Torantrieb Normstahl Perfekt SE 40 MHz

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Zum Ersatzteileshop


Suchen Elektronik Forum
Nicht eingeloggt. Einloggen.

[Registrieren]  [FAQ]  [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]  [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]  [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst


Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Torantrieb Normstahl Perfekt SE 40 MHz

Problem gelöst    











BID = 808441

erich_k

Gelegenheitsposter



Beiträge: 92
Wohnort: Laaber
 

  


Bei meinem Garagentorantrieb, der schon älter ist, ist die Steuerplatine defekt. Es sind Bauteile verschmort. Eine Reparatur werde ich versuchen, durchführen zu lassen. Ich gehe aber davon aus, dass sie vermutlich nicht mehr möglich sein wird.

Da ich mich mit dem Gedanken angefreundet habe, eine andere Steuerung einzubauen, bin ich auf ein kleines Problem gestoßen, dass ich hoffentlich hier geklärt bekomme.

Der Motor für den Antrieb ist ein 24 V Motor - die Frage: Gleich- oder Wechelspannung? Auf dem Motor selbst steht lediglich 24 V, auf der Steuerplatine (Steckerleiste) sind die Bezeichnungen "Motor +" und "Motor -" zu finden. Umgeschaltet in die beiden Richtungen wird offensichtlich über 2 Relais auf der Steuerplatine. Die Eingänge auf der Steuerplatine sind beschriftet mit "24 VAC - 0 VAC - 24 VAC". Direkt vor dem Motor ist ein kleines schwarzes Kästchen installiert, an dem 2 Kabel zur Spannungsversorgung (eben "Motor +" und "Motor -" angeschlossen sind, auf der anderen Seite sind die beiden Kabel zum Motor.

Die Funktion dieses kleinen Kästchens ist mir absolut unklar. Auf dem Deckelaufdruck sind 1 Widerstand, 3 Kondensatoren und 1 Spule aufgedruckt. Zudem ist die Befestigungsschraube offensichtlich zur Masseverbindung mit der Halterung des Antriebs vorgesehen.

Kann mir jemand die Funktion dieses Kästchens erklären?

Danke schon mal im Voraus!




BID = 808452

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Hallo Erich,
Bilder wären gut!
Ohne kann man nur mehr oder minder gekonnt vermuten.
Derlei Motore werden mit Gleichspannung versorgt,
ein Wechselspannungsmotor müßte 4 Strippen haben,
wenn er reversiert werden soll.
Das Kästchen ist höchstwahrscheinlich ein Entstörglied.
Es soll die Störungen durch das Bürstenfeuer von der
Steuerelektonik und der Umwelt fernhalten.
Gruß
Georg
PS
24 Volt Gleichspannung scheint allgemein üblich zu
sein bei den Motoren für Garagentore, nach allem was man hier
im Forum mitbekommt.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: GeorgS am  7 Jan 2012 14:20 ]

 

  





BID = 808453

erich_k

Gelegenheitsposter



Beiträge: 92
Wohnort: Laaber

Hallo Georg

Ein Bild ist da sehr schwer zu machen, Deckel ist schwarz mit leichten Prägungen.

Wenn das ein Entsörglied ist, dann ist mir die Funktion klar. Aber wie ist das mit der Drehrichtungsumker? Auf der Steckerleiste gibt es nur die Bezeichnungen "Motor +" und "Motor -" und es sind auch nur 2 Strippen zum Motor.

Kann es sein, dass das komplette Chassis mit der Halterung alles auf Masse liegt, also ähnlich wie beim Auto?

BID = 808462

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Kann es sein, dass das komplette Chassis mit der Halterung alles auf Masse liegt, also ähnlich wie beim Auto?


