Zanussi Geschirrspüler Spülmaschine  Type: 911D91-2T

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Heizt nicht

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


      


Autor
Geschirrspüler Zanussi Type: 911D91-2T --- Heizt nicht
Suche nach Geschirrspüler Zanussi Type: Heizt nicht

Fehler gefunden    








BID = 1009267

Libo

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Heizt nicht
Hersteller : Zanussi
Gerätetyp : Type: 911D91-2T
Typenschild Zeile 1 : MOD: GE64023
Typenschild Zeile 2 : PNC: 911916362
Typenschild Zeile 3 : SN: 84530058
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo
ich stehe komplett auf dem Schlauch. Der oben benannte Geschirrspüler will nicht mehr heizen; die Programme laufen komplett durch, aber halt im kalten Zustand. Ich habe mir als erstes die Elektronik vorgenommen. Leider hatte sie keine Auffälligkeiten. Der bekannte Fehler bei der EDW1500 war leider nicht zu finden. Die Kontakte am Relais waren einwandfrei. Das Relais habe ich ausgelötet und getestet und auch hier musste ich feststellen, dass es ohne Tadel funktioniert. Ich habe es trotzdem getauscht, wenn es schonmal ausgelötet ist...
Um mal einige Fehlerquellen auszuschliessen habe ich folgendes gecheckt:
Pressostat schaltet durch (im Betrieb gemessen), Umwälzpumpe läuft einwandfrei (Welle/Schaufelrad hat kein Spiel und der Kondensator hat volle Leistung).Pumpe besitzt KEINEN Tachogenerator! Alle Schläuche sind frei. Generell ist das Gerät penibelst sauber. Sprüharme, Schläuche und alle anderen Wasserführenden Teile sind frei und sauber. Wasser ist auch genug in der Maschine (Druck am Wasserhahn mehr als ausreichend). Ich habe zig Durchläufe gemacht, doch als ich die Frontplatte abgenommen habe, um einmal die Kabelwege zu checken, ging in einem Durchgang auf einmal die Heizung. Ich dachte, es wäre ein Kabelbruch. Aber als ich an den Kabeln gerüttelt habe, heizte sie immer noch. Ich baute alles wieder zusammen, aber leider: wieder kein Heizen...und jetzt bekomme ich den Zustand leider nicht mehr hin, dass sie wieder heizt. Rappeln am Kabel und allen Steckern bringt leider keine Abhilfe. Das Relais bekommt einfach keinen Schaltimpuls. Was wird elektronisch eigentlich alles abgefragt, damit das Relais schaltet? Ich dachte, es wäre ein fest programmierter Prozess, der dann final nur durch das Pressostat elektrisch freigegeben wird (Schliesser) und erst beendet wird, wenn die Solltemperatur durch den NTC gemessen wird. Für diesen habe ich leider kein Datenblatt. Da ich ihn aber mal an pin 3 und 4 gemessen habe und festgestellt habe, dass dieser auf Temperaturunterschiede reagiert, bin ich davon ausgegangen, dass er funktioniert. Wo finde ich denn eigentlich ein Datenblatt? Und was passiert auf PIN 1 und 2?
Jemand einen Tipp für mich?

Nachtrag:
Ich habe das Prüfprogramm (Taste 3 -> "15 erscheint im Dsiplay") einmal laufen lassen. Was genau passiert da eigentlich? Und was machen die anderen Prüfprogramme des Gerätes? Ich kann ja auch Taste 2 oder Taste 1 drücken... Was da passiert, ist mir ohne Dokumentation bisher schleierhaft.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Libo am 28 Dez 2016 22:45 ]

BID = 1009275

Libo

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Asche über mein Haupt, das Gerät hat doch einen Tachogeber. Diesen werde ich gleich morgen prüfen.
Ich frage mich nun, warum ich den erst beim zweiten Hinsehen entdeckt habe.
Der Fehler kann ja nur da liegen wenn alles andere in Ordnung ist. Ich wollte die Heizung schon separat anschliessen mit Thermostat

 

  




BID = 1009291

silencer300

Inventar



Beiträge: 3860
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Schau Dir mal den dünnen Schlauch vom Druckwächter und die Luftfalle an (durchpusten).
Ansonsten mal den Durchlauferhitzer checken (Widerstand, Druckschalter).

VG


_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1009298

Libo

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Morgen,
hatte ich ja geschrieben, dass das einwandfrei funktioniert.
Der Tachogenerator hat keinen Durchgang. Okay, da haben wir den Übeltäter. Mal schauen, ob ich noch einen Motor finde, von dem die Spule passt. Falls nicht, baue ich einfach einen Trafo dran und gaukel der Elektronik drehende Welle vor...
Frage mich, wie so ein vergossenes Teil seinen Geist aufgibt. (Wärme....Ausdehnung?)

VG


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136224621   Heute : 1484    Gestern : 24703    Online : 431        23.9.2017    5:59
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.22211503983