Juno Geschirrspüler Spülmaschine  jsi6560e

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Juno jsi6560e

Fehler gefunden    








BID = 497662

gamsmilch

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Kiel
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Hersteller : Juno
Gerätetyp : jsi6560e
S - Nummer : 81758580
Typenschild Zeile 1 : 45PCG01
Typenschild Zeile 2 : PNC91123426801
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo und erstmal Danke für diese geniale Seite!

Zu meinem Problem:
Der GS ist ca 8 Jahre alt.
Aufgefallen ist uns zunächst, dass das Geschirr vor allem unten nicht mehr richtig sauber wurde.
Ich habe dann alle Siebe und Arme gereinigt, Umwälzpumpe gereinigt (war aber kaum verschmutzt), Enthärtungseinstellung geändert.
Alle Pumpen laufen und die Arme drehen sich auch ordentlich (soweit man das sehen und hören kann).
Dann ist mir aufgefallen, dass die Maschine zunächst Wasser einlaufen lässt um es danach sofort wieder abzupumpen. Danach wird erneut Wasser zugeführt und der Vorwaschgang (kalt) beginnt. Ich habe verschiedene Programme getestet (naja, gibt ja auch nur 3), immer das gleiche.
Die Steckverbindungen in der Kontrollblende sind fest. Weiter konnte ich nichts feststellen.

Irgendjemand eine Erleuchtung?:idee:

Danke und Gruß

Micha

BID = 497865

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Wasserstand prüfen. Sollte bis zur Heizung stehen.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

 

  




BID = 498393

gamsmilch

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Kiel



Das Wasser steht bis zur Heizung.
Andere Ideen?

Kann es sein, dass die Steuerung den falschen Befehl gibt?

Danke und Gruß

BID = 498418

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Nein, die Steuerung wird ok sein. Die Heizung durchmessen, die Temperatur messen. Wie äussert sich das mit dem Spülergebnis? Ist es Schmutz vom Geschirr? Wurde das untere Spülrohr auf Fremdkörper untersucht? Wenn die Arme drehen und genügend Wasser da ist, könnte die Temperatur fehlen.
Oder der sogenannte Schmutz wäre ein Enthärter oder Klarspülproblem.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 498505

gamsmilch

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Kiel

Hallo,

naja, das Spülergebnis ist eben ziemlich mies. Am schlechtesten im unteren Bereich. Wobei die Teile oben auch nicht immer gaaaanz sauber sind. Ist von heute auf morgen eingetreten.
Was dabei merkwürdig war: Der GS zeigte Salzmangel an, obwohl der Behälter randvoll war. Die Lampe ist aber wieder ausgegangen.
A
lso Spülrohr sollte sauber sein.

Temp. kann ich nicht beurteilen. Aber nach dem Trocknungsvorgang ist die Kiste heiß wie sie sein sollte. Der Vorgang wird ja auch von der Heizspirale durchgeführt.

Ansonsten wundert es mich eben, dass erst Wasser einläuft und sodann wieder abgepumpt wird. Erst mit dem nächsten Wassereintritt beginnt der Vorwaschgang.
Ist ja nicht gerade Wassersparend.

Grüße


BID = 498769

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Wasser holen beim ersten Mal ist zum Regenerieren über das Salzgefäß programmiert. Schütte mal im Hauptspülgang und Klarspülgang einen Liter Wasser dazu, wie sieht es dann aus?

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 499834

Ewald4040

Moderator



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Warum hast Du den Thread geschlossen? Uns würde interessieren ob Du den Fehler gefunden hast. Nicht die feine Art

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 62 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 38 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137907320   Heute : 19914    Gestern : 28425    Online : 430        22.11.2017    19:31
29 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.07 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0952398777008