Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G690 Sci

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Miele G690 Sci

    








BID = 512669

xfred343

Neu hier



Beiträge: 23
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G690 Sci
S - Nummer : 21/45511176
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Wir waren mit unserem Miele einige Jahre recht zufrieden. Doch seit ca. 1 Jahr tritt folgendes Problem auf:

- Programm läuft ganz normal, Spülergebnis miserabel, Schlieren auf Besteck, alle Edelstahltöpfe müssen per Hand nachgewaschen werden.

- bei einem Programm mit 75 Grad und doppelter Qualitäts-Tabsmenge wirds ein bißerl besser, aber auch nicht viel

- keinerlei Fehleranzeigen am Gerät

- beim Öffnen, Heizung ok, Spülarme drehen sich ein bißchen

- Tabs werden nur teilweise aufgelöst

- am Geschirr bleiben Schlieren zurück, die ganze Spülwand ist voller weißer Schlieren

- die Programme laufen problemlos durch.

Folgendes habe ich getestet:
Einschalten und die beiden Tasten Top/Solo und Start/Stop gedrückt halten:

Es leuchten dann 7 LEDs wobei folgende Anzeige beim Drücken der Tasten erscheint:
65 Universal: F07

55 Universal 08

55 Universal Plus 200

Elektro Spar 51

Intensiv 60

Spar 70


Ist F07 etwa der berüchtigte Mengenzuflussfehler, der mit dem “Eimertest" erkennbar und mit einem neuen Wasserhahn o.ä. behebbar ist?, Ist bei der ersten Taste der Fehlercode gespeichert?

Was bedeuten die anderen Infos (soweit ich vermute, ist eine der Anzeigen der Betriebsstundenzähler)

Weiterer Test:

Beim Einschalten + und – bei der Zeitschaltuhr drücken, es blinkt dann 1,00

Mit Hilfe der Taste Start/Stop können einzelne Stellen weitergeschalten werden und mit +/- verändert werden, Bei mir kommen folgende Werte:

1.00,

2.03,

3.99

Bei einem älteren Miele-Modell habe ich vom Servicetechniker die entsprechenden Infos vom service - manual bekommen und dann alle Fehler rasch und einfach lokalisieren können. Hier gab es z.B. ein eigenes Serviceprogramm, mit dem ich alle Komponenten auf Knopfdruck durchtesten konnte.

Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der mir hier als Neuling im Forum weiterhelfen kann und die relevanten Teile des manuals mir per Mail senden kann. Bin schon gespannt, welcher Fehler das ist


[ Diese Nachricht wurde geändert von: xfred343 am  2 Apr 2008 10:12 ]

BID = 512721

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo xfred343,

willkommen im Forum.

Das Herumprobieren im Serviceprogramm kann ich nicht gutheißen, schnell sind ungewollt irgendwelche Parameter verstellt und wir suchen uns anschließend dusselig daran.

Das, was Du ausgelesen hast, bedeutet im Einzelnen:

Universal 65°C "F07" = Wasserzulauffehler, Durchflußmengenmesser liefert zu wenig Impulse am Schrittende.
Universal 55°C "08" = Tausender Betriebsstunden.
Normal 55°C "???" (fehlt bei dir) = wären die Hunderter der Betriebsstunden.
Universal Plus 65°C "200" = Impulse pro Liter am Durchflussmengenmesser.
Elektro Spar "51" = Temperaturanhebung auf 72°C, statt 66°C.
Intensiv 75°C "60" = Mit Enthärterfunktionen
Spar 55°C "70" = normale (nicht erhöhte) Wassermenge.

Das ist bis hierher soweit alles ok und normal.
Nun meine Fragen:
Welche Wasserhärte (in Grad Deutscher Härte) hat denn Euer Leitungswasser?
Ist die Maschine, nach Gebrauchsanweisung, darauf programmiert?
Wird regelmässig Salz nachgefüllt? Wie oft?
Ist evtl. mal versehentlich Spülpulver in den Salzbehälter gefüllt worden?
Ist der Salzbehälterdeckel intakt (Gewinde vollständig, kein Sprung im Deckel)?
Ist Klarspüler im Dosiergerät oder benutzt Ihr Mehrphasentabs?
Wenn ja, ist das Dosiergerät nun leer?
Wenn die Maschine Wasser gezogen hat, so nach etwa 3 Minuten Laufzeit, öffne bitte mal die Gerätetür und schaue nach, wie hoch das Wasser steht (Vergleich mit Sollvorgabe in der Gebrauchsanweisung, ggf. Eimertest *) durchführen)?
Merke dir nun noch die Stellung der (3!) Sprüharme und schließe die Gerätetür wieder für etwa 10 Sekunden, um sie dann erneut zu Öffnen. Haben sich die Arme wirklich weiter gedreht?

