Sharp TV 51GT-25S

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kurzschluß

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher


      


Autor
TV Sharp 51GT-25S --- Kurzschluß
Suche nach Sharp

Problem gelöst    










BID = 814743

Oetsch

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  


Geräteart : Röhrenfernseher
Defekt : Kurzschluß
Hersteller : Sharp
Gerätetyp : 51GT-25S
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Zusammen,

ich versuche mich gerade in der Reperatur meines Fernsehers. Leider hatten wir eine Überspannung im gesamten Haus und viele Geräte sind defekt. Nun versuche ich Schadenbegrenzung. Hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben.

Es geht um einen Sharp 51GT-25S Röhrenfehrnseher. Nach der Überspannung funktionierte er noch, zeigte aber ein nicht ganz einwandfreihes Bild und hatte ein erhötes Pfiepen/Pfeifen. Habe ihn dann ca. 2 Minuten laufen lassen und es wurde ganz schwarz. Nachdem ich Ihn zerlegt hatte, glaubte ich den Fehler gefunden zu haben. Der 100µF 400V Elko am Netzteil der Platine war geplatzt und die Feinsicherung hatte ausgelöst. Nun habe ich einen neuen Elko verbaut und die Sicherung getauscht. Leider scheint es das nicht alleine gewesen zu sein. Die Sicherung fliegt bei Inbetriebnahme sofort wieder raus. Weitere defekte Bauteile konnte ich durch Sichtprüfung nicht entdecken.

Ich weiß, dass das ziemliches Fischen im Dunkeln ist, aber vielleicht ist doch jemand so nett und hilft. Eine gebrauchte Röhre als Ersatz zu kaufen ist nicht schwer, aber ich möchte noch etwas lernen dabei.

Vorab Danke
Gruß
Ralf

P.S.: Anbei ein Bild der Ausgangssituation




[ Diese Nachricht wurde geändert von: Oetsch am 10 Feb 2012 22:24 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 814751

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Zitat :
Ich weiß, dass das ziemliches Fischen im Dunkeln ist,

Nicht unbedingt
Auf dem Kühlkörper hinter dem genannten Elko sitzt ein Transistor (ich vermute ein MOS-FET) Der wird wohl auch gestorben sein. Bitte mal messen.

Gruß
Rainer

Edith meint: Die vier Gleichrichterdioden über dem Netzanschluss ebenfalls prüfen

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mirto am 10 Feb 2012 23:41 ]

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 814780

Oetsch

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hi

erst Mal vielen Dank für Deine Antwort!

Mit dem Fischen hab ich mich auch mehr selbst gemeint

Also der MOS-FET scheint ok. Habe ihn jetzt nicht ausgelötet, aber bei kurzgeschlossener Source-Gate ist keine Verbindung zu Drain.Optisch sieht er auch tip top aus. Zwei der Dioden haben sowohl mit Diodenprüfer am Multimeter als auch mit dem Ohmmeter in beide Richtungen Durchgang. Wollte die jetzt mal rauslöten und dann nochmal messen.

Eine Frage, wenn es erlaubt ist vom Newbie, vom Hochspannungspannungstrafo der Abgang zur Röhre, kann man den einfach abziehen oder lösen? Die Verbindung stört extrem wenn ich mit der Platine und Lötkolben zu Gange bin?

Danke Gruß
Ralf

Edit: So habe nun die erste Diode raus und die is definitiv hinüber.
Nur mit dem Aufdruck komme ich nicht wirklich klar. 1M4005
Mit 1N4005 wäre alles klar aber so? Würde jetzt ganz braun 4x 1N4007 einbauen. Was haltet Ihr davon?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Oetsch am 11 Feb 2012 10:44 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 814785

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Zitat :
Zwei der Dioden haben sowohl mit Diodenprüfer am Multimeter als auch mit dem Ohmmeter in beide Richtungen Durchgang.

Bei dem geringen Preis der Dioden solltest Du gleich alle 4 tauschen.

Zitat :
vom Hochspannungspannungstrafo der Abgang zur Röhre, kann man den einfach abziehen oder lösen?

Kann man, aber man sollte voher die Bildröhre entladen, sonst geschieht dies beim Abstecken über Deine Finger (27kV)
Siehe auch: http://forum.electronicwerkstatt.de......html
Viel Erfolg

Gruß
Rainer

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 814786

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30103
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ja, aber Vorsicht!

Vor dem abnehmen solltest du die Röhre entladen oder zumindestens die Spannung messen. Dazu brauchst du zwingend einen Hochspannungstastkopf der bis 40000V zugelassen ist.

Den Anodenanschluss kann man an der Röhre aushaken und abnehmen. Unter dem Saugnapf sind zwei Haken, die in den Rand der Anschlusskappe der Röhre greifen. Zum abnehmen etwas herunterdrücken und in Richtung eines Haken schieben. Der andere hakt dann aus und man kann die Kappe abnehmen. Auf keinen Fall einfach ziehen, dann beschädigst du den Anodenanschluss der Röhre.
Direkt am Trafo kann man die Leitung meistens nicht lösen. Die ist fest angeschlossen.
Im Normalfall kann man das Chassis aber auch so hinstellen.

Bei der Kurzschlußsuche auf der Primärseite ist es hilfreich, den Stecker der Entmagnetisierung zu ziehen. Die ist sehr niederohmig.





_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 814787

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Zitat :
Mit 1N4005 wäre alles klar aber so? Würde jetzt ganz braun 4x 1N4007 einbauen. Was haltet Ihr davon?

Passt!
Wenn da 1N4005 eingebaut waren, kannst Du auch höhere Nummern einsetzen, die haben dann eine höhere Spannungsfestigkeit. Kann also nicht schaden.

Gruß
Rainer

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 814790

Oetsch

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hi

erstmal Euch beiden soweit herzlichen Dank!

Von dem Hochspannungstrafo etc. lasse ich erstmal die Finger weg. Im liegen löten macht auch Spaß

Die zweite Diode ist raus und auch hinüber. Nu denn dann löt ich die restlichen 2 noch raus und geh zum nächsten Gerät....

Möchte etwas sammeln bevor ich die nächste Bestellung auslöse. Hier kriegt man leider keine Bauteile weit und breit.

Melde mich nächsten Samstag um Euch hoffentlich mit Erfolg zu danken.

Schönes WE.
Gruß
Ralf

Erklärung von Abkürzungen

BID = 814865

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Zitat :
Möchte etwas sammeln bevor ich die nächste Bestellung auslöse.

Dann empfehle ich auch den MOS-FET auf Verdacht mitzubestellen.
Wird so teuer nicht sein, und die Gefahr ist gross, dass der doch etwas abbekommen hat

Gruß
Rainer

_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 815970

Oetsch

Gerade angekommen


Beiträge: 9

Hi

so noch einmal ein kurzes Feedback und dickes Danke.

Habe zwar das Posting zu spät gesehen und keinen MOS-FET geordert. Aber die Dioden haben wohl gereicht.

Danke
Gruß

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 58 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 31 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 135290681   Heute : 14676    Gestern : 25437    Online : 409        20.8.2017    15:20
24 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.55993103981