Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G 560-2-I W

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Miele G 560-2-I W

Fehler gefunden    








BID = 508884

florian2307

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Dortmund
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G 560-2-I W
S - Nummer : 2726406
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

ich habe vor kurzem eine Miele G 560 vom Vormieter übernommen. Dieser schien sich nicht besonders um seine Geschirrspülmaschine gekümmert zu haben. Es war nicht einmal ein Gefäß zum Salznachfüllen vorhanden. Dieses habe ich bei Miele nachbestellt und hoffe, dass die Maschine durch das Spülen ohne Salz keinen bisher unentdeckt gebliebenen Schaden genommen hat.
Nun aber zum eigentlichen Problem: Während des Betriebs tropft Wasser vorne, in Höhe der unteren Türkante, aus der Spülmaschine heraus. Es tropft sehr langsam, aber an mehreren Stellen gleichzeitig (siehe Foto). Ich schätze die Menge auf ca. 200 ml. Ausserdem tropft es nur für einige Minuten, wenn der Zeiger für Programmablauf sich ungefähr an der eingezeichneten Stelle befindet. An der weißen Folie hängt dann überall Schaum herunter, von dem dann das Wasser tropft. Ich habe einmal die Folie hochgeklappt und die Türdichtung fotografiert. Ich vermute dass das Wasser aus den markierten Lücken in der Dichtung kommt, doch ich denke diese müssen da sein?! Ansonsten scheint die Dichtung in Ordnung zu sein, nirgends Risse oder ähnlicher Verschleiß. Bisher habe ich die Maschine nur im Programm "Universal 65°" betrieben, ob es auch in anderen Programmen tropft weiß ich nicht.
Kann das Tropfen mit erhöhter Schaumbildung zu tun haben? Ich benutze ganz normalen Klarspüler und Reinigungstabs. Braucht die Spülmaschine etwa normales Waschpulver?
Oder kann es sein das zu viel Wasser in den Spülraum gepumpt wird und die Maschine quasi überläuft?
Ansonsten läuft die Waschmaschine gut und macht auch alles sauber.

Ich wäre froh wenn mir jemand einen Tip zur Reparatur geben könnte, denn auf Dauer ist es nicht schön wenn man immer alles wieder trocken wischen muss.

Viele Grüße, Florian




[ Diese Nachricht wurde geändert von: florian2307 am 18 Mär 2008 15:25 ]

BID = 508933

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo Florian,

willkommen im Forum.

Wenn die Maschine wirklich nur im Reinigungsgang undicht ist, liegt der Verdacht sehr nahe, dass Du ungeeignete oder verdorbene Spülmittel verwendest.
Besorge doch bitte mal frisches Spülpulver (für Tabs ist diese Maschine noch nicht so richtig geeignet) und wage einen neuen Versuch.
Prüfe aber auch mal die Schweißpunkte, mit denen die Türscharniere am Tür-Innenblech befestigt sind, bzw., ob die Tür aufgeklappt über 90 Grad öffnet.
Auch Verschraubungen des Klarspülerdosiergeräts könnten locker sein.
Wenn die, gut 20 Jahre alte, Maschine, was ich befürchte, noch keine Bodenwanne mit AquaStop-Schwimmerschalter hat, sollte sie nur noch beobachtet in Betrieb genommen werden, da die alten Dichtungen und Schläuche Euch sonst gerne mal die Küche fluten.

Berichte uns bitte weiterhin.

MfG
der Gilb



_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

 

  




BID = 509254

florian2307

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Dortmund

Hallo Gilb,
danke für deine schnelle Hilfe!
Ich habe heute deine Hinweise ausprobiert und folgendes festgestellt:

1. Schweißpunkte konnte ich am Türinnenblech nicht finden, dort sind nur 2 Schrauben auf jeder Seite; aber die Tür öffnet tatsächlich minimal etwas weiter als 90 Grad.
2. Ich habe neu gekauftes Spülpulver statt Tabs zum Reinigen in die Maschine getan. Vom Spülpulver habe ich extra etwas weniger als die vorgegebene Menge verwendet, ausserdem habe ich die Dosierung für den Klarspüler von Stufe 3 auf Stufe 2 verstellt (Stufe 1 lässt sich leider nicht einstellen).
Trotzdem fing es wieder an zu tropfen bzw. zu schäumen.

Während die Maschine im Betrieb war, habe ich folgendes beobachtet:
Sobald sich der Zeiger für Programmablauf in der Stellung "halb 4" befand, bildete sich Schaum über der Dichtung in der Rinne (die Rinne und die Dichtung sind auf dem Foto von gestern zu sehen). Der Schaum stieg in der Rinne etwa 3 cm an und blieb dann unter der Kante der Rinne stehen. Dann ging der Zeiger für Programmablauf in Stellung "5 Uhr", der Schaum trat über die Kante der Rinne und lief die ganze Zeit an der Maschine herunter. Anschließend ging der Zeiger in Stellung "halb 6", man konnte hören wie Wasser abgepumt wurde und der Schaum ging ganz zurück.

Ausserdem ist mir noch aufgefallen, dass immer wenn man die Tür öffnet und wieder schließt eine sehr kleine Menge Klarspüler aus der Öffnung des Dosiergerätes austritt. Seit dem letzten Befüllen ist auch der Füllstand schon weit zurückgegangen, obwohl ich erst 2 mal gespült habe. Die Verschraubungen und Dichtungen scheinen alle in Ordnung zu sein. Ich habe schon versucht das Dosiergerät auszubauen, aber ich bekäme einen grauen Kunststoffring nur mit viel Gewalt und Rohrzange los und wollte lieber erst noch auf Tips warten.
Könnte es sein dass sich der ausgelaufene Klarspüler in der Maschine sammelt und beim nächten Spülen übermäßig viel Schaum entsteht?

Was könnte ich noch ausprobieren um der Ursache für den austretenden Schaum auf den Grund zu gehen?

Gruß, Florian

BID = 509262

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Ja, das kann gut sein.

Versuche es mal testhalber ganz ohne Klarspüler (Behälter leeren)!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 510920

florian2307

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Dortmund

Ich habe heute das Klarspülerdosiergerät ausgebaut, entleert und wieder eingebaut und trotzdem kam wieder Schaum vorne aus der Spülmaschine heraus.
Statt 2 Esslöffel Waschpulver habe ich aber nur eineinhalb Löffel genommen und siehe da, es war weniger Schaum da als vorher!
Es liegt anscheinend daran dass ich zu viel Waschpulver nehme! Wenn ich das nächste mal spüle nehme ich nur einen Esslöffel, dann müsste es in Ordnung sein.

Trotzdem vielen Dank für eure hilfreichen Tips!
Super Forum hier!

Viele Grüße, Florian

BID = 511002

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Dann ist es ja kein Wunder!
In eine Spülmaschine gehört überhaupt kein Waschmittel...

BID = 511599

florian2307

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Dortmund

richtig sauber wird das Geschirr aber erst im Schleudergang...!

BID = 511631

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Eine dümmere Antwort hast Du nicht

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 55 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 33 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136266408   Heute : 18228    Gestern : 25263    Online : 415        24.9.2017    17:33
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,31 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,141319036484