Pro-Set Geschirrspüler Spülmaschine 

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Geschirrspüler Pro-Set

Fehler gefunden    








BID = 496442

EMY

Gelegenheitsposter



Beiträge: 62
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Pro-Set
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Servus erstmal,..
hab in meiner Einbauküche ne Spülmaschine vom Typ Pro-Set.
Steht zumindest vorne drauf, ich weiß was jetzt kommt von wegen
genauer Typ etc,...hab die Maschine also ausgebaut und finde
weder vorne,hinten,unten noch oben ein Typenschild,...

Habe allerdings dennoch folgendes Problem,...
Maschine pumpt Wasser rein, fängt aber net an zu Spülen.
FI fliegt nach ca.3-5 Min.raus und es riecht en bissi komisch,..
hab mir dann gedacht ,..könnte die Umwälzpumpe sein,..
hab versucht an das gute Stück heran zu kommen ,...
nun meine Frage: wie komm ich am besten an das Teil dran ,..
hab gelesen von unten,..Maschine auf den Rücken gelegt,..
und "Revisionsklappen" 2x vorne geöffnet wie kommt man nun weiter?
von unten sind 2 schrauben,die wohl die "Notabschaltung bei Überlauf"
an ihrem Platz halten,...um den Boden ab zu bekommen müsste ich die beiden Seitenteile demontieren,...muss man da irgend was beachten ,..!???

vorab Besten Dank

gruß
EMY

BID = 496478

Tommi 05

Schreibmaschine



Beiträge: 2586
Wohnort: Thüringen

Moin !
Dein Gerät stammt von Indesit/Merloni.Links in der Tür ist das Typenschild.An die Pumpe usw. kommst Du von unten indem das Bodenblech abgeschraubt wird.Dazu musst Du hinten 3 Schrauben lösen und die Seitenwände vorn und hinten lösen.Ich mache immer nur die unteren Schrauben ab und klappe die Wände dann etwas zur Seite.Dann legst du die Kiste aufs Kreuz und machst die vorderen Schrauben vom Boden ab.


Tommi

_________________
VDE und Sicherheitsvorschriften beachten!Und nicht alles versuchen selbst zu reparieren.Es gibt auch seriöse Firmen und nicht nur die aus dem TV.

 

  




BID = 496672

EMY

Gelegenheitsposter



Beiträge: 62

Erstmal besten Dank,...
is ja wieder mal super ,im eingebauten Zustand kann ich dort nur hinschauen,wenn ich mir das Kreuz breche und im ausgebauten Zustand hab ich die SpüMa nicht mehr geöffnet!!!
hab auf jedenfalls das Typenschild gefunden,...

ist eine: PSG 6.1/1
LS 124668

wie kann ich denn die Umwälzpumpe testen,.....
wie gesagt, die Maschine spült nicht obwohl Wasser drin
ist,hört sich komisch an und nach 3-5 Min. fliegt der FI,..
oder,...
wie kann ich die Pumpe bzw den Motor ausbauen,..
zwei der Schläuche daran sind mit "Pressschellen" befestigt,..
hab die zwei Schrauben, die den Motor am Plastikteil halten rausgeschraubt,konnte allerdings den Motor nicht abziehen,..
wollte jetzt auch nix kaputt machen und hab gedacht ich frag nun erstmal nach ,....
hoffe mir kann da jemand helfen ,...!?

besten Dank im Voraus

EMY




BID = 496787

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Die U-Pumpe sieht gesund aus, glaube nicht das es an Ihr liegt. Mess die Heizung und den Anlaufkondensator ohmisch durch.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 496793

EMY

Gelegenheitsposter



Beiträge: 62

Moin,..
hab jetzt nochmal genauer getestet,..
ich glaube es läuft einfach zu wenig Wasser in die SpüMa,..
bzw.wird gleich wieder abgepumpt,..
und der Heizstab ist nicht mal bedeckt,...
hab jetzt den wahlschalter per Hand weiter gedreht,...
beim Programm 2 wurde Wasser rein und gleichzeitig wieder
rausgepumpt,...!!???
hoffe mir kann da jemand weiterhelfen ,...
müsste an irgendnem "Notabpumpmeschanismus" liegen,....

gruß
EMY

BID = 496801

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Die Luftfalle kann verdreckt sein, oder der Druckwächter schaltet nicht. Der dünne Schlauch vom Druckwächter geht zur Luftfalle (Siebtopf). Nur hat das nichts mit dem Auslösen des FI,s zu tun. Das bedeutet das ein Verbraucher Masseschluss hat.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ewald4040 am  2 Feb 2008 12:12 ]

BID = 496806

EMY

Gelegenheitsposter



Beiträge: 62

So,..
hab jetzt nochmal nachgeschau,...
das die SpüMa zum Schluß nur noch abgepumpt hat schein richtig gewesen zu sein,denn es stand Wasser in der Wanne,denke mal daduch hat
der unterste Schwimmer ausgelöst,...
habe folgenden Beitrag hier gefunden:

http://forum.electronicwerkstatt.de.....05228

//Zitat:
Hallo,
habe nun Gerät in d. Werkstatt geschafft. Der Fehler war,
daß der Überlauf an der rechten Seite offen war. Angeblich wurde von Proset eine Rückrufaktion gestartet, weil sich d.Verschlussmaterial mit der Zeit aufgelöst hat. Jetzt wurde nur ein Schaumstoffstreifen in den Überlauf gesteckt und fertig. Kostenpunkt der Reparatur: 80,26 Euro (62.00 Arbeitslohn).
Vielleicht hilft das jemanden weiter, der das gleiche Problem hat.

