Intenso 0 USB-Stick

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: USB-Stick:Stecker abgebrochen

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer


Autor
Sonstige 0 Intenso USB-Stick --- USB-Stick:Stecker abgebrochen
Suche nach USB-Stick:Stecker abgebrochen

    











      

BID = 1006871

WinnisPo

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : USB-Stick:Stecker abgebrochen
Hersteller : Intenso
Gerätetyp : USB-Stick
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Guten Morgen!

Von meinem USB-Stick ist der USB-Stecker abgebrochen. Leider sind auch 3 der 4 Lötpads dabei mit rausgerissen. Sie hängen noch am Stecker. Ich kann also nur noch auf eine funktionierende Lötstelle auf der Platine zugreifen (schwarzes Kabel = Masse). Allerdings ist der eigentliche Speicherchip gut beschriftet. Er hat 10 Kontakte, die folgendermaßen beschriftet sind: (mit der Lupe abgelesen)

01. RST
02. WE
03. ALE
04. CUE
05. DQs
06. GND
07. VCC
08. CEO
09. RE
10. RBO

Jetzt dachte ich mir, wenn ich die 4 Kabel vom USB-Kabel irgendwie mit 4 Kontakten des Speicherchips verbinde, könnte ich die Daten noch auslesen. Allerdings weiß ich nicht, was diese Beschriftungen bedeuten.

Das schwarze Kabel würde ich an 06. GND anbringen und das rote Kabel (+5V) an 07.VCC. Wo aber sollte ich die Datenkabel (weiß und grünes Kabel) anschließen?

Vielleicht kann mir jemand da weiterhelfen. Wenn ich das schwarze und rote Kabel an die Kontakte halte, leuchtet zumindest schon mal die rote LED vom USB-Stick. Vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer?





BID = 1006875

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 15509
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Dafür wirst du wohl mal eine Lupe benötigen und die Leiterzüge verfolgen müssen. Fakt ist du wirst wohl die Spannungsversorgung und die beiden Datenleitungen da anschließen müssen wo sie angeschlossen waren. Denn der Stick kommuniziert nur über USB mit dir! Mit etwas Glück ist die Platine des Sticks nicht gerade an den Anschlussstiften durch kontaktiert denn dann ist es eh Essig mit provisorischer Reparatur.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

 

  





BID = 1006877

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29302
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ein gutes Foto von beiden Seiten der Platine könnte auch helfen, Makrofunktion benutzen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1006882

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 940

Speicherchip ist schön und gut, aber der "spricht" kein USB.
Du musst die Pinbelegung des Controllers herausfinden.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

BID = 1006884

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8268
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Was die Kollegen damit sagen wollen ist hoffentlich klar rübergekommen?
Zwischen den 4 Pins des USB-Steckers und dem eigentlichen Speichermodul sitzt zwingend noch etwas andere Elektronik,
die keinesfalls übergangen werden darf!
Seien es jetzt Leitungspuffer, Schutzwiderstände - und natürlich ein USB-Controller, der zwischen Speicherbaustein und
USB-Data +/- die Kommunikation regelt - Du kannst also nur "am Anfang", sprich, an der Nahtstelle zwischen den USB-Kontakten und dem "Schaltungseingang" flicken!

Daher Makrofotos (mittels Digitalkamera gemacht), bitte!

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 1006919

WinnisPo

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Zitat :
Tom-Driver hat am  1 Dez 2016 09:35 geschrieben :

Was die Kollegen damit sagen wollen ist hoffentlich klar rübergekommen?
Zwischen den 4 Pins des USB-Steckers und dem eigentlichen Speichermodul sitzt zwingend noch etwas andere Elektronik,
die keinesfalls übergangen werden darf!
Seien es jetzt Leitungspuffer, Schutzwiderstände - und natürlich ein USB-Controller, der zwischen Speicherbaustein und
USB-Data +/- die Kommunikation regelt - Du kannst also nur "am Anfang", sprich, an der Nahtstelle zwischen den USB-Kontakten und dem "Schaltungseingang" flicken!

Daher Makrofotos (mittels Digitalkamera gemacht), bitte!

