Exquisit Geschirrspüler Spülmaschine  GSP-9013 E

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Pumpt nicht ab

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


      


Autor
Geschirrspüler Exquisit GSP-9013 E --- Pumpt nicht ab
Suche nach Geschirrspüler Exquisit Pumpt nicht ab

    








BID = 1003328

Rapeku

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Pumpt nicht ab
Hersteller : Exquisit
Gerätetyp : GSP-9013 E
S - Nummer : MW9013E090900677
FD - Nummer : 4016572006551
Typenschild Zeile 1 : Nicht lesbar
Typenschild Zeile 2 : Nicht lesbar
Typenschild Zeile 3 : Nicht lesbar
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Gemeinde,
Wie angegeben pumpt die Maschine nicht mehr ab.
Ich habe die Bodenplatte entfernt,
Schwimmerschalter von der Schwimmerführung abgeschraubt
Laugenpumpe (Bild2/3) ausgebaut
Dann den Stromanschluss wieder hergestellt
Den Knopf "Start /neu einstellen" gedrückt und gehalte
Maschine eingeschaltet
Nach kurzer Zeit leuchten alle vier LED
Knopf"St/ne"losgelassen
Programmwahlrad eine Stellung weiter gestellt
Nun beginnt die Pumpe (Bild1) zu laufen und aus dem offenen Gehäuse der Laugenpumpe läuft Wasser
Die Laugenpumpe läuft nicht, aber ich habe beim drehen des Förderades bemerkt wie es eine halbe Umdrehung gemacht hat und dann stehenbleibt.
Wie kann ich prüfen ob die Laugenpumpe defekt ist oder nicht?

Mit freundlichen Grüßen
Ralph

PS:Bild4 ist das einzige was an Typenschild zu finden ist!













BID = 1003333

derhammer

Urgestein



Beiträge: 10172
Wohnort: Hamm / NRW

Ein Fachmann, der die Gefahren von 230V Netzspannung kennt und auch weiß was er tut, kann die Pumpe mit 230V Spannung versorgen und prüfen

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

 

  




BID = 1003429

prinz.

Inventar

Beiträge: 7406
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
Den Knopf "Start /neu einstellen" gedrückt und gehalte
Maschine eingeschaltet
Nach kurzer Zeit leuchten alle vier LED
Knopf"St/ne"losgelassen

Man sollte nicht wo drinn rum spielen wenn man nicht den Programmablauf kennt

Zitat :
aus dem offenen Gehäuse der Laugenpumpe läuft Wasser

Da hat nichts raus zu laufen

Messen ob die Pumpe spannung bekommt

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 62 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 38 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137907396   Heute : 19996    Gestern : 28425    Online : 304        22.11.2017    19:34
29 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.07 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.16430711746