Whirlpool Geschirrspüler Spülmaschine  ADG 993/3 IX

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Whirlpool ADG 993/3 IX

    








BID = 554713

Vitus

Gerade angekommen


Beiträge: 4
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Whirlpool
Gerätetyp : ADG 993/3 IX
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________


Hallo Miteinander,
Ich habe mir zwar schon alle vorhandenen Themen zu meinem Geschirrspüler durchgelesen und alle Vorschläge angewandt, es kam aber nichts bei raus.

Das Typenschild gibt mir folgende Informationen:

Mod. ADG 993/3 IX
TYP: NGLM
Board Service: 096561
Data: 9551

Service 8542 993 014941
33 9932 014941


Problem:
Die Maschine hat 3 Programme:
-Vorspülen
-Schnelldurchlauf
-65° Spülgang

Normalerweise benutze ich den 65° Spülgang. Wenn ich nun den Geschirrspüler wie gewohnt anschalte, springt er hörbar an, jedoch nach einigen Minuten geht er wieder aus und die Startleuchte beginnt zu blinken.
Jetzt kann ich den Knopf durch einen längeren Druck (ca. 5sec) wieder betätigen, doch auch dann passiert das gleiche, er geht an und dann blinkts wieder.
Wenn er dann mal anspringt und länger läuft, habe ich das Problem, dass sich das Fach für das Reinigungsmittel nicht öffnet.

Aus der Bedienungsanleitung unter der Rubrik "Fehlersuche" habe ich keine Lösung gefunden, alle Siebe, Sprüharme, Schläuche sind gereinigt.


Einen Eimertest habe ich noch nicht durchgeführt, würde der, oder das Ergebnis eines Eimertests mir helfen?

Wenn mehr Informationen zum Gerät benötigt werden, bemühe ich mich, diese schnellstmöglich zu besorgen.



Danke schonmal im Voraus.


Mit freundlichen Grüßen
Vitus

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Vitus am  8 Okt 2008 18:46 ]

BID = 554725

Vitus

Gerade angekommen


Beiträge: 4
ICQ Status  

Kann mir jmd bitte nen Tipp geben?
Sollte ich einen Eimertest oder sonst irgendwas machen?

 

  




BID = 554727

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4176
Wohnort: OB / NRW

Moin Vitus

Willkommen im Forum
Führe zuerst den berüchtigten Eimertest aus. Es kann vorkommen, wenn man den Kran ganz aufdreht, dass der Wasserdruck sich wieder verringert. Darauf auch achten. Evtl. Das Sieb am Aquastop reinigen.

Gruß Schiffhexler


_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen auf Ihre eigene Gefahr,
da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
(Nobody is pefect)

BID = 554743

Vitus

Gerade angekommen


Beiträge: 4
ICQ Status  

Gerade Eimertest gemacht.

Ergebnis:

ca. 14 Liter/Minute
hab auch drauf geachtet, der Wasserdruck lässt bei ganz aufgedrehtem Hahn nicht nach.


Hoffe, dass hilft mir oder euch weiter.

Gruß
Vitus

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Vitus am  8 Okt 2008 20:07 ]

BID = 554783

alexis-007

Schreibmaschine



Beiträge: 1620

Leider kann man bei diesem Gerät das blinken nicht einem eindeutigen Fehler zuordnen.
Als erstes würde ich das Zulaufventil durchmessen.

BID = 554811

prinz.

Inventar

Beiträge: 7375
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

moin
Zähl mal die Blinkimpulse bei dem Gerät werden die Fehler normalerweise
durch das blinken angezeigt.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 558100

Vitus

Gerade angekommen


Beiträge: 4
ICQ Status  

Vielen Dank für eure Hilfe, hab mir mal nen Techniker bestellt, der meint, dass das Gerät, welches das Wasser erhitzt defekt ist, kann das sein?
Wo bekomm ich so was günstig her? Kann ich das selbst einbauen?
Oder sollste ich mir einfach ne neue Spüma kaufen?


bis dann, bin mal ne Runde von Hand spülen *ätzend*
mfg Vitus

BID = 558190

prinz.

Inventar

Beiträge: 7375
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :

hab mir mal nen Techniker bestellt, der meint, dass das Gerät, welches das Wasser erhitzt defekt ist, kann das sein?
Wo bekomm ich so was günstig her? Kann ich das selbst einbauen?


Moin
Meinte Er (der Techniker) das oder hat er das auch gemessen?
Das Teil welches das Wasser erhitzt ist die Heizung.
Einbauen kannst Du es eigentlich selber und günstig versteht jeder anders.
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Liste 1 WHIRLPOOL    Liste 2 WHIRLPOOL   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 55 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136250074   Heute : 1820    Gestern : 25263    Online : 208        24.9.2017    6:58
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,251632928848