Drehstrom in Garage nachrüsten

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Drehstrom in Garage nachrüsten
Suche nach: drehstrom (2402)

    










BID = 1018205

hardpointer

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Hallo Leute,
ich lese hier auch schon ein paar Tage mit und fand mich hier gut aufgehoben. Jetzt hab ich mal ne grundsätzliche Frage: Zu meiner Garage gehen zwei Erdkabel 3x1,5 mm2. Leitungslänge vielleicht 10-15m. Diese sind mittlerweile überpflastert, so dass ich da nicht mehr rankomme.

Würde jetzt gern Drehstrom in der Garage installieren lassen. Vielleicht soll auch später noch eine Sauna an die Garage gebaut werden. Leistung ca 9kW. Wäre das mit den vorhandenen Leitungen überhaupt denkbar?

BID = 1018209

djtongi

Stammposter



Beiträge: 222
Wohnort: Aalen-BW
ICQ Status  

Wie lang ist die Leitungslänge denn von Absicherung bis zur Garage und wie sind die Verlegearten bis zur Garage GENAU?

Es ist zwar nicht wirklich gern gesehen aber du kannst das 1.3x1,5 mit L1 N PE und das zweite mit L2, L3 PE belegen. Wichtig ist, dass diese Leitungen dann eine Allpolige Abschaltungsmöglichkeit benötigen.

Wenn die Verlegearten und Leitungslängen es zulassen sind 16A möglich was dann 11kw Leistung entsprechen. Ich tippe aber dass die Leitungslängen nur 13A Absicherung zulassen, dann sinds nur noch 9kW

_________________
Elektroniker - Energie- & Gebäudetechnik
Elektrotechniker-Meister (fr. Informationstechnik)

Rechtschreibfehler & Sarkasmus sind kreatives/geistiges Eigentum des Verfassers und dürfen ohne Genehmigung nicht kopiert oder vervielfältigt werden

 

  






BID = 1018257

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 5695

Pflastersteine sind doch kein Hindernis, die kann man auch wieder rausnehmen zur Not mit einem Bagger

...und dann wird ein richtiges Kabel verlegt

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1018259

elo22

Schreibmaschine

Beiträge: 1323
Wohnort: Euskirchen
Zur Homepage von elo22


Zitat :
djtongi hat am 21 Apr 2017 14:01 geschrieben :

Es ist zwar nicht wirklich gern gesehen aber du kannst das 1.3x1,5 mit L1 N PE und das zweite mit L2, L3 PE belegen. Wichtig ist, dass diese Leitungen dann eine Allpolige Abschaltungsmöglichkeit benötigen.



Lutz

BID = 1018261

Surfer

Schreibmaschine



Beiträge: 2928


Zitat :
djtongi hat am 21 Apr 2017 14:01 geschrieben :

...
Es ist zwar nicht wirklich gern gesehen aber du kannst das 1.3x1,5 mit L1 N PE und das zweite mit L2, L3 PE belegen. ....


Was ist das denn für ein Pfusch ?

Gruß Surf

BID = 1018302

Elektro Freak

Schreibmaschine



Beiträge: 2882
Wohnort: Mainfranken


Zitat :
Surfer hat am 22 Apr 2017 07:59 geschrieben :


Zitat :
djtongi hat am 21 Apr 2017 14:01 geschrieben :

...
Es ist zwar nicht wirklich gern gesehen aber du kannst das 1.3x1,5 mit L1 N PE und das zweite mit L2, L3 PE belegen. ....


Was ist das denn für ein Pfusch ?

Gruß Surf



Was spricht normativ dagegen?
Bitte mit Zitat Antworten



_________________

BID = 1018314

BlackLight

Inventar

Beiträge: 3686


Zitat : Elektro Freak hat am 22 Apr 2017 23:40 geschrieben :
> erste 3x1,5 mit L1 N PE und das zweite mit L2, L3 PE belegen.
Was spricht normativ dagegen?
Keine Ahnung, bin ja nur Bastler. Aber ein 230V-Stromkreis mit PE in einem NYM ist bei entsprechender Absicherung üblich.
Ein 400V-Stromkreis mit PE in einem NYM ist bei entsprechender Absicherung auch ok, wenn auch nicht üblich.

Kenne sowas nur von einem Schweißgerät, dass man per Adapter an 230V (L+N) oder an 400V (L+L) betreibt. Andere 400V-Wechselstromverbraucher habe ich noch nie gesehen.

Das größte Problem wird wohl die "spannungsführe" blaue Ader sein, wenn ein Laie oder nicht-messender Elektriker dranpackt.

Einzig ob man die Schutzleiter aus zwei Leitungen zusammenschließen darf, wäre hier wohl die größte Frage. Man könnte in der Garage natürlich auch ein lokales TT-System aufbauen und das Problem umgehen. Die PEs werden dann nur zur Isolationsüberwachung mitgeführt und enden in der Garage.

