Nordmende TV N14V66

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Horizontaler Farbfehler

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher


Autor
TV Nordmende N14V66 --- Horizontaler Farbfehler
Suche nach Nordmende

    











      

BID = 985682

volt&ampere

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Röhrenfernseher
Defekt : Horizontaler Farbfehler
Hersteller : Nordmende
Gerätetyp : N14V66
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo Forenmitglieder,

mein Nordmende Röhrenfernseher (Bildformat 4:3) hat einen bzw. zwei Farbfehler. Sobald er ein 4:3 Bild anzeigt, wie z.B. bei der berühmten gelben Familie, sind oben und unten horizontal jeweils ein breiter Balken (ca. 4 cm) in dem die Farbe nicht mehr korrekt wieder gegeben wird.

Der obere Balken ist sehr lila/violett stichig und der untere ist eher gelb bis hellgrün. Was micht sehr verwundert ist, sobald im oberen Balken etwas blaues angezeigt werden soll, wird daraus eher ein weiß Ton. Soll oben ein Weiß angezeigt werden, wirkt es eher hellgrün bis gelb. Also irgendwie farblich komplett vertauscht.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiter helfen könnte. Die bisherige Hilfe war eher ein "Schmeißen sie die alte Kiste weg und sehen sie sich doch unser Angebot an..." . Mir ist schon klar, dass mein Fernseher nicht ewig hält, aber solange er funktioniert wollte ich ihn behalten.

Vielen Dank und viele Grüße,
volt&ampere

Erklärung von Abkürzungen




BID = 985685

db3sa

Stammposter



Beiträge: 224
Wohnort: Spraitbach
Zur Homepage von db3sa

Hallo,

prima, nur jetzt funktioniert er ja nicht mehr, also kommt ein NEUER her ?!


Unter der Fehlerangabe kann ich mir absolut nichts vorstellen, ein Bildchen (mit Fehler) wäre da sehr hilfreich und um Himmels Willen was ist "die gelbe Familie" ?


MfG

[ Diese Nachricht wurde geändert von: db3sa am 23 Mär 2016 13:26 ]

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 985711

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29523
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ein Foto könnte da wirklich helfen. Vertauschte Farben passen auch nicht, die währen auf dem ganzen Bild so und da vertauscht sich auch nichts von selbst.
Sind die Farbfehler evtl. dort, wo sonst die Letterbox-Balken sind? Ist der Kontrast weit aufgedreht?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 985713

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 947


Zitat :
db3sa hat am 23 Mär 2016 13:25 geschrieben :

und um Himmels Willen was ist "die gelbe Familie" ?


Vermutlich "Die Simpsons".

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 985758

volt&ampere

Gerade angekommen


Beiträge: 2

@ Mr. Ed: Ja die Farbfehler sind genau da wo normal die Letterbox Balken sind.
Der Kontrast liegt bei ca. 65%.
Ich werde versuchen eine Sendung zu finden die in 4:3 ist und dann mache ich ein Bild.

@ IceWeasel: Ja, es sind die Simpsons, nur wusste ich nicht ob "Schleichwerbung" erlaubt ist. ^^

Erklärung von Abkürzungen

BID = 985771

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29523
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Wenn es exakt und Balkenförmig der Bereich ist, dann wird die Röhre hin sein. In dem Bereich der Balken wird die Leuchtschicht ja nicht mehr abgenutzt, im restlichen Bereich schon. Da seit Jahren fast nur 16:9 Sendungen laufen, ist das dein Problem.
Möglicherweise sieht man das sogar schon bei ausgeschaltetem Gerät, der Bereich der Balken wäre dann heller.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 985783

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 521

Der Ansatz ist gut, aber er wird der geschilderten Beobachtung

Zitat :
Der obere Balken ist sehr lila/violett stichig und der untere ist eher gelb bis hellgrün.
nicht wirklich gerecht.
Denn die unverbrauchten Streifen Phosphor oben und unten sollten idealerweise gar keine Farbverfälschung aufweisen,- vor allem eine gleichartige...

Daher stimme ich db3sa zu; unter dieser Fehlerbeschriebung kann auch ich mir nichts vorstellen.