Berichte nun mal erst, was Du festgestellt hast.

Mit freundlichen Grüßen
der Gilb

*) Der Eimertest findet sich in unserem Forum hier: http://forum.electronicwerkstatt.de......html und wir erwarten eine Rückmeldung in "Litern pro Minute".



_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

 

  




BID = 512997

xfred343

Neu hier



Beiträge: 23

Danke für die Rückmeldung,

anbei die Antworten:
- Wasserhärte: 32 Grad DH
- eingestellt war 23 Grad DH, habe ich jetzt lt. Anleitung auf 33 erhöht
- Salz: nach Rückfrage mit meiner "besser Hälfte", die am liebsten einen neuen Geschirrspüler hätte, wird schon seit Jahren kein Salz mehr eingefüllt, da bei den 5 in 1 Tabs eh alles dabei ist.
- Spülpulver ist NIE ins Salz eingefüllt worden
- Salzbehälterdeckel ist ok
- Klarspüler ist keiner eingefüllt, wird nicht mehr verwendet, stattdessen 5:1 Tabs
- Wasser, Sollstand ist keiner im Manual angegeben, Wasser steht bis zur Höhe des Salzbehälterdeckels (der äußere tiefere Rand des Deckels steht unter Wasser, also ca. 2cm)
- Eimertest ok
- Sprüharme drehen sich ordnungsgemäß

Was bedeuten die Zahlen im 2. Serviceprogramm?
1.00, 2.03, 3.99 (die habe ich nämlich beim letzten Test vor ein paar Tagen verstellt)

Die Plastikteile im Inneren des Geschirrspülers sind übrigens schon etwas angegriffen: die Abdeckung zur Einstellung des Wahlschalters für die Salzeinstellung ist gleich abgebrochen (schon ganz "morsch")

Anmerkung:
auf der Anleitung der Tabs steht übrigens ausdrücklich, dass weder Salz noch Klarspüler verwendet werden soll - gilt das etwa nicht für Miele Geschirrspüler? Dann kaufe ich mir wirklich gleich einen billigen A/A/A Geschirrspüler von z.B. Bauknecht (1/4 des Preises der ins Auge gefassten Luxusmaschine von Miele G1592SCi)

Freue mich schon auf die Antworten

BID = 513069

shotty

Schreibmaschine



Beiträge: 1575
Wohnort: Achter´n Diek, an der Nordseeküste

Hallo xfred343,

ich will nicht eine Diskussion über diese "tollen" Multifunktiontabs entfachen.

Aber bei 32 Grad dH haben diese" Salzersatzstoffe" nicht die Kraft, das Wasser soweit zu "Enthärten",sprich "weich" zu machen, wie der Enthärter der Maschine.

Außerdem muss man wissen, das man bei einigen neuen Mielemaschinen per Tastendruck mitteilen kann, ob sie mit Tabs spülen oder mit Pulver.

Wird ein Multitab verwendet, wird die Dosierung der Salzsole vom Enthärter auf ein Minimum gestellt.

Darum sagt Miele auch bei den neuen Spülern, immer Salz mit eingeben.

Außerdem, was der Hersteller dieser Tabs sagt, hat mich immer nicht so wirklich interessiert, die wollen doch nur ihr Produkt verkaufen, aber wenn Probleme beim Kunden auftauchen, ja, was soll man noch dazu sagen.


Mit freundlichem Gruß

shotty

BID = 513080

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Ja, richtig, Shotty,

treffend formuliert.


Hallo xfred343,

hier noch ein Link zu einem der bekanntesten Hersteller von 5-in-1-Tabs: http://www.somat.de/tf_spuelen2.php (Manche Tabs anderer Hersteller sind sogar nur bis 16°dH geeignet!)
Weiterhin hätte es auch nicht geschadet, mal das Kleingedruckte auf dem Tabs-Karton zu lesen, auch wegen der Platzierung der Tabs.
Leider hilft es da nicht, zu sagen "Das haben wir aber immer so gemacht." Die Dinge ändern sich auch schon mal.