P.S.
Wenn jemand den "echten" N der L1-Leitung abklemmt oder den L1 selber, bekommt die CEE-Dose halt nur L2 und L3 (und PE). Zu einem Personenschaden kommt es da nicht und wenn die Maschine keinen schwebenden Sternpunkt oder fehlenden L1 verträgt/überwacht, ist es das Problem von der Maschine oder dessen Betreiber.


Offtopic :
Wenn ich BS schreibe, bitte korrigieren. Bin ja nicht vom Fach.


_________________
Versierter Bastler mit Halbwissen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: BlackLight am 23 Apr 2017  9:43 ]

BID = 1018325

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 5695

...wenn da ein Drehstromverbraucher dran kommt ist es ein Stromkreis über zwei unterschiedlich belegte Kabel





...das parallel schalten von Kabeln ist nur bei grösseren Querschnitten üblich,

weil es einfacher ist z.B. 2 mal 4*95mm² zu Verlegen als 1 mal 4*185mm²

und dann müssen beide Kabel die gleiche Länge, Verlegeart usw. haben

und müssen Farbe auf Farbe exakt gleich belegt werden


_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1018360

hardpointer

Gerade angekommen


Beiträge: 2


Zitat :
djtongi hat am 21 Apr 2017 14:01 geschrieben :

Wie lang ist die Leitungslänge denn von Absicherung bis zur Garage und wie sind die Verlegearten bis zur Garage GENAU?

Es ist zwar nicht wirklich gern gesehen aber du kannst das 1.3x1,5 mit L1 N PE und das zweite mit L2, L3 PE belegen. Wichtig ist, dass diese Leitungen dann eine Allpolige Abschaltungsmöglichkeit benötigen.

Wenn die Verlegearten und Leitungslängen es zulassen sind 16A möglich was dann 11kw Leistung entsprechen. Ich tippe aber dass die Leitungslängen nur 13A Absicherung zulassen, dann sinds nur noch 9kW



Vielen Dank, das ist doch schon mal ein Anfang. Werde mir jetzt aber wirklich erstmal fachkundigen Rat holen müssen. Der Teufel steckt ja immer im Detail.

BID = 1018368

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 5695

?

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1018382

fuchsi

Schreibmaschine



Beiträge: 1590

Alle aktiven Leiter sind gemeinsam zu führen.
Das Aufteilen von L1,L2,L3,N auf 2 Kabel ist demnach nicht erlaubt.

BID = 1018386

SPS

Schreibmaschine



Beiträge: 2284


Zitat :
fuchsi hat am 24 Apr 2017 09:38 geschrieben :

Das Aufteilen von L1,L2,L3,N auf 2 Kabel ist demnach nicht erlaubt.


So würde ich es auch sehen, ohne eine Quelle zu kennen.
Bei großen Querschnitten wird oft Einzelader verlegt, das ist Zulässig.
Ist hier eine andere Norm gültig?
http://www.elektro.net/wp-content/a.....2.pdf

_________________
Mit freundlichem Gruß sps



[ Diese Nachricht wurde geändert von: SPS am 24 Apr 2017 11:25 ]

BID = 1018387

fuchsi

Schreibmaschine



Beiträge: 1590


Zitat :
Zitat von VDE 0100-520:2013-06, 521.8.1
Leiter eines Stromkreises dürfen nicht auf verschiedene mehradrige Kabel oder Leitungen, Elektroinstallationsrohre, zu öffnende Elektroinstallationskanalsysteme oder geschlossene Elektroinstallationskanalsysteme verteilt werden


Kann das wer bestätigen?
Als Österreicher habe ich keine VDE zur Hand.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: fuchsi am 24 Apr 2017 14:05 ]

BID = 1018389

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 5695

...das würde auch Probleme mit Wirbelströmen geben wenn da irgendwo Metallschellen, Metallverschraubungen, Blechdurchführungen, Einführungen in Metallgehäuse oder ähnliches sind .....

Induktionskochfelder erzeugen mit Wirbelströmen die Hitze im Topf, das sollte zu denken geben, ob man das im Leitungsverlauf zur Garage auch will...

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1018391

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 4186
Wohnort: OB / NRW

Moin hardpointer

Das kannst du abhaken, dann braust du mindestens 4 x 2,5 2 Adern.
Jetzt komme es darauf an was da dran soll, evtl. braust du auch 5 adrige Leitung, was normal ist.
Alles andere ist Murks. Sollte dir die Bude abfackeln, dann schüttelt die Versicherung den Kopf.
Das ist so sicher, wie das Armen im Gebetsschuppen!
Bei mir habe ich als Reserve 5 x 42 zusätzlich liegen.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen auf Ihre eigene Gefahr,
da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
(Nobody is pefect)


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136873485   Heute : 4633    Gestern : 26199    Online : 228        17.10.2017    9:50
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.187731981277