Epson Drucker Tintenstrahl Laser  Stylus Color 900

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Autor
Drucker Epson Stylus Color 900

    

BID = 5390

Allrounder

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Geräteart  : Drucker
Hersteller  : Epson
Gerätetyp : Stylus Color 900
Chassis    : ?
FCC ID     : ?

______________________

Bräuchte ein wenig Nachhilfe bei der Druckerinstandsetzung. Habe meinen Epson zerlegt und die Druckkopfeinheit mit Alkohol gereinigt. Wieder zusammengebaut führt das Teil standartmäßig den Düsentest durch bewegt die Druckkopfeinheit danach ein wenig nach links und schaltet ab. Danach kann man den Drucker nur noch durch Stromunterbrechung vom Netz und gleichzeitig Abziehen des Flachbandkabels des Bedienpanels zum Leben erwecken. Wer hat einen gescheiten Rat, außer den Epson Druckerservice zu bemühen, der mir ehrlich gesagt zuviel Geld kostet (Versand, Kostenvoranschlag und Reparatur)










BID = 5392

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

ad 1) Alkohol, egal ob Isoprop oder Ethanol, oder Butanol kann zum Verklumpen der Tinte führen,- genau das, was du bei Permantdruckköpfen nicht willst. Heißes, destilliertes Wasser mit einen Hauch von einem Hauch von einem Hauch Spülmittel oder ein Tropfen Ammoniaklösung auf 250ml Wasser wäre besser gewesen.

ad 2) Epson hat Piezoköpfe, die im Gegensatz zu Thermoköpfen mit hohen Spannungen arbeiten,- d.h. der Druckkopf sollte trocken sein, bevor du ihn 'bestromst' - Und Alkohol leitet auch den Strom.- Allein schon durch die Beimengungen und Verunreinigungen.

ad 3) Bau mal den Druckkopf aus und kontrolliere den Sitz der Stecker und Flachbandkabel, schau mit der Lupe nach gerissenen Lötstellen am Stecksockel oder verbrannten Leiterbahnen - Wenn du irgendwas auffälig angeschmortes findest: Schrottpresse.- Leider die einzige Lösung bei den Preisen von Epson.
Anderenfalls nimm ihm mal die Lithiumknopfzelle zur Speichererhaltung weg.- Vielleicht macht der ja dann einen Reset.

 

  


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 58 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133997975   Heute : 1036    Gestern : 24288    Online : 87        29.6.2017    4:15
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.160820007324