Mit den Werten aus dem "2. Serviceprogramm" kann ich leider nichts anfangen.
Wahrscheinlich ist es besser, die Maschine von einem autorisierten Miele-Kundendienst oder dem Miele-Werkskundendienst zunächst wieder auf die Werkseinstellungen zurück programmieren zu lassen und dann einen Probelauf mit Sichtscheibe zu fahren.
Vermutlich ist entweder im Zulauf etwas verstopft/verkalkt oder das Laufrad der Umwälzpumpe ist zugesetzt.
Die maroden Kunststoffteile (evtl. auch die Lager der Sprüharme) lassen sich für kleines Geld schnell erneuern.

Sorry, das wir hier keine schnelle und einfache Hilfe anbieten können.

Schöne Grüße
der Gilb

_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

BID = 513082

xfred343

Neu hier



Beiträge: 23

Shotty, danke für diese erste Info,

dass meine Frau nie Salz reingibt, habe ich heute auch so zum ersten Mal erfahren. Ist ja irgendwie logisch, dass diese Tabs nicht "wissen" können, wie hart das Wasser ist.

Morgen wird einmal "Salz" gekauft und getestet, dabei werden wir auch den Klarspüler wieder einmal befüllen.

Soweit ich weiß, kann man aber bei der G690Sci nicht einstellen, dass Tabs mit Entkalker verwendet werden. Bei der G1592SCi gibts eine eigene Taste dafür. Man könnte den Härtegrad runterstellen, ist das bei Verwendung der Tabs empfehlenswert und wenn ja, was stelle ich dann bei 32-33 DH ein?


BID = 513085

xfred343

Neu hier



Beiträge: 23

Gerade erst gelesen, dass auch Gilb geantwortet hat.
Übrigens vor ca. 1 Jahr musste ich das letzte Mal Salz kaufen, hätte mir irgendwie verdächtig vorkommen sollen

Ich glaub, dass das Problem morgen gelöst ist,
die Werte in der 2. Serviceebene stelle ich wieder auf 1,00 bzw. 2,00 und 3,00 zurück (so waren sie vorher eingestellt)

Kann man die G690Sci zwischen Tabs und Pulver umstellen? Habe dazu nichts gefunden - soll man Klarspüler auch noch verwenden?

BID = 513091

Gilb

Moderator



Beiträge: 16259
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo xfred343,

die G 690 ist höchstens für 2-in-1-Tabs einstellbar und würde damit auch prima funktionieren.
Damals hat man bei Miele wohl noch geglaubt, die Tabs-Hersteller würden die Tabs an die vorhandenen Maschinen anpassen.
Später hat es sich dann andersherum entwickelt und seitdem schneiden Mehrphasentabs auch etwas besser bei den Tests der Stiftung-Warentest ab.
Wenn es aber ums Sparen und um ein hervorragendes Spülergebnis geht, ist die Verwendung von 3 einzelnen Produkten (Reinigungspulver, Klarspüler und Salz) immer noch ungeschlagen.
Lass dich nicht durch die gleiche Größe der Verpackung von Tabs und Pulver täuschen, bei gleichem Preis kommst Du mit dem Pulverpäckchen 3x länger aus.

Hier noch ein Hinweis zum erforderlichen Wasserstand:



BID = 513824

xfred343

Neu hier



Beiträge: 23

Danke für die Sizze wegen dem Wasserstand
Der Wasserstand im Gerät passt, am Wochenende haben wir wieder ordnungsgemäß Salz und Klarspüler eingefüllt und nach ca. 3-4 Waschvorgängen (und etlichen ausgefallenen Kalkklümpchen) wäscht das Gerät wieder wie neu. Alle Töpfe strahlend sauber, die Gläser ohne Schlieren - eigentlich einfache Ursache, aber große Wirkung.

Nochmals besten Dank für die wertvollen Tipps und die zielführenden Lösungsvorschläge - hat mir die Investition in ein teureres Neugerät erspart.


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 60 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 42 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137846130   Heute : 16963    Gestern : 34137    Online : 559        20.11.2017    16:38
40 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1,50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,154004096985