Toshiba TV 15V31D

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Autor
TV Toshiba 15V31D

Problem gelöst    










BID = 550837

Nobbi2

Stammposter



Beiträge: 205
 

  


Geräteart : Fernsehgerät
Hersteller : Toshiba
Gerätetyp : 15V31D
Chassis : unbekannt
Messgeräte : Multimeter
______________________

Nach dem EInschalten hört man ein rhythmisches Knacken aus den Lautsprechern (ca. 2x pro Sekunde). Es wird lauter wenn der Ton lauter gedreht wird und verschwindet bei Stummschaltung.
Außerdem hängt es vom eingestellten Kanal ab. Zuerst war es auf allen Kanälen zu hören, außer 4-5 wo es nicht auftrat. Später hat sich das umgekehrt: Jetzt tritt es nur noch auf wenigen Kanälen permanent auf, auf den anderen verschwindet es nach kurzer Betriebszeit.

Wollte nur fragen ob das Problem schon bekannt ist. Ich habe leider keine großartigen Möglichkeiten zum Testen. Schaltplan ist vorhanden.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 572959

Nobbi2

Stammposter



Beiträge: 205

Bei dem Fehler hat sich was neues ergeben:

Vorweg: Der Fernseher hängt am analogen Kabel.

Ich hatte das Gerät inzwischen bei zwei verschiedenen Ferneh-Werkstätten (eine an meinem Wohnort und eine 12 km entfernt mit anderer Senderbelegung). Beide haben ihn bei sich ans Kabelnetz angeschlossen und kein Knacken gehört.
Bei mir zu Hause knackt er nach wie vor. Außerdem habe ich ihn im Nachbarhaus getestet, da knackt er ebenfalls.

Jetzt könnte man doch mit einiger Sicherheit sagen, es liegt nicht am Fernseher, oder? Bevor ich aber den Störungsdienst von Kabel-D hole (der mich 100€ kostet, falls er nichts findet), würde ich gern selber ein paar Fehlermöglichkeiten ausschließen (z.B. Störungen aus dem Stromnetz, Funkstörungen). Wir haben nämlich noch drei andere Fernseher im Haus und bei denen ist alles ok.

Frage: Gibt es da Möglichkeiten, wie man sowas ohne teure Spezialausrüstung testen kann? Ich denke jetzt einfach mal laut:
Gibt es vielleicht einen Netzfilter für die Steckdose, der Netzstörungen dämpft?
Soll ich die Kiste in ein Blechgehäuse stellen, um Funkstörungen von außen abzuschirmen?

Irgendwas in der Art...

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 573167

McHiggins

Gerade angekommen


Beiträge: 18
Wohnort: Olpe

Hallo Nobbi2,

ich würde die Mattscheibe mal an nen Videorecorder mit Modulator hängen
-> also nicht über SCART sondern per Antennenkabel und dann ne Videokassette wiedergeben. Den Videorecorder dabei nicht ans Kabelnetz hängen.

Wenns nicht knackt -> Einstreuung durch das Kabelnetz. Wenns knackt
Einstreuung vermutlich durch das Lichtstromnetz.
Dann kann man Filter oder Betrieb über nen Wechselrichter ausprobieren.

Wenn der Fernseher beim Profischrauber nicht knackt, kann es eigentlich nur von aussen kommen.

Ursachen kann es da viele geben - nicht entstörte Leuchten, Küchengeräte,
Maschinen ....
Suche kann schwierig werden.

Gruß Mc

Erklärung von Abkürzungen

BID = 574762

Nobbi2

Stammposter



Beiträge: 205

Danke, den Tip werde ich mal versuchen.

Aber was mir halt Kopfzerbrechen macht:

- Wenn Einstreuung durchs Stromnetz: Wie wahrscheinlich ist es, daß im Nachbarhaus (ca. 50m entfernt) genau dieselben Störungen bestehen?
- Wenn Einstreuung durchs Kabelnetz: Warum passiert es dann nicht in der Fernsehwerkstatt (2 km entfernt), die am gleichen Kabel hängt?

Ich vermute langsam sowas wie einen neuen WLAN-Router oder Schnurlostelefon in der Nachbarschaft.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 575039

Nobbi2

Stammposter



Beiträge: 205

So, den Test mit Videorecorder habe ich gemacht -> Kein Knacksen. Nicht einmal wenn ich den VCR währenddessen ans Kabel anschließe. Allerdings kann ich so halt nur den einen Kanal testen, auf dem der VCRs "sendet" und es knackst ja nicht auf allen Kanälen...

Kann man jetzt sicher sagen, es kommt doch vom Kabel?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 575044

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30096
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Wenn es vom Kabel käme müßte es auch auf anderen Geräten zu hören sein.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 577305

Nobbi2

Stammposter



Beiträge: 205

Tja, aber was soll ich dann noch machen? Ich kann ja die Fernsehwerkstatt nicht zwingen, was zu reparieren, was dort gar nicht auftritt.
Vielleicht ist der Fernseher einfach nur unzureichend entstört und knackst bei Störungen, die andere Geräte locker wegfiltern? Mir fällt sonst nix mehr ein, denn die Geschichte passt für mich einfach nicht zusammen.

Wäre vielleicht ein Workaround machbar? Sowas wie ein Knackfilter, das man im Gerät in die Audioleitung einbauen könnte?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 578198

kea5

Stammposter

Beiträge: 356

Hallo,

das Gerät ist vermutlich OK und falls Du auf den Kabelmist verzichten kannst: ab 50€ Komplett-Satanlage bei pollin.de

Gruß

[ Diese Nachricht wurde geändert von: kea5 am  7 Jan 2009  4:31 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 583616

Nobbi2

Stammposter



Beiträge: 205

Manchmal hilft einfach abwarten....
Seit einigen Tagen kanckst er nicht mehr. War wohl doch nur eine Störung im Kabel.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 57 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 43 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 135202235   Heute : 25113    Gestern : 24836    Online : 166        16.8.2017    23:39
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.136127948761