Philips LED TV Fernseher  46PFL9706K

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Elkos geplatzt

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher


Autor
LED TV Philips 46PFL9706K --- Elkos geplatzt
Suche nach LED Philips

Problem gelöst    









      

BID = 983230

mertl

Neu hier



Beiträge: 41
 

  


Geräteart : LED TV
Defekt : Elkos geplatzt
Hersteller : Philips
Gerätetyp : 46PFL9706K
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich habe kürzlich für einen Bekannten den o.g. Fernseher repariert, es war ein Elko 47uF/450V geplatzt, ich habe alle drei des gleichen Typs auf dem NT ausgetauscht. Inzwischen sind keine zwei Wochen vergangen und zwei der neuen Elkos sind wieder geplatzt. Ich bin überzeugt, dass die Elkos einfach absolut minderwertig waren und deshalb gleich wieder abgeraucht sind (Hersteller laut Beschriftung: Elite). Ich kaufe meine Elkos i.d.R. beim Fachhändler in der Nähe, da dieser nur höherwertige verkauft, aber diesmal waren die Elkos vom online-Auktionshaus, da in dem Fernseher extreme Platznot herrscht und ich deswegen die Bauform "lang und dünn" brauche, welche wohl nicht so einfach zu bekommen ist.

Momentan habe ich den Fernseher noch nicht wieder bei mir, sonst würde ich die Spannung an den Elkos messen. Meine Frage ist nun, ob meine Vermutung richtig ist, dass eine zu hohe Spannung höchst wahrscheinlich NICHT schuld daran war, dass die Elkos so schnell kaputt gegangen sind, sondern die Elkos selbst Schuld waren?

Gruß,
Michael




Erklärung von Abkürzungen




BID = 983247

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Meine Frage ist nun, ob meine Vermutung richtig ist, dass eine zu hohe Spannung höchst wahrscheinlich NICHT schuld daran war, dass die Elkos so schnell kaputt gegangen sind, sondern die Elkos selbst Schuld waren?
Ich hingegen vermute, dass die Elkos wegen deutlich zu hoher Spannung geplatzt sind.
Vermutlich auf Grund eines Fehlers im Regelkreis der PFC.

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 983306

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1464
Wohnort: Dresden

https://de.wikipedia.org/wiki/Capacitor_Plague

Hängen die Teile nicht einfach nach dem Grätz an der
gleichgerichteten Netzspannung (325VDC)???






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kaira B am 26 Feb 2016 20:46 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 983319

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Hängen die Teile nicht einfach nach dem Grätz an der
gleichgerichteten Netzspannung (325VDC)???
Nein, seit 15 Jahren ist das für Geräte mit einer Leistungsaufnahme von mehr als 75W nicht mehr zulässig.
Laut Datenblatt beträgt die Leistungsaufnahme dieses Fernsehers 86W, und damit benötigt er eine PFC-Schaltung.
https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsfaktorkorrekturfilter

Die so genannte "Capacitor Plague" sollte auch Geschichte sein, und somit ist es wahrscheinlich, dass diese Zwischenkreis-Elkos ausfallen, weil sie weit über die dort üblichen ca. 400V aufgeladen werden.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 983327

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1464
Wohnort: Dresden

Dann wirds wohl ne große Durchsicht
Das Bild ist NICHT vom 3D-TV!
=>seit 15 Jahren<= oh oh... PFC, kenn ich jetzt auch.
Dank PERL



Erklärung von Abkürzungen

BID = 983343

mertl

Neu hier



Beiträge: 41

Danke vielmals für die bisherigen Antworten!

Ich konnte leider keinen Schaltplan für das Netzteil (FSP198-6F01) finden und bis jetzt habe ich den TV auch noch nicht wieder bei mir. Kann man (erfahrungsgemäß) abschätzen, welches Bauteil den Fehler verursacht? Eher das IC in der Regelung oder eher ein umliegendes Bauteil? Sorry für die theoretischen Fragen, ich hoffe die Antworten könnten mir helfen, den Fehler dann schneller zu finden und ich kann mir schon mal überlegen, wo ich anfange Messungen durchzuführen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 983345

Kaira B

Schreibmaschine



Beiträge: 1464
Wohnort: Dresden


Selbst wenn es "Erfahrungswerte" geben sollte
MUSS das bei diesem Teil nicht ebenfalls so sein.
"Könnte" ist glatte Warsagerei und sehr Zufallbehaftet.
Große Durchsicht war ernst gemeint.

http://www.ebay.de/itm/Fuente-alime.....49779






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kaira B am 27 Feb 2016 13:22 ]

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   

---
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 66 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 132580036   Heute : 957    Gestern : 26783    Online : 120        26.4.2017    4:13
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
1,58771109581