27
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,265870809555