Miele Geschirrspüler Spülmaschine  Primavera G 647 SCI

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Miele Primavera G 647 SCI

    








BID = 569349

blackforest

Neu hier



Beiträge: 25
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Primavera G 647 SCI
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Miele
Primavera G SCI
G 647 SCI

Hallo zusammen,

seit geraumer Zeit beobachte ich in den ersten ca.10 Minuten beim Spülen in verschiedenen Spülpprogrammen ein dauerndes unregelmässiges Relais-Klackern. Irgendwann ist es dann vorbei, so nach ca. 1omin.
Ich bin mir fast sicher dass es früher nicht vorhanden war.
Ich konnte das Teil identifizieren (siehe angehängtes Foto).
So nun meine Fragen:
1) Kann mir jemand sagen wie das Teil heisst und was seine Funktion ist ?
2) Ist das unregelmässige Anziehen des Relais u.U. normal oder deutet es auf ein (kommendes?) Problem ?

Vielen herzlichen Dank schon mal im Vorraus,
Martin



BID = 569393

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Martin,

auf dem Bild ist der Heizungsniveauschalter rot umrandet.
Er misst und meldet den Umwälzpumpendruck.
Und er sollte eigentlich schon vorm Ende der Wasserzulaufschritte aufhören,
zu schalten und hochgeschaltet (Kontakt 1-3 geschlossen) verharren, bis
das Wasser wieder abgepumpt wird.
Somit gehe ich davon aus, dass die Maschine zu wenig Wasser bekommt.
Nach dem Wasserzulauf sollte das Wasser im Spülraum so hoch stehen,
dass es den runden Rand des Grobsiebs ein paar (ca. 4) mm überragt.
Wenn das nicht der Fall ist, solltest Du mal unseren berühmten und
gefürchteten "Eimertest" durchführen und das Ergebnis in Liter/Minute hier
melden.
Wenn allerdings genügend Wasser im Spülraum steht, kann es sein, dass die
Umwälzpumpe (deren Laufrad) verstopft/zugesetzt ist, weil Ihr mal ohne oder
mit lockerem Feinfilterblech gespült habt.

Schau doch mal und melde dich dann bitte wieder.

Mit freundlichen Grüßen
der Gilb





_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

 

  




BID = 569423

blackforest

Neu hier



Beiträge: 25

Hallo Gilb,

erst mal Danke für Deine schnellen Infos.

Der Wasserstand scheint Ok zu sein, der Rand des Grobsiebs ist vollkommen unter Wasser. Ob es jetzt 3 oder 4mm sind, habe ich jetzt nicht gemessen.

Dann scheint ja wohl die Umwälzpumpe irgendwie verdreckt zu sein.
Wie bekomme ich die sauber ?

Apropos Umwälzpumpe: Laufen tut sie auf jeden Fall, also blockiert ist sie definitiv nicht.

Grüsse,
Martin

PS:Ich habe jetzt erst mal die SpüMa leer mit gut Spühlmittel auf der höchsten Temperatur laufen lassen. Vielleicht hilfts ?

BID = 569478

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Martin,

schau bitte noch mal, ob der Wasserstand nach dem Wasserzulauf (Gerätetür etwa
3 Minuten nach Programmstart öffnen) dem beigefügten Bild entspricht.



Ansonsten muss die entleerte Maschine aus der Küchenzeile ausgebaut und
auf die rechte Seite gelegt werden, damit Du die Bodenwanne (Auffangwanne)
entfernen und die Umwälzpumpe ausbauen kannst (1 Schraube von hinten,
Stecker und Schläuche lösen).

Viel Erfolg

Der Gilb

PS: Der Ausbau und das Zerlegen der U.-Ppe ist schon im Forum beschrieben,
evtl. mal die Suche (Lupe oben links) benutzen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gilb am  3 Dez 2008 22:06 ]

BID = 569527

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Du wirst doch wohl Maschinenreiniger benutzt haben und kein Spülmittel?

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

BID = 569555

blackforest

Neu hier



Beiträge: 25

Ich habe die Wasserhöhe nochmal gemessen. Es sind keine "mindestens 4mm" wie in dem Bild gefordert.
Daraufhin habe ich den Eimertest gemacht, und dabei sind knapp 10l/min bei raus gekommen (exakt 9,8-9,9l/min). Reicht das ? (Die Maschine ist an das Warmwasser angeschlossen)

Bevor ich mich daranmache die Umwälzpumpe auszubauen, warte ich noch auf eine Antwort.

Grüsse,
Martin

BID = 569558

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Martin, aka blackforest,

es sollten schon über 10 Liter/Minute sein, optimal wären sogar 12 Liter oder mehr.
Normalerweise kommen aus einem Wasserhahn aber sogar 20 bis 30 l/min.
Wenn Du die erforderliche Fließmenge nicht dem Wasserhahn abringen kannst,
besteht die Möglichkeit, eine von 70 auf 100 Sekunden verlängerte
Wasserzulaufzeit ins Gerät einzuprogrammieren.
Dieses wird in der Gebrauchsanweisung auf Seite 51? beschrieben.
(Das behebt aber nicht die Ursache!)

Mit freundlichen Grüßen
der Gilb




_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

BID = 569585

blackforest

Neu hier



Beiträge: 25

Hallo Gilb,

der Kaltwasserdruck im Keller beträg fast 5bar. Wieso auf der Warmwasserseite ein Stockwerk höher dann so wenig Druck herrscht, ist mir schleierhaft. Die Installation ist 10 Jahre alt, der Filter im Wasseranschluss der SpüMa war total sauber. Ich werde jetzt erst mal die Wassereinlaufzeit erhöhen.

Grüsse,
Martin

BID = 569636

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Martin,

wie gesagt behebt die Umprogrammierung nicht die Ursache des Problems.
Wenn das Warmwasser nicht aus regenerativen Energien stammt, wie Sonnen-
oder Erdwärme, dann lohnt der Betrieb an Warmwasser eher nicht.
Da die Maschine bei Warmwasseranschluß alle Spülgänge mit Warmwasser beschickt,
erhöht sich sogar der Energieaufwand fürs Spülen. Auch ist die Reinigungs-
und Trockenwirkung bei Warmwasseranschluss oft schlechter.

MfG
der Gilb

BID = 569657

blackforest

Neu hier



Beiträge: 25

Hallo Gilb,

ja das Warmwasser kommt ausschließlich aus der Solaranlage.
Die Einlaufzeit ist jetzt verlängert, das Wasser steht jetzt min. 4mm über der Kante.
Ich werde die Sache mal beobachten und bei Gelegenheit mal im Warmwasserstrang an verschiedenen Stellen Druckmessungen vornehmen.
Interessiert mich schon wo da der "Wumms" bleibt.

Noch mal 'ne Frage zum Wassereinlauf: Mit der verlängerten Einlaufzeit von +30s würde ich mit noch mehr Wasser rechnen. Ist da noch irgendwo ein "Endschalter" eingebaut der bei max. Wasserstand die Zufuhr stoppt ?

Danke noch mal für Deine Hilfe
Martin


BID = 569662

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Martin,

ja, da ist ein Überlauf-Niveauschalter (vorne rechts im
Sockelbereich der Maschine) und schließlich, falls der
nicht reagiert (verstopft ist), noch der AquaStop (heißt
bei Miele "WPS") als Styroporschwimmer in der Bodenwanne
(im Auffangblech unterm Gerät) als letzte Rettung, falls
unerwartete Fluten hereinbrechen.

Beste Wünsche
der Gilb




_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 57 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137769197   Heute : 770    Gestern : 25867    Online : 201        18.11.2017    1:42
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,267693996429