SEG TV Torino

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: HV-Defekt rep. Bild dunkel

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher


Autor
TV SEG Torino --- HV-Defekt rep. Bild dunkel
Suche nach SEG

Problem gelöst    









      

BID = 986727

Ra-Ste

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Überackern
 

  


Geräteart : Röhrenfernseher
Defekt : HV-Defekt rep. Bild dunkel
Hersteller : SEG
Gerätetyp : Torino
Chassis : 11AK19PRO
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Liebe Foristen,

ich hoffe, daß mir noch jemand bei der Reparatur einer Röhrenglotze helfen mag. Nix wertvolles, ist eher sportlicher Ehrgeiz - ich mag die flache Röhre der letzten Generation.

Nachdem gelegentlich unter Britzeln das Bild horizontal kurz zusammenschnurrte, hätte ich eigentlich... aber gut, irgendwann war's ganz dunkel und es soll dabei gestunken haben. Auf der Hauptplatine konnte ich sofort eine Brennstelle um einen Anschluß der Spule L604 "VAL" sehen. Die habe ich gereinigt und mit einem Draht überbrückt. Nach Kontrolle der Halbleiter in der Umgebung eingeschaltet (Trenntrafo, 200 W Vorschaltlampe), und siehe da, HV ist wieder da. Aber das Bild blieb dunkel. Beim Versuch, die Versorgung der Bildendstufe zu messen, erschien es plötzlich (Messung nachgeholt: 180 V statt 200, als das Bild da war), aber ca. 1/3 Bildbreite nach rechts verschoben, nicht verzerrt. Bei erneutem Einschalten war und blieb es dunkel. Ich habe nun auf Verdacht das Endstufen-IC TDA6107 erneuert, aber ohne Erfolg. Transistoren und Dioden in der Horizontalendstufe sowie die Zenerdiode und Dioden auf der Bildrohrplatte sind zumindest bei Multimeterprüfung ok.
Nun bräuchte ich einen Denkanstoß.

Erklärung von Abkürzungen




BID = 986779

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 567

Das dunkle Bild kann viele andere Ursachen haben:
Ausfall der Gitter 2 Spannung, Ausfall des Vertikalkreises, H-Phasenregelkreis, vermeintlich zu hoher Strahlstrom...

Ein fehlerhaftes RGB IC dagegen erzeugt zu 99% Kurzschluss auf der 180-200V und als Resultat ein strahlend weisses Schirmbild.

1. Kalte Lötstellen am Vertikal-IC IC701? Vertikale Ablenkung da?
ggf das Datenblatt des TDA835x studieren und die Funktion des Schutzschaltungsausgangs VO_Guard verstehen.

2. auf der Basis des verschobenen Bildes HFLYBACK Teiler C610, C611 und R610 absuchen. Nötigenfalls Datenblatt TDA884x studieren hinsichtlich der Funktion Pin 41.

Ziel muss ein Schirmbild sein, denn selbst wenn der Funkenflug an L604 Einstellungen im Servicemenu zerschossen hat; ohne Bild kein sinnvoller Zugriff auf das Servicemenu.

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 986861

Ra-Ste

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Überackern

Danke! Werde das die nächsten Tage anschauen! Ja, das verschobene Bild war auch anderweitig verdächtig. Aber da hat meine Erfahrung halt doch Grenzen.

Den 1%-Fehler der Video-Endstufe gab's übrigens schon in der Garantiezeit wegen Überschlägen in der Bildröhre, auch in anderen Beiträgen hier. Immerhin, einen Versuch war's wert - Tarif ist im Moment ganze 90 Cent.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 987112

Ra-Ste

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Überackern

HFLYBACK = Treffer! Yessyessyess! ! (usw.)

Beim Prüfen von R610 fiel mir die daran hängende Diode auf (Schaltplan: 2, aber da muß man mit einer gewissen künstlerischen Freiheit rechnen), die ich bisher übersehen hatte. Die war's! Wenn man weiß wo, ist auch sonnenklar warum: Die Leiterbahn kommt am Tatort vorbei, so wird sie eins auf die Mütze bekommen haben.
Kleine Anekdote am Rande: Als ich den zusammengeschraubten Fernseher vorführen wollte, erschien nur kurz "16:9", dann wurde... das Bild... dunkel... Videorekorder statt Digitalkastl: Das Menü erschien einige Sekunden, dann wurde... das Bild... Nervöses Herumprobieren, schließlich Neustart des Rekorders: Püh, alles wieder in Ordnung. Sachen gibt's!

Auf jeden Fall vielen Dank für die Unterstützung! Genau das habe ich gebraucht, man kann sich ja so verrennen. Und die Funktion des Pins 41 habe ich jetzt auch verstanden.





Erklärung von Abkürzungen

BID = 987121

attersee

Stammposter



Beiträge: 369
Wohnort: Wien

Wenn mich nicht alles trügt, sehe ich zumindest rechts oben zwei sehr fragliche Lötstellen.

Grüße, attersee

Erklärung von Abkürzungen

BID = 987218

Ra-Ste

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Überackern

Hallo Attersee,

das mag an dem mäßig tollen Foto liegen. Je nach Beleuchtung sind die glänzenden Stellen schlecht einzufangen. Ich schwör's, die sind ordentlich (sowohl meine als auch die vorhandenen), als potentielle Fehlerquelle hab ich da draufgeschaut.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 67 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 132532007   Heute : 6965    Gestern : 30927    Online : 542        24.4.2017    11:26
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.194128036499