Fragen zum TT-Netz bezüglich SLS-Automaten u.s.w

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )      

Autor
Fragen zum TT-Netz bezüglich SLS-Automaten u.s.w

Problem gelöst    

BID = 1015097

Richie77

Gelegenheitsposter



Beiträge: 83
 

  


Hi..

Bei uns in der Stadt im Mehrfamilienhaus haben wir die Netzform TT.

Als ich die Wohnung damals gekauft habe, wurde die UV komplett saniert.

Vorher ->

H-Automaten H 16/25 für alle Steckdosenkreise + Herd
DLE gesichert durch 3x 35A Schraubsicherungen
FI 40A 0,5A für ALLES

Keller sieht so aus

HAK mit 6 Abgriffen, pro Abgriff gesichert durch 3x NH-00 80A gehen auf eine Reihenklemme mit 4x 16qmm

Von dort zum Zähler und nach dem Zähler mit 10qmm

Nach dem Zähler folgen nun 3x Neozed D02 mit 50A

Diese Installation war so 1976 in Betrieb gegangen.

Nacher

Steckdosenkreise mit 1,5qm wurden mit B13 abgesichert.
Kraftsteckdose (Perilex) auch 1,5qm wurde mit C13-Block abgesichert.
Herd mit 5x 2,5qm wurde mit B16er Block ausgerüstet.
DLE mit einem B32er Block.
Flur + Spülmaschine mit einem B13er FI-LS
FI 63A 0,30mA für den Wohnungskreis
FI 40A 0,30mA für den DLE

Jeder Raum incl. Licht ist extra abgesichert !

Die UV ist damit voll, es passt nichts mehr rein.

Damit sind soweit ich weiß die aktuellen Auflagen für das TT-Netz erfüllt.

Nun soll das letzte Bauteil der Schraubautomat gegen SLS ersetzt werden.

Bauartbedingt ist das nur nach dem Zähler möglich und auch Zulässig, habe ich da informiert.

Nun bieten ja Hager und ABB 4 Polige SLS Automaten an die den N mit trennen, für TT-Netze an. Nachteil sie brauchen viel Platz und kosten ein Vermögen.
Hager HTN-650E wäre so ein Exemplar.

Laut TAB bei uns darf aber auch ein 3 Pol SLS eingebaut im TT Netz verwendet werden. Hatte mir danach diesen in Form eines Hager HTN-350E (50A) besorgt, er hat die Besonderheit das er nur betrieben werden kann wenn der N mit an die N-Klemme angeschlossen wird.

Meine Frage dazu, welchen Sinn hat es den N-Leiter im TT-Netz zu trennen.

Soweit ich weiß kann bei jeder Netzform bei Drehstromversorgung und fehlendem N im ungünstigsten Fall bis zu 400V an einer 230V Steckdose anliegen. Und da der SLS kein FI ist, wird im Fehlerfall den N nicht fallen lassen. Laut Beschreibung von Hager dient er nur dazu, wenn ich den N abschalte fallen auch die Automaten für L1-L3 und die können erst wieder eingeschaltet werden wenn ich vorher den N einschalte. Oder würde der SLS den N fallen lassen, wenn man ihn durchtrennt ?

Bei dem Modell HTN-350E wird ja ein Magnet mit Strom versorgt, ohne den lässt er sich nicht betreiben oder geht aber einer gewissen Leistung aus. Da wäre es wohl in der Tat so wenn der N ausfällt, würden L1-L3 fallen.

Bei einer guten Freundin ebenfalls TT-Netz gibts nur 1 Phasenstromkreis, sprich ohne N passiert da gar nichts.

Vorgesichert mit 35A Diazed dann 40er FI 30mA dann B16 Herd und B13 Steckdosen.

Oder ist das nur Geldschneiderei, den so blöd wird man wohl nicht sein bei einer Elektroinstallation die i.d.r 1x stattfindet den N vergessen anzuschließen und L1-L3 sich dann Ihren N suchen


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Richie77 am  7 Mär 2017 23:36 ]










BID = 1015100

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 15999
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Es gibt auch andere Anbieter Von SLS und die benötigen den N nicht!
Vorteil der Hager SLS ist es ja gerade auch den N vor dem Automat mit zu überwachen. Bei fehlendem N schalten diese dann alle 3 L ab! Normal gehört der SLS vor den Zähler. Wenn dein EVU es zulässt kann er auch nach dem Zähler montiert werden. Bei jedem Netz kann es zum N Bruch auch vor dem Zähler kommen und genau das erkennen diese SLS und schalten dann eben ab.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

 

  






BID = 1015101

J_B

Gesprächig



Beiträge: 124
Wohnort: Karlsruhe

Du bist ins Installateurverzeichnis Deines Netzbetreibers eingetragen?
Dann frage doch bitte dort nach, welche Vorgaben oder Besonderheiten für Deine Region gelten.