Das kann sein, oder auch nicht, spielt aber für die
Frage der Richtungsumkehr keine Rolle.
Wie du schriebst, gibt es anscheinend zwei Relais
zur Motor-Ansteuerung. Eines schaltet ein/aus,
das Andere polt um (2Xumschalter).
Die Umkehr der Drehrichtung erfolgt schlicht durch Umpolen.
Wie gesagt, die meisten Antriebe sind sehr ähnlich,
evtl haben alle den gleichen Motor.
Jedenfalls hat mein Antrieb (Aldi, Fabrikat "Homeentry")
ebenfalls einen 24 Volt Gleichstrommotor.
Ein Komplettaustausch der Steuerung einschließlich
Fernbedienung sollte möglich sein, auch von anderen
Fabrikaten. Es muß nur die Leistung des Motors passen
und die Reedschalter für die Endlagen. (mechanisch)
Natürlich muß auch die neue Steuerplatine mechanisch
passen oder irgendwie ein/danebengebaut werden können.
Gruß
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 808466

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 10877
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

ist googeln so schwer Da gibt es die Montageanleitung und da ist auch ein Stromlaufplan vorhanden

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 808470

erich_k

Gelegenheitsposter



Beiträge: 92
Wohnort: Laaber


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am  7 Jan 2012 15:10 geschrieben :

ist googeln so schwer Da gibt es die Montageanleitung und da ist auch ein Stromlaufplan vorhanden



Das ist schon mal nicht schlecht. Der Antrieb von meinem Garagentor ist aber der Normstahl Perfekt SE - wenn du da noch was passendes finden könntest, wäre das total perfekt!

BID = 808477

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Und wenn man die Anleitung überfliegt, fällt einem
auf Seite 19 auf, daß sie für beide Varianten gilt.
(Weswegen auf dem Titelblatt auch nur "Perfekt" ohne
S bzw SE steht.
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 808479

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 10877
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Wie wäre es mal damit sich an den Hersteller Normstahl zu wenden. Definitiv glaube ich nicht das die da unterschiedliche Steuerungen für die Perfekt und die Perfekt SE verwenden. Den Relais ist es wurscht ob die einen Motor mit 150 W oder einen mit 180 W schalten

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 808481

erich_k

Gelegenheitsposter



Beiträge: 92
Wohnort: Laaber


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am  7 Jan 2012 15:42 geschrieben :

Wie wäre es mal damit sich an den Hersteller Normstahl zu wenden. Definitiv glaube ich nicht das die da unterschiedliche Steuerungen für die Perfekt und die Perfekt SE verwenden. Den Relais ist es wurscht ob die einen Motor mit 150 W oder einen mit 180 W schalten



Vom Hersteller gibt es nur ganz lapidar eine Telefonnummer in Cham zum Service-Partner von Normstahl.

Im Netz habe ich mittlerweile über andere Seiten eine Austauschplatine gefunden, aber für knapp 200 Euro und das ist mir schon irgenwie etwas teuer!

BID = 808486

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 10877
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Wenn dir das Herz zu teuer ist kauf dir doch gleich ein neues Tor

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 808490

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Hallo der mit den kurzen Armen,
es könnte einen Unterschied in den "Anschlägen" geben,
die sind anscheinend nur über den Motorstrom eingestellt.
Aber der Unterschied sollte in der Justierung aufgefangen
werden können.
(Kann in der Anleitung nichts zu Endlagentastern/Reedschaltern
finden.
Mein Antrieb hat zusätzlich zu dieser Kraftbegrenzung noch
zwei Reedschalter an der Schiene außen.
Der Preis für die Steuerung ist happig, mein Antrieb hat
100 Eu komplett gekostet.
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: GeorgS am  7 Jan 2012 16:02 ]

BID = 808492

erich_k

Gelegenheitsposter



Beiträge: 92
Wohnort: Laaber


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am  7 Jan 2012 15:54 geschrieben :

Wenn dir das Herz zu teuer ist kauf dir doch gleich ein neues Tor



So würde ich das nicht sagen!

Ich habe jetzt mal die beiden Thyristoren zur Relaisansteuerung und den Spannungsregeler ausgetauscht - und die Steuerung scheint wieder zu funktionieren!