Gruss kurtel
//
Was ist dem dem Überlau??
der ist bei mir auch offen,..sollte er doch auch !?oder,..damit das Wasser in die Wanne läuft,..!!?? Bild 1/2

Was ist das auf der linken Seite hi.??? siehe Bilder und was ist das für ein weißes Ding unten ,..ein Ventil ??
wenn ja was macht das ???
hoffe es kann mir da jemand weiterhelfen ,...
vieleicht lieg ich ja auch ganz falsch!???
gruß
EMY







BID = 496807

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Das Ding ist die Bottichentlüftung. Der Schlauch darum geht zum ovalen Druckwächter. Hast Du schon angefangen nach der Luftfalle zu schauen, ist der Ohmwert der Heizung in Ordnung(ca 26 Ohm)?

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 496810

EMY

Gelegenheitsposter



Beiträge: 62

hi,.
die Heizung hat 12 Ohm,...
wo sitzt den die Luftfalle,...!???
hab gesehn das unter dem Sieb noch en bissi Wasser steht,...

gruß
EMY

BID = 496815

EMY

Gelegenheitsposter



Beiträge: 62

Achja ,..
hab den dünnen Schlauch am Druckwächter abgezogen und in den Druckwächter hinein geblasen,..es klickt,...
hab dann in den Schlauch hinein geblasen,...dann blubberts in der SpüMa,...(das Wasser welches im Sieb steht!) ,..ist das OK!???

gruß
EMY

BID = 497191

EMY

Gelegenheitsposter



Beiträge: 62

NA super,..
meine SpüMa hat sich scheinbar genau den Tag ausgesucht um kaputt zu gehn an dem hier alle am feiern sind,...
hoffe mir kann Morgen jemand helfen ,...werden ja wohl net alle auf Karneval oder Fasching sein ,...hoffe ich zumindest,...

gruß
EMY

BID = 497201

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Nicht alle, aber Sondergeräte brauche einen Spezialisten. Mit viel Glück ist am Aschermittwoch alles vorbei, dann noch 2 Tage um zu regenerieren und dann klappts wieder! ( Scherz ) Helau, Alaaf u.s.w.

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

BID = 497909

EMY

Gelegenheitsposter



Beiträge: 62

Heute soll alles vorbei sein,...
hoffe nur jetzt kann mir jemand weiterhelfen,...
meine SpüMa sthet immer noch quer in der Küche und funzt net,...
immer noch das gleiche Problem ,...

es läuft etwas Wasser rein dann machst en paar Gräuche als ob sie
Starten will und irgendwann fliegt der FI raus,...
es ist zu wenig Wasser in der Maschine,nur das Sieb läuft voll,..
Heizung hat 12,7 Ohm,....
hab mal Wasser in die Maschien per Hand geschüttet,..das läuft dann
in den Unterboden und der Notschalter geht an und pupmt ab,...
müsste mal Wissen, was da noch alles dazwischen ist,..was den Zulauf
abschaltet,...es macht ja wohl irgend ein Notschalter dicht und sorgt so fürs abpumpen,...aber welcher,...
hoffe eienige von euch sind schon wiede so fit,dass sie mir helfen können,..
vorab schon mal besten Dank

gruß

EMY

BID = 497996

Tommi 05

Schreibmaschine



Beiträge: 2586
Wohnort: Thüringen

Zieh mal die Stecker von der Heizung ab und starte dann ein Programm.Fleigt der FI immer noch, dann den Stecker der Umwälzpumpe ab.
ABER immer nur ohne Netzstecker in der Dose am Gerät hantieren.

Tommi

_________________
VDE und Sicherheitsvorschriften beachten!Und nicht alles versuchen selbst zu reparieren.Es gibt auch seriöse Firmen und nicht nur die aus dem TV.

BID = 498024

EMY

Gelegenheitsposter



Beiträge: 62

Also,..
der FI ist nur am Anfang 2x geflogen,..
die heizung hab ich abgezogen ,...das komische brummen war aber immer noch da,..und es wurden nur ca.2 l Wasser eingepumpt,...
an den Stecker für die Umwälzpupe komme ich nur ganz schlecht ran
bzw. es ist gar keiner da,..müsste daher am Kondensator das Kabel
abziehen,...kommt man aber auch net richtig ran ,...
es ist aber deffinitiv zu wenig Wasser in der Maschine,die Umwäzpumpe geht doch erst an,wenn genug Wasser da ist,..oder,...
was ist mit der Luftfalle ,..wann muss der Schalter schalten wenn alles ok,..????
hat eigenlich jemand ein Schaltbild für das Teil,...
dann wüsste ich wenigstens wo oder was ich testen muss,...

hoffe echt,.das bald wieder alle fit sind,...

gruß
EMY


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 60 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137831328   Heute : 2046    Gestern : 34137    Online : 105        20.11.2017    6:57
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.29633808136