Zitat :
Ich werde versuchen eine Sendung zu finden die in 4:3 ist und dann mache ich ein Bild.
Warum zu finden versuchen?
Es gibt doch zig Zuspieler wie DVD, DVB-T/S/C Receiver, Mediaplayer usw, die man dazu überreden kann bildschirmfüllend darzustellen. Viele davon haben auch USB bzw können sonstwie Fotos wiedergeben.
Und mit einem Bildbearbeitungsprogramm ist im Handumdrehen ein weisses, hellgraues, dunkelgraues, schwarzes, rotes, grünes und blaues Vollbild "Foto" gezeichnet und auf ein passendes Medium abgespeichert.
Es gibt doch sogar fertige Test DVD mit solchen Bildern und Mustern zum Download!

Mir einfarbigen Bildern und Grautönen wird sofort klar, ob es wirklich scharf abgegrenzte Balken durch ermüdeten Phosphor sind, oder auch noch fehlerhafter Degauss. Und reinweiss vollflächig zeigt leicht thermisches Verformen der Lochmaske (https://de.wikipedia.org/wiki/Doming https://en.wikipedia.org/wiki/Shadow_mask ).
Auch sieht man ob ein Problem mit dem ABL vorliegt, das verhindert, dass Schwarz und Grauwert sowie Drive über den gesamten Bildaufbau hin konstant bleiben.


Offtopic :
Manchmal frage ich mich, wo das kreative Denken hin ist... Es ist doch nun wirklich kein Hexenwerk sich mit heutigen Geräten einen einfachen Bildmustergenerator zu macgyvern...
Und sei es, dass man mit Opas alter VHS Videokamera farbigen Bastelkarton abfilmt.

Und apropos Letterbox Balken;
An 4:3 Röhren stehen alle meine Zuspieler immer auf Vollbild. Lieber nehme ich leichte Eierköpfe in Kauf, als gefühlte 50% der Bildschirmfläche den Schwarzbalken opfern, und noch mehr bei Movie 2.35:1.
Ich hatte in den 80ern mal ein komplett(!) analoges TV Chassis unter, das durch Umschaltung der Bildhöhe die aufkommenden 16:9 Aussendungen auf 4:3 "gezoomt" hat. Ich weiss aber nicht mehr genau, welches Chassis das war...


Erklärung von Abkürzungen

BID = 985787

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29523
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Zitat :
Der Ansatz ist gut, aber er wird der geschilderten Beobachtung nicht wirklich gerecht.

Nur bei scharf abgegrenzten Balken passt praktisch nichts anderes.
Farbverfälschungen durch thermisch verzogene Masken kenne ich eigentlich nur von größeren Geräten, nicht von kleinen Portis.
Ein Foto wäre da wirklich hilfreich.


Zitat :
Es gibt doch sogar fertige Test DVD mit solchen Bildern und Mustern zum Download!

Ich habe vor vielen Jahren schonmal MPEG-Files hochgeladen mit denen man eine VCD mit diversen Testbildern erstellen kann. Bewusst auf kleine Dateigrößen getrimmt, das Archiv würde auf eine Diskette passen.
http://forum.electronicwerkstatt.de......html


Zitat :
An 4:3 Röhren stehen alle meine Zuspieler immer auf Vollbild. Lieber nehme ich leichte Eierköpfe in Kauf, als gefühlte 50% der Bildschirmfläche den Schwarzbalken opfern, und noch mehr bei Movie 2.35:1.

Bei einen 14" Gerät wie diesem braucht man bei 16:9 ja auch fast eine Lupe.

Zitat :
Ich hatte in den 80ern mal ein komplett(!) analoges TV Chassis unter, das durch Umschaltung der Bildhöhe die aufkommenden 16:9 Aussendungen auf 4:3 "gezoomt" hat. Ich weiss aber nicht mehr genau, welches Chassis das war...


Das könnte ein Loewe gewesen sein, Umschaltung über ein Relais in der Vertikalablenkung, wenn ich mich da noch richtig erinnere.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 77 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131079670   Heute : 1170    Gestern : 30887    Online : 213        28.2.2017    4:07
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.19788980484