Hoffentlich macht sie das noch länger!

BID = 808493

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 10877
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Endlagenschalter sind vorhanden. Schwergang wird durch R8 erkannt Beim SE könnte muss nicht das EEprom anders sein.
Gruß Bernd

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 808494

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Ich habe jetzt mal die beiden Thyristoren


Bist du da sicher? Thyristoren an dieser Stelle wären recht
ungewöhnlich, und obendrein nicht leicht abzuschalten :=)
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 808505

erich_k

Gelegenheitsposter



Beiträge: 92
Wohnort: Laaber


Zitat :
GeorgS hat am  7 Jan 2012 16:12 geschrieben :


Zitat :
Ich habe jetzt mal die beiden Thyristoren


Bist du da sicher? Thyristoren an dieser Stelle wären recht
ungewöhnlich, und obendrein nicht leicht abzuschalten :=)
Georg



Ja, bin mir sicher, dass ich die beiden Thyristoren TH1 und TH2 auf der Stuerplatine getauscht habe. Die hatten leichte Schmauchspuren (zumindest einer davon). Ich habe das während der Diskussion hier gemacht in der Hoffnung, dass das der einzige Fehler der Steuerplatine ist.

Zumindest läuft er jetzt wieder, allerdings weis ich nicht, wie lange das geht. Vielleicht waren es ja nur die Thyrisoren. Ich hatte diesen Fehler schon mal von ca. 15 Jahren, da habe ich die komplette Platine durch eine neue ersetzt. Jetzt war mir das aber doch zu "einfach".

Und da ich eben auch gerne bastle, denke ich darüber nach, hier eine "eigene" Steuerplatine einzusetzen, die kann man ja bei Conrad oder so auch günstig kaufen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !

Neue Themen bei Transistornet.de
Prüfungen und Hausaufgaben --- Komplexe Wechselstromrechnung
Elektro Haushalt und Installationen --- Installation im Altbau
Elektro Haushalt und Installationen --- Baustromverteiler
Off-Topic --- Taugen Dampfreiniger eigentlich?
Das Forum für Newbies und Auszubildende --- Bauteil defekt durch zu wenig Strom?
Elektro Haushalt und Installationen --- Drehstromtrafo
Suche / Biete - Pinnwand --- Biete Halogentransformator PHILIPS Primaline


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE
© x sparkkelsputz        Besucher : 99965112   Heute : 5138    Gestern : 39135    Online : 315        26.10.2014    8:40
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher

Die letzten 30 Referrer :

8:40 privileg münchen kundendienst
8:39 ist das schädlich wenn der mielebräter die schwarze schicht sich ablöst
8:39 privileg münchen kundendienst
8:38 trq 21 bedienungsanleitung
8:38 sbs modul ks/g
8:37 elektromotor d2431
8:36 spannungswandler 36v auf 230v
8:35 ikea spülmachine pumpt weiter
8:34 adora 55s ersatzteile
8:33 miele novotronic W 820 schleudert nicht
8:33 privileg münchen kundendienst
8:32 schalk aktoren
8:32 ersatzteile für gorenje backofen
8:32 privileg münchen kundendienst
8:32 ikea spülmachine pumpt immer
8:32 aeg spülmachiene alle programmtasten blinken
8:32 calesco heizmatte steckerbelegung
8:31 privileg münchen kundendienst
8:30 nachtspeicherofen schaltplan
8:28 blaupunkt orlando dj kaufen
8:26 motorlager Bauknecht WA Sport 1465
8:24 aeg competence uhr einstellen
8:22 aeg herd uhr einstellen
8:22 aeg spülmaschine programmtasten blinken alle
8:21 fällt eine erdung weg wenn kupfer wasserrohre durch kunststoff unterbrochen werden
8:20 spqnnungsreglerr kühlen
8:19 waschmaschine indesit fehlermeldung
8:19 manschette baucknecht tauschen
8:19 fertigdusche mit boiler zerlegen