Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G1270SCU

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Gerät pumpt immer ab F70

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


      


Autor
Geschirrspüler Miele G1270SCU --- Gerät pumpt immer ab F70
Suche nach Geschirrspüler Miele

Fehler gefunden    








BID = 985408

fotowusel

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Bretten
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Gerät pumpt immer ab F70
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G1270SCU
S - Nummer : 78724000
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo Experten,
die Pumpe läuft immer, das Gerät startet mit Wassereinlauf für wenige Sekunden und zeigt dann Fehler F70.
Wanne und Seitenteile sind demontiert und jetzt trocken.
Die Wassertasche und der Salzbehälter sind ausgebaut.
Pumpen (Motoren) sind frei und beweglich.
Die unteren Magnetventile der Wassertasche haben 3K und 2,5K Widerstand.
Der 2,5K hält nur die Stellung und kommt nicht unter 230V Spannung in die Arbeitsstellung...?
Bitte um Ratschläge zur weiteren Vorgehensweise.
Gibte es ausser Netzspannung aus noch andere Resetmöglichkeiten für die Elektronik?

Grüße Arnim

BID = 985453

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 530
Wohnort: Ingelheim

Hallo,

das die Maschine permanent abpumpt und den Fehler F70 anzeigt, liegt daran, das der Schwimmerschalter am Boden oder im Sockel angesprochen hat. Das heißt, die Maschine ist innen offensichtlich irgendwo Undicht. Stelle finden, undichtigkeit Beseitigen.

Gruß
Daniel16121980

 

  




BID = 985552

fotowusel

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Bretten

Die Maschine ist dicht, trocken und den Schwimmerschalter habe ich überprüft.
Die Fehlermeldung F70 bleibt weiterhin auch nach Reset (Strom aus) bestehen...

BID = 985561

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 530
Wohnort: Ingelheim

Naja, durch Strom wegnahme löscht sich der Fehlerspeicher nicht. Das macht dann ein Mieletechniker mit Laptop vor Ort sofern man ihn dafür Beauftragen möchte.

Gruß
Daniel16121980

BID = 985564

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10031
Wohnort: Hamm / NRW

Eventuell ist die Styroporplatte aufgequollen oder der Mikroschalter verbrannt

BID = 985568

fotowusel

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Bretten

nach Telefongespräch mit der Miele- Hotline wird der Fehler F70 durch Wegnahme der Stromversorgung zurückgesetzt.
Zusätzlich konnte noch ein Reset durch eine Tastenkombination,die mir auch durch die Hotline telefonisch mitgeteilt wurde gemacht werden.
Hat aber beides nicht geholfen, muß ich denn wirklich den Service zum Rücksetzen per Laptop beauftragen oder ist das eine Vermutung?

BID = 985576

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 530
Wohnort: Ingelheim

Da hast du aber Glück gehabt, das die Hotline dir verraten hat, welche Tastenkombination zu Drücken sei um den Fehlerspeicher zu löschen. Machen die so wie ich das bisher Erfahren habe normalerweise nicht. Das sei nur den Mieletechnikern vorbehalten.

Wenn nach der Tastenkombination der Fehlerspeicher wirklich gelöscht war, der Fehler aber trotzdem wieder gesetzt wurde, kannst du dir den Techniker zum löschen Sparen. Allerdings stimmt dann was mit der Maschine wirklich nicht. Vielleicht ist es wirklich so wie derhammer im letzten Post sagte, das entweder die Styroporplatte aufgequollen oder der Microschalter verbrannt ist.

Gruß
Daniel16121980

BID = 985668

fotowusel

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Bretten

Hallo Daniel16121980,

nein, der Microschalter und der Schwimmer sind es zu 100% nicht.

Mittlerweile habe ich auch die Umwälzpumpe und die Heizung überprüft. Außerdem habe ich probeweise auch mal die beiden Magnetschalter der Wassertasche getauscht sowie den Wassermengenzähler überprüft.

Nach Reset startet die Maschine, pumpt ab und läßt für ca. 5s Wasser ein, danach kommt wieder die Meldung F70.
Die Wassermenge habe ich gemessen, sie beträgt in den 5s ca. 0,4 Liter. Das sind 4,8 Liter/Minute und damit sehr nah an der Miele- Spezifikation.

Als nächstes tausche ich die komplette Wassertasche aus und melde mich dann wieder.

Hat jemand ein Funktions- und Ablaufschema für diese Maschine?

Was kann ich bei diesem Fehlerbild noch testen?

Grüße Arnim

BID = 985672

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 530
Wohnort: Ingelheim

Ich verstehe nicht, wieso du Umwälzpumpe, Magnetventile der Wassertasche, Durchflussmengenzähler überprüfst und jetzt sogar die ganze Wassertasche austauschen willst, wenn doch angeblich alles Trocken und Dicht ist, wie du behauptest. Entweder ist die Maschine doch nicht Trocken und Dicht, dann stimmt der F70 oder mit dem Schwimmer / Mikroschalter stimmt was nicht, oder irgendwas Faul mit der Verkabelung zwischen Schwimmerschalter und Elektronik oder die Elektronik selbst im Nirvana.

Schau auch mal ob die Bodenplatte vielleicht nach Innen gwölbt ist.