Gruß,
TOM.



Ok. Ich habe mal versucht, mit meinem älteren Smartphone 3 Bilder zu machen. Aber das leuchtet ein, dass man scheinbar nicht direkt auf den USB-Stick zugreifen kann. Ansonsten hätte ja der Controller und die anderen Bauteile keine Arbeit. Dann würde es also nur helfen, wenn man die Kontakte - wo die Lötpads jetzt fehlen - irgendwie wieder in Gang bekäme. Aber Lötzinn lässt sich da nicht auftragen.










BID = 1006920

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 940

Wenn da wichtige Daten drauf sind, solltest du das einen machen lassen, der bereits "aus dem Effeff" Löten kann, und auch vernünftige Mittel dazu hat.

Der kann auch die USB Buchse wieder einigermaßen fest anlöten.
Die Anschlüsse der Buchse müssen mit dünnem Draht gebrückt werden.
Anlöten lässt sich das offenbar an den freien Lötstellen der Bauteile.

Noch ist das - sofern kein anderer Defekt wegen z.B. ESD eingetreten ist - zu retten.



EDIT: Syntax

[ Diese Nachricht wurde geändert von: IceWeasel am  1 Dez 2016 17:34 ]

BID = 1006928

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3349

Wie IceWeasel sagt, man sieht doch schönm wie D+ und D- an den 3. und 4. Pin (von links) an U1 gehen.

BID = 1006930

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 940


Offtopic :
Man sollte nicht zu schnell schreiben, schon garnicht, wenn man gerade los will.
Das ist natürlich ein Stecker, keine Buchse


_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

BID = 1006931

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29302
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Zitat :
Ich habe mal versucht, mit meinem älteren Smartphone 3 Bilder zu machen

Das hatten wir befürchtet und deswegen ja was von guten Fotos und einer Digitalkamera geschrieben


Zitat :
Aber Lötzinn lässt sich da nicht auftragen.

Logisch, das blaue ist eine Lötstopmaske. Die mußt du schon entfernen, bevor du an die Leiterbahnen, die zum IC gehen, etwas anlöten kannst.

Das wird nichts dauerhaftes, aber die Daten kann man so retten.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1007014

WinnisPo

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Zitat :
Mr.Ed hat am  1 Dez 2016 19:15 geschrieben :


Zitat :
Ich habe mal versucht, mit meinem älteren Smartphone 3 Bilder zu machen

Das hatten wir befürchtet und deswegen ja was von guten Fotos und einer Digitalkamera geschrieben


Zitat :
Aber Lötzinn lässt sich da nicht auftragen.

Logisch, das blaue ist eine Lötstopmaske. Die mußt du schon entfernen, bevor du an die Leiterbahnen, die zum IC gehen, etwas anlöten kannst.

Das wird nichts dauerhaftes, aber die Daten kann man so retten.




Danke für all die Antworten!
Ich werde mal demnächst versuchen, da wo die 3 Lötstellen sind etwas zu "schaben". Vielleicht kommen dann die Kontakte o.ä. zum Vorschein. Dann könnte ich versuchen, ein abisoliertes USB-Kabel anzulöten. Sollte es nicht klappen, auch nicht so tragisch. Die Rechnungen auf dem Stick habe ich in ausgedruckter Form und muss sie nur neu abtippen. Ist zwar etwas Arbeit, aber das kann ich nach und nach machen. Ein großer Datenverlust wäre es also nicht wirklich. Aber aus Fehlern lernt man.

Euch ein schönes Weekend und vielen Dank für die aufklärenden Antworten!!!

BID = 1007016

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 940


Zitat :
WinnisPo hat am  2 Dez 2016 14:27 geschrieben :

Ich werde mal demnächst versuchen, da wo die 3 Lötstellen sind etwas zu "schaben".


Wenn du es so machen willst, dann aber besser mit SOWAS, das macht weniger kaputt.

Viel Erfolg.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 93 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 24 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 129775582   Heute : 9436    Gestern : 35773    Online : 425        21.1.2017    11:37
44 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.36 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
7.10386300087