Nicht eingetragen? Dann wende Dich an den Fachbetrieb, der auch schon die Messungen nach VDE0100-600 nach dem Umbau der Wohnungsverteilung gemacht hat.

BID = 1015121

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7170
Wohnort: Wien

Ketzerische Frage... brennen dir so oft Neozeds durch oder wozu der ganze Aufwand?

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1015142

Richie77

Gelegenheitsposter



Beiträge: 83

So heute war der Elektriker da, und hat ihn eingebaut.

Bauartbedingt war dies unten nicht möglich, plombierter Bereich. Und nun sitzt er da wo er hin sollte über den Zähle und er passte rein, was für ein Zufall. Die Keramik Fassung wurde auch entfernt, wo die beiden N verbunden waren, die sind jetzt mit einem Legostein verschraubt, bei der anderen Wohnung hat den Keramikteil fast zerlegt, da dürfte der N irgendwann einen höheren Übergangswiderstand haben, da die Adern blank übereinander liegen.

Dabei fiel mir ein weiterer Pfusch auf, Zähler Zu und Abgänge haben von der Verteilerschiene bei L1-L3 10qmm, der N nach dem Zähler auch, vor dem Zähler nur 6qmm warum ?

Nun kann ich sicher den Strom komplett abschalten und gegen Wiedereinschalten sichern, mehr wollte ich nicht.













[ Diese Nachricht wurde geändert von: Richie77 am  8 Mär 2017 19:59 ]

BID = 1015144

ego

Schreibmaschine



Beiträge: 2981
Wohnort: Köln

Das konntest du vorher auch. Aber wenn das Geld weg muß...

BID = 1015147

Richie77

Gelegenheitsposter



Beiträge: 83


Zitat :
ego hat am  8 Mär 2017 19:50 geschrieben :

Das konntest du vorher auch. Aber wenn das Geld weg muß...


Ebend nicht, brauch sich doch die Bilder nur angucken. Wenn ich ein EFH hätte würde ich das nicht machen, aber bei 18 Parteien MFH und meiner ETW investiere ich das Geld sehr gerne darin.

Meine UV lag auch bei mehr als 500 Euro, war es mir aber wert.

Hätte es auch so lassen können, mit entsprechend den Risiken den 40 Jahrer alter Elektroschrott mit sich bringen kann.

@Trumbaschl,

Das einzige was durchgebrannt war, war mal eine NH-00 80A Sicherung. Aber darum ging es mir nicht.

@J_B,

Laut TAB wurde mir lediglich die Frage beantwortet das ich im TT-Netz hier auch einen 3 Pol SLS verwenden darf, der 3P + N (4 Polig) ist keine Plicht.

Ich selbst sehe jetzt darin kein Nachteil, das Teil lag bei 80 Euro und der Einbau bei 30 Euro.

Den 63A FI Typ A war auch noch günstig.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Richie77 am  8 Mär 2017 20:18 ]

BID = 1015151

Elektro Freak

Schreibmaschine



Beiträge: 2867
Wohnort: Mainfranken

Ich mach ne Wette, dass das alte Zeug oft länger gehalten hat, als es jegliches neues tun wird

_________________

BID = 1015152

Richie77

Gelegenheitsposter



Beiträge: 83

Keine Ahnung, klar 40 Jahre alte H-Automaten laufen auch heute noch, auch der 40A 0,5A FI hat ausgelöst als unter mir jemand an einer Nebelmaschine am basteln war mit angeschlossenem Stecker an der Pumpe zu Gange war. Wasser lief raus un zack, bekam ordentlich eine gewischt und der FI hat ausgelöst.

Trotzdem ist so als wenn ich mit 10 Jahre alten Reifen unterwegs bin die nur im Lager gestanden haben, als ich sie habe montieren lassen. Das das Gummi nicht mehr neu nach der Zeit ist, und der Reifen nun ein Risiko darstellt hole ich mir lieber neue als Beispiel.

Und bei Elektroinstallation und Gas hört der Spaß bei mir auf, entweder richtig oder gar nicht wäre hier mein Motto. Habe hier genug Pfusch in meiner Wohnung gehabt durch den Vorbesitzer ohne jetzt mal alles aufzuzählen.

Habe auf sowas kein Bock mehr und selbst die Elektriker die damals die HV im Keller installiert habe, könnte ich am liebsten gegen die Wand klatschen. Wenigstens war oben soviel Platz das der SLS gepasst hat, sonst hätte ich mit Linocur-Schalter behelfen müssen.

