Natcomp Notebook LapTop PC  @note PIII850

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Notebook Natcomp @note PIII850

    










BID = 6557

Gast

Nichtregistrierter Benutzer
 

  


Geräteart  : LapTop
Hersteller  : Natcomp
Gerätetyp : @note PIII850
Chassis    :
FCC ID     :

______________________

Servus!!!

Ich hab n Problem mit meinem Laptop. Der Akku macht irgendwie nich mehr das was er soll. Der Laptop läd den immer nur sehr wening. Dementsprechend ist auch die Laufzeit (<5min). Nehme ich aber den Akku raus, und drücke auf die Akkuinterne Anzeige, so zeigt der akku mir das er ganz leer sei. Diese vermutung habe ich eigentlich auch, da der akku noch sehr neu ist und Lithium Ionen akkus nicht unter dem Memmory-Effekt leiden. Kann man das irgendwie wieder hinkriegen???
Der genau Akkutyp ist DR202 von GP Batteries.

Mfg Tobias

BID = 6573

wweidner

Gelegenheitsposter



Beiträge: 64
Wohnort: nürnberg

Versuch doch mal den Akku mit einem Ladegerät oder regelbaren Netzteil zu laden.
Dazu mußt Du herausfinden, wo Plus und Minus des Akkus ist. Wenn Du das weisst, kannst du versuchen den Akku laden. Manchmal haben die Notebookakkus unterschiedliche Plus Anschlüsse für Ausgang und Ladespannung. Wenn der Ladestrom nach ein paar Sekunden abschaltet ist dies der Ausgang. Das musst du testen. Aber bitte nicht über 1 Ampere Ladestrom gehen und immer wieder die Ladekontrolle des Akkus kontrollieren. Nach 2 Stunden sollte ein 4AH Akku ca. 50 % geladen sein. Die Ladespannung sollte dabei bei einem 10.8V Akku nicht 13 Volt übersteigen.

Das sind nur ein paar Tipps, da ich selbst schon einige Probleme mit NB Akkus gehabt habe.

Wenn sich der Akku damit wieder laden sollte ist wohl die Ladeelektronik im NB defekt.


viel Erfolg
Wolfgang

 

  






BID = 6590

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

Danke für den Tipp!

Ich hatte schonmal probiert den Akku mit einem Nc/NiMh Ladegerät zu laden. Der hatte den Strom andauernd ein- und abgeschaltet.
Wahrscheinlich gibt es dann doch einen anderen Ladeeingang (am Akku sind 5 Pole: + T D C -).
Und nochwas: Ich habe schon vor längerem einen beschädigten Kondensator im Notebook entdeckt (die eine Ecke ist irgendwie abgeschlagen oder eingedrückt), der sich über den akkupins befindet. Meiner Meinung nach war das aber schon so als ich den Laptop bekommen habe und da hat das Laden noch gut funktioniert. Währe ja möglich das der mit der Zeit dann doch den Löffel abgegeben hat und das deshalb jetzt nichtmehr klappt. Ich weiss ja nicht ob das überhaupt irgendwas damit zu hat, aber vielleicht steuert der ja diesen ladezyklus in irgendeiner art und weise mit.

Nochmal Danke
Ich werde gleich mal versuchen den akku manuell zu laden^^

BID = 6617

Jerry

Schriftsteller

Beiträge: 825
Wohnort: Gera

Hallo,

LiIon-Akkus würde ich persönlich nicht ohne die zugehörige Ladeschaltung laden. Bei den meisten Notebooks gibt es im Bios eine Option zum resetten des Akkus, der Akku wird komplett entladen, dann wird der Akku-Interne Speicher auf Null gesetzt, danach wieder neu geladen.


BID = 12230

chipmonkey

Neu hier



Beiträge: 26

Ich bin mit Jerry einer Meinung was das Laden von Lilon Akkus angeht. Nur 0,1 Volt mehr Ladespannung einer Zelle, können den Akku zur Explosion bringen.Also immer die vorhandene Ladeschaltung verwenden.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 61 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 25 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137872438   Heute : 13165    Gestern : 30311    Online : 466        21.11.2017    14:56
31 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.94 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0812528133392