Gruß
Daniel16121980

BID = 985676

fotowusel

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Bretten

Hallo Daniel16121980 und andere Fachleute,

einfach ist das auch nicht zu verstehen. Es gibt für mich bis jetzt keine gesicherte Erkenntnis darüber, das der Fehler F70 ausschliesslich nach einem Wasseraustritt gemeldet wird.

Unter welchen Vorausetzungen könnte dieser Fehler sonst noch auftreten?

Wenn Miele die Technik der Geräte mehr offenlegen und Zugänglich machen würde könnte ich anders vorgehen, so kann ich nur alle Baugruppen prüfen und als Fehlerquellen ausschliessen.

Alleine die Wassertasche ist eine nicht so mal einfach im Detail nachzuvollziehende Baugruppe und ich möchte sie als Fehlerquelle vollständig ausschliessen, genauso wie die anderen Baugruppen.

Die Verkabelung ändert sich nicht von alleine und ist darum für mich bis auf die Kontaktsicherheit ohne Relevanz.

Sollte sich herausstellen, das der Fehler tatsächlich vom Werkskundendienst gelöscht werden müsste oder gar die Elektronik defekt wäre, werde ich die übrigen Teile der Maschine einzeln verkaufen.
Miele wird dann in Zukunft nicht mehr beim Maschinenkauf die erste Wahl sein.
Ich Erwarte als Miele Kunde, das die Fehlermeldungen der Hausgeräte ohne teueren Miele- Service (von mir aus mit Sicherheitshinweis) auf einfache Weise gelöscht werden können.

Diesen Service möchte ich nicht in Anspruch nehmen da ich über 125,€ für eine Diagnose nicht bezahlen werde.
Die Dokumentation für das Gerät ist mir leider über den Service nur häppchenweise zugänglich gemacht worden (Explosionszeichnung mit Nummern ohne Bezeichnungen der Teile).
Grüße auch an das unsichtbare Forum
Arnim Weischer

BID = 985715

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 530
Wohnort: Ingelheim


Zitat :
fotowusel hat am 23 Mär 2016 11:16 geschrieben :

Es gibt für mich bis jetzt keine gesicherte Erkenntnis darüber, das der Fehler F70 ausschliesslich nach einem Wasseraustritt gemeldet wird.


Dann schaue dir bitte folgende 2 Links an:

F70 Miele Geschirrspüler Teil 1

F70 Miele Geschirrspüler Teil 2

Also mehr kann ich jetzt auch nicht mehr dazu sagen.

Gruß
Daniel16121980

BID = 985716

fotowusel

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Bretten

Hallo Experten,

die Fehler habe ich jetzt gefunden!

Austretendes Wasser an einem Ventil im unteren Bereich der Wassertasche links am Gerät führte zur Fehlermeldung F70.
Der Fehler ließ sich durch Netztrennung des Gerätes löschen kam aber nach Abtrocknung und Abdichtung der Fehlerquelle immer wieder.
Die 2. Ursache war ein defektes Steuergerät (siehe Bild) durch Feuchtigkeit im Platinenbereich.
Die Pumpe wurde durch Kriechströme im Steckerbereich mit Strom versorgt und lief deshalb immer.
Nach Reparatur der Platine funktioniert jetzt wieder alles einwandfrei.
auch wenn das Forum hier nicht helfen konnte trotzdem vielen Dank
und Grüße aus Bretten

Arnim




BID = 985891

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 530
Wohnort: Ingelheim

Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur. Dein letzter Satz in deinem letzten Post ist schon Krass. Ich hatte in meinem vorletzten Post u.a. geäußert das auch die Elektronik im Nirvana sein könnte, also defekt. Jetzt war sie zwar nicht richtig defekt, hatte aber durch Rückstände sog. Kriechströme erzeugt.

Wie auch immer, Glückwunsch !!!!!

Gruß
Daniel16121980

BID = 985936

fotowusel

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Bretten

hier noch einmal abschießend:

die Elektronik befand sich nicht im "Nirvana", sie hat alles richtig gemacht und gut funktioniert, aber die Annahme, das NUR Fehler im Bereich der Mikroschalterumgebung ursächlich sein können war falsch und nicht zielführend.

Wenn es z.B., wie hier, zu einem Kurzschluß in den 2 Leitungen zur Platine des Steuergerätes gibt kommt die Fehlermeldung F70, also nicht nur bei Wassereinbruch, Mikroschalterdefekt und mechanischen Beeinträchtigungen etc.

Die dokumentierten Fehlermeldungen und deren Erklärugen schließen andere Fehlermöglichkeiten, wie man hier sehen und erklären kann, eben nicht aus.

Ein Hinweis auf etaige Fehleerquellen ist grundsätzlich sinnvoll und wünschenswert. Das Ausschliessen anderer Fehlerursachen die man sich gerade nicht vorstellen kann erschwert u.U. die Fehlersuche und kann auf Abwege führen.

Genausso wenig hilfreich sind auch m.E. unreflektierte Äuserungen, die behaupten das nur der Service Fehlercodes löschen kann, zumal das objektiv so nicht stimmt.

Grüße Arnim






Liste 1 MIELE   

---
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136224617   Heute : 1480    Gestern : 24703    Online : 318        23.9.2017    5:59
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2,25697398186