Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer


      


Autor
Drucker Kyocera FS 1116 ähnliche --- Papierstau
Suche nach Drucker Kyocera Papierstau

    

BID = 889840

Kelts

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Ruhrgebiet
 

  


Geräteart : Drucker
Defekt : Papierstau
Hersteller : Kyocera
Gerätetyp : FS 1116 ähnliche
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

der Drucker hat erst ca. 300 Seiten gedruckt, allerdings ist keine Garantie mehr vorhanden, da das Gerät lange OVP in der Ecke stand.

Bitte entschuldigt, dass ich hier keine Fachausdrücke verwende und die Dinge mit meinen Worten umschreibe.

Durch einen Papierstau und rohe Gewalt, ist es dazu gekommen, dass das Plastikteil das die beiden Rollen für den Papiertransport (oben eine blanke Metallrolle, darunter eine mit Gummi) zusammenhält gebrochen ist. Seit dem konnte kein Papier mehr richtig eingezogen werden. Ich habe mir einen defekten Drucker besorgt und die Rollen entsprechend umgebaut und dann wieder eingesetzt.

Leider zieht der Drucker das Papier immer (in 98% aller Versuche) nur bis zur Trommeleinheit. Das heißt wenn ich den Papierstau (nun vorsichtig) aus dem Drucker entferne ist auf den Blättern ca. 4 cm vom oberen Rand eine schwarze "Linie".

Über Eure/Ihre Hilfe würde ich mich freuen.

Kelts

_________________










BID = 889845

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1579
Wohnort: Frankfurt am Main

Reinige mal alle Walzen die das Papier ziehen sollen mit Spiritus.

 

  






BID = 890778

Kelts

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Ruhrgebiet

Hallo,

Danke. Ich habe die Walze mit Spiritus gereinigt, leider ohne Erfolg.

Eine Seite wird in der Regel ausgedruckt, aber die zweite bleibt immer stecken.

Kann eventuell etwas verstellt sein. Wird vielleicht irgendwo die Umdrehung der Zahnräder gemessen?

Das Druckwerk ist baugleich mit dem FS 920.

Schon mal, lieben Dank für die Unterstützung.


BID = 890786

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Die Einheit die Du beschreibst ist die Registriereinheit.
Kurz davor oder danach sollte in der Blattmitte ein Hebel sein der aus einer Aussparung von unten kommt.

Ist der Hebel vollständig vorhanden?
Wenn ja ist er leichtgängig? (Eine Feder, um die Achse des Hebels gewickelt, bringt den Hebel in die Ausgangsposition)

Die Hebelposition wird durch eine Gabellichtschranke erkannt. Ist die Gabellichtschranke mechanisch an der Position wo sie sein soll. Meist ist es eine Nase zum einrasten.

Es kommt auch noch die Magnetkupplung ins Spiel. Diese sollte auf der blanken Rolle montiert sein. Ist diese verschmutzt oder defekt treten auch solche Probleme auf.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 55 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138440884   Heute : 2310    Gestern : 22855    Online : 132        14.12.2017    7:30
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.543035030365