Bosch Geschirrspüler Spülmaschine  SGI59A15/20

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!


      


Autor
Geschirrspüler Bosch SGI59A15/20

Fehler gefunden    








BID = 369455

coshopper24

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: münchen
Zur Homepage von coshopper24
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : SGI59A15/20
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

*** habe vorheriges posting geschlossen, da unter falschen annahmen geschrieben ***

Habe nunmehr die Quelle für das ungewöhnlich laute Geräusch während des Spülens gefunden: es ist die Umwälzpumpe.

Das Lüfterrad lässt sich drehen. Keine Ahnung, ob es leichtgängig dreht. Fakt ist, die Umwälzpumpe macht im Betrieb dieses Geräusch, welches ein Brummen oder dunkles Summen ist.
Sind hier irgendwelche Lager das Problem oder eine Welle, die nicht richtig geschmiert ist?
Kann ich die Umwälzpumpe ohne besondere Fachkenntnisse notfalls ausbauen und durch eine neue ersetzen?

Besten Dank im voraus für eine Hilfestellung.

Arne

Erklärung von Abkürzungen

BID = 369625

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Hallo Arne
Willkommen im Forum
Beim Spülen zwei Tassen Wasser hinzugeben, wird dann das Brummen leiser, könnte es am Wasserstand liegen. Wenn nicht, ist das Wechseln der Pumpe nötig. Auswechseln geht problemlos, wenn der Boden gelöst wird. Die Pumpe ist am Siebgehäuse nur eingedrückt, der Schlauch zum Durchlauferhitzer muss gelöst werden.
Gruß,Ewald4040

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

 

  

Erklärung von Abkürzungen




BID = 369643

coshopper24

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: münchen
Zur Homepage von coshopper24

hallo und besten dank für die info!

2 tassen wasser zugeben:
d.h. spülprogramm läuft, klappe auf, wasser rein und lauschen?

pumpe wechseln:
würdest du die pumpengehäuse gleich mit wechseln oder nur das innenleben?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 370772

coshopper24

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: münchen
Zur Homepage von coshopper24

2 tassen wasser haben das geräusch nicht beeinflusst. also werde ich wohl die pumpe zerlegen müssen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 373278

coshopper24

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: münchen
Zur Homepage von coshopper24

moin,

habe gestern endlich mal die pumpe anschauen können, nachdem ich zuvor den motor abgedreht habe.

die pumpe selber dreht, soweit ich das beurteilen kann, normal und weist keine verschmutzungen auf. die flügel des pumpenrads sind intakt.

wie leichtgängig muss den der motor drehen? kann mit schraubenzieher das lüfterrad drehen, aber es läuft nicht nach.

am boden unterhalb der verbindung von pumpe und motor klebt älterer dreck, d.h. es muss wohl in der vergangenheit mal eine leckage gegeben haben. vielleicht korrosion des motorlagers oder an anderer stelle?

denke im nächsten schritt muss ich wohl mal den motor auseinanderbauen und die lager auf korrosion prüfen.

bin ich auf dem richtigen weg?

besten dank im voraus für eine hilfestellung,

arne

Erklärung von Abkürzungen

BID = 373351

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Du bist auf dem richtigen Weg. Ich vemute das die Pumpe am Simmerring undicht ist. Dadurch blockiert die Pumpe, und wird nicht anlaufen. Wenn Wasser im Gerät ist, den Lüfterflügel mit einem Schraubendreher anwerfen. Möglich das sie kurz anläuft. Mess auch noch den Anlaufkondensator für die Pumpe durch.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 373602

coshopper24

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: münchen
Zur Homepage von coshopper24

die pumpe läuft, dass ist m.e. nicht das problem.
eine undichte stelle schein es derzeit auch nicht zu geben. ich ordne die verunreinigung unterhalb der verbindung pumpengehäuse und motorblock einem alten problem zu (vor einem jahr hat der bosch kundendienst die wassertasche ausgewechselt, da diese verstopft war - angeblich zu selten mit 70 grad gespült, daher ablagerungen). könnte mir vorstellen, dass durch die verstopfung der druck im pumpengehäuse höher als normal war und wasser ausgepresst wurde.

vielleicht ist dabei der motor korrodiert und jetzt laufen die lager bzw. die welle nicht mehr richtig.

werde also den motor soweit zerlegen, dass ich mir die lager und die welle anschauen kann. hoffe, dieses ist für mich als laien zu beherrschen.

gruss,
arne

Erklärung von Abkürzungen

BID = 374964

coshopper24

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: münchen
Zur Homepage von coshopper24

endlich habe ich die zeit gefunden, hinter den pumpendeckel zu schauen.
sieht so aus, als wäre dort mal wasser eingedrungen, denn das motorgehäuse zeigt spuren von ausblühungen und dort wo die welle im motor verschwindet, hat sich rost gebildet.

kann eine korrodierte welle bzw. korrodierte lager ursache für den lauten motor sein?

leider habe ich keine ersatzmotor und für EUR 118 möchte ich auch nicht auf verdacht einen neuen kaufen.
denke, ich versuche den motor zu warten, d.h. die lager auszutauschen.

wie gehe ich hierbei vor?

gruss,
arne

Erklärung von Abkürzungen

BID = 374973

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Ich persönlich wechsel in einem solchen Fall die komplette Umwälzpumpe. Da durch den Simmerring eine Riefe in die Welle gezogen wurde, wird die Pumpe meist wieder undicht. Aber wenn Du meinst, durch neue Lager die Pumpe wieder in Ordnung zu bringen, wünsche ich viel Erfolg.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 376921

coshopper24

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: münchen
Zur Homepage von coshopper24

habe die spülmaschine repariert!

das defekte lager wurde mir für freundliche EUR 10 getauscht und den dichtsatz habe ich erneuert.

das geräusch ist geschichte ... hoffentlich für die längste zeit.

allen beteiligten vielen dank bei der unterstützung!!!

gruss,
arne

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 63 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 23 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137895584   Heute : 8103    Gestern : 28425    Online : 252        22.11.2017    12:15
33 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1,82 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,135459899902