Netzteil SONS atx

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Sonstige SONS Netzteil atx

    










BID = 17652

khunter

Gerade angekommen


Beiträge: 16
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Sonstige
Kenntnis : Minimale Kentnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi,
habe hier noch ein 250 Watt atx netzteil rumliegen nur ist dort ein elko Kaputt gegangen. Und die Beschriftung auch nur noch halb lesbar. nun wollt ich fragen was für einer da rein muss. Was ich noch lesen kann::: ??UF (müsste 4,7 UF sein bin mir aber nicht sicher) , 50V -40/105°C weiter hin ist er schwarz(egal?) und oben drauf ist er glatt(kein X wie bei einigen anderen die dort noch rumschwirren)Kann man den UF wert auch am ausehen bestimmen? die meisten in der nähe (mit der selben größe)haben 10 UF. Oder kann ich es mit nen Multimeter ermitteln? Wie mach ich das am besten? Gern auch per ICQ melden.

Danke.

P.s.: Löterfahrungen hab ich, damals schon bei mehreren den PSX chip eingebaut...

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Admin am 17 Apr 2003 21:34 ]

BID = 17656

Billy Klein

Schriftsteller



Beiträge: 553
Wohnort: Hamburg

Hi,
im Netzteil ist erstmal die Spannung des kondensators wichtig nicht das er einem um die Ohren fliegt ob 4,7 oder 10uF ist ziemlich egal die meisten Elkos haben toleranzen von -10% bis +100%
frohe Ostern

 

  






BID = 17658

khunter

Gerade angekommen


Beiträge: 16
ICQ Status  

Danke für die schnelle antwort. das kann ich ja noch lesen: 50V -40/105°C . Also 50 Volt -40/105°C. was wäre denn besser?Einen größeren oder einen mit 4,7UF, da ich mir nicht sicher bin ob es 4,7UF sind. Aber ich lese aus den "Zahlen"(ein wenig verschmolzen) 4,7UF.
Danke

BID = 17661

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30225
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Wenn nicht 4,7 dann kämen ja nur noch 47µF in Frage, wenn du noch ne 4 und ne 7 erkennen kannst.

Ich würde einfach mal nen 4,7µF 50V einbauen und ausprobieren. Kann allerdings sein das noch mehr defekt ist.

Wo in der Schaltung sitzt der Elko denn?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 17662

khunter

Gerade angekommen


Beiträge: 16
ICQ Status  

Die folie ist ja verschmolzen deshalb kann ich es nicht genau sagen, Sehe höchstens 1mm von den zahlen aber es sieht aus wie ne 4 und 7. Wie soll ich das jetzt sagen wo er sitzt? Die nummer auf der Platine ist C25, auf der seite wo die ganzen kabel aus den netzteil gehen.

Ach so das netzteil ging vorher noch hatte es heil ausgebaut

[ Diese Nachricht wurde geändert von: khunter am 17 Apr 2003 22:44 ]

BID = 17797

Dennis aus dem Wald

Stammposter



Beiträge: 202
Wohnort: Freiamt
ICQ Status  

hab grad mal in nem alten Netzteil nachgeschaut die Letzen Kondensatoren hab bei mir auch 4,7 daher würd ich auch so einen einbauen. Aber auchte auf richtige Polarität*G*!Sonst stinkt es immer so in der Werkstatt*G*!!!

_________________
Rechtschreibfehler dienen nur zur Ihrer unterhaltung!:-)

BID = 17821

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2327
Wohnort: Allgäu

Pass bitte auf, mit Netzteilbasteln. Das ist nicht ganz ohne. Ich hab da mal ganz schön eine bekommen, von einem geladenen Kondensator.
Bubu


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 49 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136929487   Heute : 9129    Gestern : 25931    Online : 437        19.10.2017    12:56
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.31 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.127444028854