Samsung Drucker Tintenstrahl Laser  CLP 320N

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kein Strom

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer


Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Drucker Samsung CLP 320N --- Kein Strom
Suche nach Drucker Samsung Kein Strom

    











      

BID = 1005259

zante

Gerade angekommen


Beiträge: 19
 

  


Geräteart : Drucker
Defekt : Kein Strom
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : CLP 320N
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo in die Runde!

Ich war mehrere Monate im Ausland und als ich jetzt zurück gekommen bin, funktionierte mein Drucker nicht mehr.
Er war in meiner Abwesenheit auf Standby

Wenn ich ihn einschalten möchte, keine Reaktion, keine Led leuchtet. Da ich vermute das dass Netzteil eventuell Defekt ist, wäre meine Frage wie ich dieses Überprüfen kann, ich habe 1 Sicherung im Netzteil gesehen, diese ist in Ordnung.

Er ist sehr wenig im Gebrauch, seit 5 Jahren sind noch immer die Original Toner im Drucker.

Danke schon mal für die Mühe!




BID = 1005260

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29497
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Mach doch mal brauchbare Fotos und lade sie hier hoch.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  





BID = 1005269

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11598
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
zante hat am 11 Nov 2016 21:22 geschrieben :


Ich war mehrere Monate im Ausland...
Er war in meiner Abwesenheit auf Standby

Nun erklär mir mal bitte,warum du Geräte im Standby vor sich hin gammeln läßt,wenn du Monate nicht daheim bist?
Ich bin beruflich auch viel auf Montage,wenn ich die Wohnung verlasse,ist der Kühlschrank leer,und die Hauptsicherung raus.
Und meine Drucker gehen noch...
Ich wette 10€ in die Forenkasse,das nach tausch diverser Elkos das Ding wieder läuft...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1005424

zante

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Mr.Ed,Kleinspannung gerne, welche soll ich hochladen? Denke vom Drucker werden keine Bilder benötigt oder?

Vom Netzteil?

Ich habe nichts auffälliges gesehen, keine ELKOS die aufgebogen sind, hatte ein ähnliches Problem mit einem Sat Receiver, da habe ich die Elkos getauscht und er ging wieder super.

Ja, das war ein Fehler das ich ihn nicht abgesteckt hatte, hinterher ist Mann klüger.....
Jedoch weshalb ich ihn in Standby laufen ließ hatte einen Grund, ich bin mit meinem Netzwerk im Ausland per VPN immer mit meinem Heimatnetzwerk verbunden und wollte ich etwas Drucken im Heimatnetzwerk, habe ich gedruckt und die Leute konnten sich den Ausdruck abholen und weiterverwenden.....

All die Jahre zuvor war dies nie ein Problem, aber jetzt

Ich könnte mal testen ob das Netzteil überhaupt einen Strom ausgibt, weis aber nicht wo ich da ansetzen soll.

Es widerstrebt mir einfach ihn zu entsorgen, er sieht aus wie neu, dass finanzielle ist da im Hintergrund




[ Diese Nachricht wurde geändert von: zante am 13 Nov 2016 17:40 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: zante am 13 Nov 2016 17:43 ]

BID = 1005429

zante

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Hab das Ding mal zerlegt und anbei ein Bild vom Netzteil..




BID = 1005902

zante

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Hallo, ich finde meinen Beitrag von heute nicht mehr, gibt es dafür eine Erklärung? Wurde er gelöscht? Ehrlich kann ich mir das nicht vorstellen weshalb....noch dazu ohne eine Info .....

BID = 1005921

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29497
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Gelöscht wurde hier nichts.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1005922

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8323
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

"Vajessn uff absendn zu klickn?"

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 1005924

zante

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Hallo, ich habe heute mir das Netzteil näher angesehen und dabei habe ich folgendes festgestellt:

Bei den 4 "Stiftstecker" CON 3 kommt bei den 5V Stift, "5"V raus bei den anderen wo 24V kommen sollten, kommt "0" V raus, könnte mir jemand sagen wo ich weitersuchen kann? Nehme an das damit der Fehler eindeutig beim Netzteil liegt, oder liege ich da falsch?


Danke schon mal vorab!







BID = 1005937

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11598
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
zante hat am 18 Nov 2016 20:56 geschrieben :

das damit der Fehler eindeutig beim Netzteil liegt, oder liege ich da falsch?


Wenn du das ohne angeschlossenen Last gemessen hast,dürftest du damit richtig liegen.

Jetzt hast folgende Optionen:

- du tauschst auf Verdacht alle Elkos und hoffst...
- du hast das nötige Wissen und Ausrüstung um Schaltnetzteile zu prüfen/reparieren die nach Elkotausch immer noch scheintot sind
- du kennst einen der das hat
- du besorgst ein Austauschteil
- du entsorgst den Kram

Such dir was aus.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1005966

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 947

Oder besser: Prüfe erst die Sicherung des 24V Strangs auf Durchgang.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

BID = 1005971

zante

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Hallo IceWeasel: Da sehe ich keine Sicherung, oder erkenne ich die nur nicht? Es gibt 1 Glassicherung 220V,die ist aber Ok, die meinst aber sicher nicht, gibt es eine die nicht als übliche Sicherung zu erkennen ist? Ich habe noch ein Bild hochgeladen, kannst du eine sehen?




BID = 1005972

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 947

Wenn Du CON3 von Vorne und die Komponentenseite (nicht Lötseite!) siehst, dahinter LINKS der rote, eckige Kasten mit "3,15A" Aufschrift.
Ist sogar auf deinem kleinen Bild drauf, links.

Wenn du nicht sicher bist, mache besser ein Foto.

Ist die Sicherung defekt, nicht einfach ersetzen, sondern zunächst die Ursache suchen.
Manchmal gehen Sicherungen auch "einfach so" kaputt, aber grundsätzlich müssen andere Fehler zuvor ausgeschlossen werden.


EDIT: Richtige Sicherung beschrieben, hatte mich selbst verguckt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: IceWeasel am 19 Nov 2016 14:51 ]

BID = 1005974

zante

Gerade angekommen


Beiträge: 19

Danke, habe gefunden, die ist ok (leider)

In meiner Abwesenheit habe ist auch 1x der FI gefallen, weshalb kann ich nicht sagen,kann auch nicht sagen ob zu diesem Zeitpunkt der Drucker kaputt war, den darauf haben meine Leute, die den FI wieder eingeschaltet haben nicht geachtet. Nach meiner Rückkehr von meinem Auslandseinsatz, stellte ich nur fest das der Drucker, eine Webcam und Router Defekt waren.

BID = 1005987

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 947

Na gut, dann ist diese eben ok.
Dann schliesse das Netzteil wieder am Drucker an und passe auf, was du tust.
Und messe am 24V Strang, was passiert, wenn du den Drucker einschaltest.

Auch vergleichen, was an CON4 Pin 2 Passiert, das scheint die Steuerleitung für 24V an/aus zu sein.


Und passe bloß auf, was du tust! Nicht dass du dich damit grillst!
Sonst gebe das Ganze besser einem Techniker.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 78 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 65 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 130978991   Heute : 21086    Gestern : 29101    Online : 346        24.2.2017    18:43
33 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.82 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
3.98527288437