Wenn ich Elektromeister wäre würde ich den ganzen Schrott im Keller so von der Wand reißen, in eine Absetzmulde kippen und alles sanieren so wie es heute richtig wäre, und dann würde ich mir jede UV vornehmen.

Einen Kabelbrand haben wir hier schon im 6 Stock gehabt, das mal nur am Rande.

Warte noch bis es Brandschutzschalter für Drehstromkreise gibt, die hätten das verhindern können.






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Richie77 am  8 Mär 2017 21:11 ]

BID = 1015167

ego

Schreibmaschine



Beiträge: 2981
Wohnort: Köln

Kannst du ja auf der nächsten Eigentümerversammlung vorbringen.

Wo der Vorteil des SLS gegegenüber der Neozedsicherung ist, will mir aber immer noch nicht einleuchten. Normalerweise muß man an diese Sicherungen nie dran.

BID = 1015174

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 5524


Zitat :
Richie77 hat am  8 Mär 2017 19:43 geschrieben :

.... die sind jetzt mit einem Legostein verschraubt,.....


...sicher das es kein PEBE-Stein oder gar ein DUPLO-Stein ist ? ausserdem werden die gesteckt, nicht geschraubt

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1015204

Richie77

Gelegenheitsposter



Beiträge: 83


Zitat :
ego hat am  8 Mär 2017 22:56 geschrieben :

Kannst du ja auf der nächsten Eigentümerversammlung vorbringen.

Wo der Vorteil des SLS gegegenüber der Neozedsicherung ist, will mir aber immer noch nicht einleuchten. Normalerweise muß man an diese Sicherungen nie dran.


Gegenfrage welchen Nachteil hat ein SLS anstatt der Neozedsicherung ?

@Primus von Quack,

Werrit Klemmsteine für DIN-Schiene sollte bekannt sein, dort werden dann die Adern reingesteckt und festgeschraubt. 8 Schrauben wo man unten und oben 2 Kabel von 1,5-35qmm Flexibel oder Drat reinstecken kann.


Hätte aber immer noch gerne gewusst welchen Sinn es hat einen N in 6qmm zum Zähler zu legen von einem Reihenblock, während die L1-L3 10qmm haben und nach dem Zähler L1-L3 sowie der N auch 10qmm haben ?

BID = 1015227

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7170
Wohnort: Wien

Eine Schmelzsicherung löst nahezu immer aus, da muss schon extrem viel schiefgehen, damit die versagt. In SLS und LSS ist deutlich mehr Mechanik drin, die verharzen kann.

Daher stimme ich dir beim Austausch der H-Automaten vollinhaltlich zu (außerdem sind H und L notorisch schlecht beim Überlastschutz), aber bei Neozed auf SLS sehe ich keinerlei Vorteile, nur Arbeitsaufwand und Kosten.


Zitat :
Hätte aber immer noch gerne gewusst welchen Sinn es hat einen N in 6qmm zum Zähler zu legen von einem Reihenblock, während die L1-L3 10qmm haben und nach dem Zähler L1-L3 sowie der N auch 10qmm haben ?


Keinen, war wohl gerade nix anderes da. Kommt mir für 50 A auch sehr sportlich vor muss ich sagen.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 1015230

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8453
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Offtopic :

Zitat : Trumbaschl hat am  9 Mär 2017 19:07 geschrieben :
Kommt mir für 50 A auch sehr sportlich vor muss ich sagen.

Zählerkasten - Innenheizung für Elis mit klammen Fingern ? (SCNR)


_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 1015235

J_B

Gesprächig



Beiträge: 124
Wohnort: Karlsruhe


Zitat :
Trumbaschl hat am  9 Mär 2017 19:07 geschrieben :


Zitat :
Hätte aber immer noch gerne gewusst welchen Sinn es hat einen N in 6qmm zum Zähler zu legen von einem Reihenblock, während die L1-L3 10qmm haben und nach dem Zähler L1-L3 sowie der N auch 10qmm haben ?


Keinen, war wohl gerade nix anderes da. Kommt mir für 50 A auch sehr sportlich vor muss ich sagen.


Solange der N separat zum Zähler geführt und nicht durchgeschliffen wird, sollten auch 1,5mm² genügen, da er nur für den Spannungspfad verwendet wird. Die drei stromführenden Spulen führen L1, L2 und L3, sonst nichts...


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 60 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 20 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133889249   Heute : 12323    Gestern : 20945    Online : 376        24.6.2017    15:55
22 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.73 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.249949932098